Warum kommen Männer IMMER zu früh bei mir?

31 Antworten

  • Wir kennen dich und deine Sexualpartner natürlich nicht, daher können wir nur raten und vermuten. Typischerweise liegt der Grund für dein Problem aber meistens darin, dass du nicht schnell genug kommst oder falsche Erwartungen hast -- nur selten liegt es tatsächlich an den Männern.
  • Die Penetrationsphase beim Sexualakt dauert durchschnittlich etwa 3-8 Minuten laut einer Studie unter Urologen, die sie durch Selbstbeobachtung durchgeführt haben und insofern realistisch und lebensnah ist und ehrliche Antworten erwarten lässt (im Gegensatz zu fast allen anderen Befragungen bei sexuellen Themen). Diese Dauer ist normal, natürlich und gesund. Mit Penetrationsphase ist hier gemeint, dass der Penis während dieser Zeit abwechselnd eingeführt und beinahe herausgezogen wird. Diese Form der Penetration führt bei fast allen Männern zuverlässig innerhalb weniger Minuten zu Höhepunkt und Ejakulation.
  • Sexualakte, die länger dauern, haben dennoch meistens nur einen entsprechenden Penetrationsanteil. Sie wirken nur viel länger, weil zwischendurch innegehalten wird, weil zeitraubende Stellungswechsel vollzogen werden oder andere Praktiken wie Oralverkehr ausprobiert sowie Kuschel- und Streicheleinheiten eingebaut werden.
  • Frauen, die innerhalb der üblichen Dauer der Penetration nicht zum Höhepunkt kommen, sollten vor allem auf mehr Vorspiel setzen und sich zum Beispiel durch Cunnilingus oder Handbetrieb schon zu einer sehr hohen Erregung und fast bis zum Höhepunkt bringen lassen. Es ist normal, dass Frauen rein durch Penetration nicht zum Höhepunkt kommen, wenn sie nicht schon zu Beginn der Penetration sehr erregt sind. 
  • Männer, die deutlich länger brauchen, um zum Höhepunkt zu kommen, haben medizinisch gesehen eher ein Problem mit der Stimulation. Dies betrifft besonders auch beschnittene Männer, die oftmals erheblich weniger spüren.
  • Männer, die absichtlich lange durchhalten und ihren eigenen Höhepunkt immer wieder unterdrücken oder hinauszögern, erleben abschließend meistens keinen schönen, erfüllenden Höhepunkt, sondern sind eher drüber weg. Dies wäre für die Männer dann also kein besonders toller Sex, sondern eher Dienstleistung und Opfer.
  • Es ist normal, dass der Penis nach dem Höhepunkt erschlafft und altersabhängig erst einmal für etwa 15 bis 45 Minuten nicht mehr steif wird. Dies ist halt die männliche Sexualität, die du akzeptieren musst, genau wie Männer das weibliche Bedürfnis nach Vorspiel akzeptieren müssen.

Mach' Dir keinen Kopf: Nicht Du hast ein Problem - im Gegenteil: Du scheinst Deine(n) Partner so stark zu erregen, dass er nicht lange durchhält. Das Du auf der anderen Seite nicht auf Deine Kosten kommst und es für Dich "zu schnell" geht, ist ebenfalls nicht ungewöhnlich. Beim "normalen" Verkehr tun sich viele Frauen mit einem Höhepunkt schwer. 

Viele Männer glauben sie hätten "Erfahrung", weil sie schon von der einen oder anderen Frau bestätigt bekommen haben, sie hätten ihr einen "ganz tollen" Orgasmus verschafft. Da viele Frauen einen Mann nicht vor den Kopf stossen wollen ("Sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder hätte im Bett nix drauf..."), bescheinigen sie nach dessen hilflosen herumgestocher wie toll es doch für sie gewesen wäre. Der Mann fühlt sich dann natürlich in seinem Tun bestätigt und sieht keine Veranlassung etwas besser/anders zu machen. Ein Teufelskreis nimmt seinen Lauf...

Männer (und Frauen) bekommen heutzutage ihre "Ausbildung" meist über Pornofilme, wo der Eindruck vermittelt wird es genüge IRGENDETWAS in IRGENDEINE. Körperöffnung einer Frau zu stecken um diese in Ekstase zu versetzen... .



Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt, was ihr gefällt.  

Die beste Strategie ist daher "Ladies First" - d.h. erst nachdem er Dich zum Höhepunkt geleckt hat, darf er in Dich eindringen. Wenn er gut vorgearbeitet hat klappt es dann auch oft ein weiteres Mal und wenn er dann wieder so schnell fertig ist, so hattet ihr wenigstens beide etwas von der Übung! Für die Frau ist beim Verkehr die Reiterstellung eine gute Ausgangsposition um selbst zum Höhepunkt zu kommen, da Du so Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst... .

Im Laufe der Zeit wird er dann ohnehin länger durchhalten... .

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung meist kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!



R. Fahren

Deine billige Ausbildung stellst du jedenfalls immer wieder zur Schau...........

3
@violatedsoul

Klar: Damit sexuell frustrierte Menschen an meinen Antworte ihre absolut nicht hilfreichen Kommentare ablassen können anstatt Menschen im wirklichen Leben zu belästigen... ;-)

1
@RFahren

Deine P0rnoeiträge hältst du also für hilfreich?

Lange nicht so gelacht! ;-)))))))))))

Sie sind immer wieder armselig und zeugen nur von "ich kann nur das, was mir mal einer vorgespielt hat".

Ich darf dir versichern, dass es mit eigenem Verstand und eigener Fantasie dreimal besser vorangeht.

0
@violatedsoul

Die meisten Leser hätten auch so gemerkt, wen ich mit "sexuell frustriert" meine - da hätte es Dein Outing gar nicht gebraucht... ;-)

2
@RFahren

Herrje, lesen und verstehen klappt auch nicht. Darfst dir den Satz "Ich darf dir versichern, dass es mit eigenem Verstand und eigener Fantasie dreimal besser vorangeht." mal erklären lassen. 

Kein Wunder, dass du nur nachspielen kannst............

1
@violatedsoul

Was Du immer mit Deinem "nachspielen" hast, ist mir in der Tat nicht klar. Ich spreche aus Erfahrung mit vielen, vielen, vielen, vielen Frauen, während Du Dich hier (vermutlich aufgrund negativer Erfahrungen - siehe Dein Username) als Moralapostel aufspielst, der Anderen ihre Erlebnisse neidet und sich gleichzeitig hämisch über weniger schöne Ereignisse anderer Leute freut.

Hier gilt: "Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung!"

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

2
@RFahren

Ja, mit viiiiiiiiiiieeelen Frauen´, wat fürn Held du doch bist! :-)))))))))

Mein Username hat nichts mit dem Thema zu tun.

Und ich neide niemandem seinen Puffsex. Meine Ansprüche sind nicht so primitiv und erbärmlich. Für mich sind Puffgänger immer nur armselige Gestalten.

Aber mach dir nichts draus. Wer keine ordentlichen Frauen abbekommt, muss halt nehmen, was sich an-bietet.

0
@violatedsoul

Dass Dir mein Hobby ein Dorn im Auge ist weiss ich schon lange - aber das ist zunächst einmal ausschließlich DEIN Problem. In meiner Antwort spielte mein Hobby ja überhaupt keine Rolle. Wo, wann und mit wem ich meine Erfahrungen gemacht habe, kannst Du doch gar nicht beurteilen - ebensowenig wie "ordentlich" meine Gespielinnen sind und waren.

Ich kann Dir allerdings versichern, dass Frauen wie DU der Grund sind, warum viele Männer irgendwann in den Puff gehen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

2
@RFahren

Puffgänger sind der Grund, warum normal denkende Frauen sich von Männern mehr als angeekelt fühlen.

1

Da hier schon einmal das Thema auftaucht. Ich oute mich auch mal .... ich fang schon immer an meine Augen zu verdrehen wenn ich Texte von dir lese.

Liegt wohl aber eher daran , dass Texte immer einfach kopiert werden und diese nichts neues bieten, keine Weiterentwicklung und immer dadurch sehr allgemein gehalten werden. Zudem sind die Texte auch oft sehr voreingenommen .... Männer sind so und so .... Frauen so und so .... naja egal, jedem wie er Antworten geben will, zumindest sehr schnell leicht verdiente Punkte ~hust~

Zum Thema: Sie nennt sich unicorn=Einhorn=Komdommarke ... Zudem scheint sie, siehe andere Fragen, geistig nicht weit entwickelt zu sein, hatte eigentlich noch kaum Sex und somit  ....... persönliche Meinung: Lesen, helfen/antworten lohnt eh nicht.

0

@Bloodamut: Wenn Du statt "mit den Augen zu rollen" meine Antworten genau vergleichen würdest, würde Dir sicher auffallen, dass zwar viele Absätze tatsächlich Textbausteine sind (bei den meisten Fragen habe ich schließlich ebenfalls den Eindruck sie seien kopiert...😎), aber auch stets Ergänzungen und Anpassungen für den Einzelfall enthalten.

Da hier ja jeder seine Version der Antwort loswerden kann: Lösen wir es doch einfach demokratisch und lassen das Publikum bzw. die Fragesteller entscheiden welche Antwort am hilfreichsten ist.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren  

1

Was heisst zu früh? Durchschnittlich dauert der GV bei Menschen zirka 10 Minuten. Es gibt Frauen, denen das viel zu wenig ist. Die Zahl der Frauen, die beim GV nicht zum Höhepunkt kommen können ist ziemlich groß, ich denke zwischen 30 und 50%. Entweder spricht man darüber und übt das zusammen (z.B. mit der Squeeze-Methode, z.B. http://www.lifeline.de/praecox/squeeze-technik-id122723.html) oder frau schaut anderweitig, wie sie zufrieden gestellt werden kann (Vorspiel, Nachspiel etc.)

'Danach nicht mehr können': bei der Mehrzahl der Männer vergeht eine gewisse Zeit (Refraktärzeit, https://de.wikipedia.org/wiki/Refrakt%C3%A4rphase_%28Sexualit%C3%A4t%29) zwischen 20 Minuten und mehreren Stunden, bevor sie wieder können/wollen. Das ist betrüblich aber normal.

Hinzuzufügen wäre vielleicht noch, das Männer auch dazulernen können... irgend wann weiß ein Partner (wenn er nicht ganz dumm ist), was Dir gefällt und Du weißt, was Du nicht machen darfst damit es nicht zu schnell geht... vielleicht ist nicht "mehr neue Männer" die Lösung?

2
@matmatmat

Ja, aber die Frage kann man auch so interpretieren, dass es sich um ständig andere 'Partner' handelt. Wer jemanden für einen ONS aufgabelt und weiss, dass es kein zweites Mal gibt, wird sich keine besondere Mühe geben. In einer festen Beziehung andererseits spricht man leider nicht immer über alle diese Dinge und hofft, es wird von alleine gut oder bei Gutefrage kennt jemand einen magischen Trick!

3
@Shiftclick

Ja, perfekt wäre wohl eine etwas längere Beziehung in der man früh drüber redet. Das kann halt nicht jede(r).

Was "tricks" und "techniken" angeht ist das Internet doch voll davon, von Kondomen mit Betäubungsmittel bis zu Muskelübungen, da muß man einfach mal suchen. Ich dachte aber das Problem hier läge anders/komplizierter.

0

Probleme in der Sexualität mit partner?

Grüsse euch,

Folgendes Problem. Ich bin gut zwei Monate mit meinem Partner zusammen und wir kommen in unserer Sexualität schleppend voran. Wir sind zwei Männer und beide schwul. Das Problem ist Er weiß nicht richtig was ihm gefällt und was er will. Passiv hat er schmerzhafte Erfahrungen gemacht, möchte es aber sein. Aktiv weiß er auch nicht so recht ob ihm das gefällt. Bei beidem ist Er bisher auch noch nicht gekommen. Wir machen alles andere dem herum und er hat teilweise keine Lust, weil er Angst hat das er wieder Schmerzen beim passiven hat und anderseits hat er keine Lust immer das Gleiche zu machen. Ich bin da etwas ratlos, da er auch sehr wenig von selbst an kommt und beginnt oder auf meine Anspielungen gar nicht eingeht. Vielleicht habt ihr ja einen Rat oder Tips oder eine Idee. Ich möchte mit ihm definitiv zusammen bleiben allerdings auch nicht sexuell frustriert sein.

...zur Frage

Frauen bekommen Kinder und haben Periode, was haben Männer für Probleme deren Art?

Gleicht sich das irgendwo aus? Das einzige was mir einfallen würde, wäre das Männer aufpassen müssen, dass sie nicht zu früh kommen, da sonst alles vorbei ist. Das ist bei Frauen ja nicht so. Kann man natürlich nicht mit Kinder bekommen vergleichen oder so, aber fällt euch noch etwas ein?

...zur Frage

Warum haben Frauen schönere Zähne als Männer?

Hallo Zusammen,

es fällt immer mehr auf, daß Frauen meistens schönere und hellere Zähne als Männer haben. Woran liegt das eigentlich ? Bessere Gene als Männer ?

Besten Dank

...zur Frage

Ich werd nicht sexuell aktiv weil ichs eklig finde, was soll ich tun?

ich denke so schöner po und dann fällt mir ein, das aus popos dieses ekelhafte püree heraus gequetscht kommt und das turnt mich sofort ab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?