Warum ist unser Stromverbrauch immer so hoch?

14 Antworten

Es gibt in modernen Haushalten sehr viele sehr unscheinbare Stromfresser. Wir wohnen mit 2 Personen auf 107 m² und brauchen im Schnitt 1200 kwh Strom im Jahr. 

Unscheinbare Stromfresser: Stromgespeiste Warmwasserboiler, moderne PC und Spielkonsolen, Haartrockner, Elektroherde, altmodische Beleuchtung, Plasma - Fernsehgeräte. 

Meine Tipps: 

- Ökoprogramme an Fernsehgeräten aktivieren, dann regelt sich die Bildschirmhelligkeit bedarfsgerecht anhand der Umgebungshelligkeit, ansonsten einfach die energieintensive Hintergrundbeleuchtung abdimmen 

- Heißwasser nur so kurz wie möglich laufenlassen 

- Herdplatten lange vor Kochende abschalten 

- Computer nachts oder bei längeren Pausen ausschalten

- Beleuchtung dort, wo es sinnvoll ist, auf LED, - oder Leuchtstoffröhren umstellen

- Spielekonsolen bei Spielpausen ausschalten 

- Für die Heißwasserzubereitung (Tee, Kaffee) nur die Menge an Wasser erhitzen, die tatsächlich benötigt wird

- Kühlschränke so kurz wie möglich öffnen

- Die Wäsche mit der niedrigstmöglichen Temperatur waschen, Pulverwaschmittel für Weißes enthält sowieso desinfizierende Sauerstoffbleiche, und Handtücher, die man zum Trocknen der gewaschenen Hände nutzt, kann man auch locker mit 30 Grad statt der üblichen 60 Grad waschen

- Wäschetrockner benötigen sehr viel Energie, daher möglichst selten nutzen

- Mikrowellengeräte sparen Strom, sind deutlich effizienter

- Die Gerichte an die Größe der Backöfen anpassen, werden häufiger Kleingerichte aufgewärmt, lohnt sich die Anschaffung eines kleinen, zusätzlichen Backofens

Stromfresser Nr1: Der WarmwasserBoiler

Kühlschränke und Gefriertruhe: Brauchen meist im normalen Einsatz (gerade im Sommer) DEUTLICH mehr als angegeben.

Fernsehen? Habt Ihr einen älteren Fernseher, vielleicht sogar noch Plasma? Dann kann der lange TV-Abend schonmal gern 1€ kosten. Das läppert sich. Wir haben den Austausch eines Plasma TV´s gegen einen größeren LCD TV an der Stromrechnung gemerkt.

Mini-Kühlschrank oder Perkect Draft Zapfanlage? Diese Geräte brauchen am Tag mehr Strom als ein amerikanischer Side-By-Side Kühlschrank!!!

Ältere HiFi-Anlage mit Standby? Manche von denen ziehen gern mal bis zu 15 Watt im Standby.

Uhr am Backofen: wie Hifi

Uhr an der Mikrowelle: wie HiFi

PC im Kinderzimmer? Verblasen gern mal an die 700 Watt und mehr. Auch ausgeschaltet (heruntergefahren keine Sparwunder)

Alter Deckenfluter (300 Watt) im Wohnzimmer?

Spülmaschine? Altes Modell? Der Austausch eines 90er-Jahres Modell gegen ein aktuelles hat bei uns die Stromrechnung merklich heruntergehen lassen.

Hoffe, ich konnte etwas helfen.

Viel Erfolg!

Die meisten (Geld-)Stromfresser verstecken sich leider recht gut. Damit meine ich vor allem jene Geräte, welche das ganze Jahr über am Netz hängen, wie den von Ihnen angesprochenen Router.

Auch kleine Geräte, und vor allem jene, die an Steckernetzgeräten hängen, die aus Bequemlichkeit nie ausgesteckt werden leisten Ihren Beitrag, obwohl dies seit dem Aufkommen von Schaltnetzteilen schon besser wurde. Ich rate Ihnen, mit ihrem Energiemesser mal die ganzen Standbygeräte zu messen.

Als Faustformel können sie mit 2 Euro / Wattjahr rechen. Der Betrieb Ihres Routers schlägt demnach mit 22 Euro zu Buche.

Kühlschrank und Gefrierschrank einzeln oder Kühl Gefrier Kombination?

Hallo zusammen. Wir ziehen nun bald um und in der Wohnung wird uns eine recht schöne Einbauküche überlassen.

Enthalten auch ein Kühlschrank, ohne Gefrierabteile.

Nun stellen wir uns folgende Frage:

Sollten wir den Kühlschrank drin behalten und zusätzlich einen kleinen/normalen Gefrierschrank für 2 Personen kaufen

oder

sollten wir den Kühlschrank vom Strom nehmen bzw. gar aus der Einbauküche entfernen (den Platz dann evtl. mit Regalbrettern als Stauraum nutzen) und ein großes Kühl- / Gefrierkombigerät kaufen?

Das Gerät müssten wir dann offen in die recht große Küche stellen. Ein einzelner und zusätzlicher Gefrierschrank käme in eine Abstellkammer (würde dort jedoch gut Platz wegnehmen, da dieser dann genau hinein passt und nur über dem Gefrierschrank noch Platz wäre!

Die Frage bezieht sich vorallem auf den Stromverbrauch!

Was ist also günstiger?

Und zur 2. Frage:

welche Geräte sind empfehlenswert und trotzdem günstig? Möglichst A+

Mir vielen Geräte von Exquisit ins Auge, da sehr günstig und A+ Geräte vorhanden - jedoch weiß ich nicht, was man von dieser Marke halten kann.

Ich würde mich über zahlreiche Antworten freuen!

Vielen Dank und beste Grüße, DK

...zur Frage

Was gehört alles zum elektrischen Strom?

Hallo leute :) Ich muss in der Schule einen Aufsatz schreiben mit dem Titel: " Einen Tag ohne elektrischen Strom." Meine frage ist, ob Batterien oder andere Kabellose energie Geräte auch zum Elektrischen Strom gehören, wenn sie als es z.B noch Strom gab aufgeladen wurden, wie vllt ein Akku oder so? Ich denk jetzt schon eine ganz Woche darüber nach und dummerweise hab ich die Lehrer nicht gefragt... Ich hab auch schon gegoogelt aber ich hab nichts brauchbares gefunden. Ich wollte mal eure Meinung dazu wissen, wie ihr darüber denkt. Ob jetzt eine Taschenlampe mit Batterien zum "elektrischen Strom" gehören oder nicht, da sie ja eigentlich nicht an eine Steckdose gebunden sind, damit sie Funktionieren.

...zur Frage

Wieso hat das keinen Einfluss auf den Stromverbrauch in Deutschland?

Die neuen Geraete brauchen weniger Strom heutzutage .

auch alle benutzen Handys und nicht mehr Rechner .

...zur Frage

Horrender Stromverbrauch - Woran liegt es?

Wir leben in einem 2-Personen Haushalt auf ca. 90qm. Gestern kam die Jahresabrechnung für Strom und wir sollen 1.300€ nachzahlen, da wir angeblich über 6000kw im Jahr verbraucht haben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es am Durchlauferhitzer liegt, worüber auch das Duschwasser erwärmt wird. Das Ding ist schon ziemlich alt. Aber kann allein dadurch die massive KW-Zahl kommen? Oder gibt es vielleicht noch einen Strom Fresser, welchen ich übersehe?

Waschmaschine und Trockner laufen selten. Lampen sind neu und mit geringem Verbrauch. Auch TV und PC haben geringen Verbrauch. Andere Geräte (außer Herd und Kühlschrank) sind mit Kippschaltern ausgestattet.

Danke im Voraus für eure Tipps und Antworten

...zur Frage

Hausrat - Gerfiergut

Hallo, bei uns im Haus hat es gestern gebrannt. Unsere Wohnung hat so gut wie nichts abbekommen, nur der Strom ist komplett weg. Die Gefriertruhe und der Kühlschrank ist natürlich am abtauen und wir kriegen den Inhalt nicht wo anders unter. Wird der Inhalt auch ersetz durch die Hausrat oder wie geht das genau ?

...zur Frage

Wieviel Strom verbraucht man ca. bei 2 Pers. auf 60 m²?

Frage ist oben.

Sind gerade umgezogen und kennen uns nicht aus, weil beide 20 Jahre alt.

Kann uns jmd helfen.

Wer kann uns einen ungefähren Richtwert nennen?

Unsere Geräte:

Laptop, Kühlschrank, Gefriertruhe

das sind die dinge die wir eigentlich stäöndig anhaben...ansonsten der normale bedarf wie Licht und co.

Für Hilfe sind wir Dankbar.

Mfg. Lordhelix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?