Warum kann man ein Tablet nicht mit Strom betreiben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den Einstellungen überprüfen ob der Akku auch richtig geladen wird oder vielleicht nur mit "USB-Strom (=0,5A)" und deshalb schneller entlädt.

Hab das Problem auch hin und wieder bei Handys - teils war das Kabel nichts mehr oder die Kontakte leicht verdreckt, 1x war auch der Akku hin was zu einer falschen Akku-Konfiguraion auf dem Handy geführt hat.

Generell hilft bei mir meist einfach Kabel raus und wieder rein (und gucken ob die Anzeige zB. von "USB..." auf "Laden über Netzteil" springt.

Hoffe du lädst auch über ein normales Ladegerät und nicht über einen USB-Anschluss denn dann wäre das normal (gibt hier Ausnahmen, die das können aber dann wird der Text etwas zu lange wenn ich auf alles eingehen würde ;) )...

Die frage hierbei ist wie viel Strom dein Tablet verbraucht und wie viel ihm zugeführt wird. Wenn du ein Ladegerät mit 0,5 Ah hast dauert das aufladen unendlich lange und es entlädt sich bei Benutzung. Würde dir empfehlen einen Leistungsstarken Ladeadapter und ein vernünftiges Kabel zu kaufen.

Weil sich der Akku schneller entlädt, als das Ladekabel Strom liefern kann. Das muss aber nicht bei jedem Tablet so sein, ich kenne auch keins, dass das macht.

Bei meinem Smartphone hab ich so was schon erlebt -- bei Verwendung als WLAN-Access-Point irgendwo JWD ohne Festnetz und mit schlechter Mobilnetz-Anbindung

1
@PWolff

Ja, das kann gut sein, wenn der Stromverbrauch eben hoch ist, aber so im normalen Betrieb ist mir das noch nie untergekommen.

0

Was möchtest Du wissen?