Warum ist Harry Potter so beliebt?

11 Antworten

Einfach gute Story, spannend, und dann dass wir jedesmal ein ganzes Jahr auf den naechsten Band warten mussten, hat die Spannung enorm erhoeht.

Und dass so viele Leute, nicht nur Kids, HP gelesen haben, hat irgendwie verbunden. Ich war damals Studentin ohne viel Geld, und das Buch war teuer weil es ja erst nicht als Taschenbuch rauskam. Ich habe mich mit einer Freundin abgewechselt, ein Jahr kauft sie das Buch und liest es als erstes, das naechste Jahr ich usw.

Die Geschichte verbindet Generationen.

Ich zum Beispiel gehöre zu der Generation, die auf jedes Buch 1-2 Jahre warten musste.

Durch Pottermore (war einige Zeit ein Onlinespiel) habe ich viele tolle Menschen kennen gelernt, mit denen ich auch heute noch Kontakt habe, mittlerweile 8 Jahre.

Für Kinder ist es ein "Märchenbuch", eine tolle Geschichte, um sich in eine verzauberte Welt zu lesen.

Für Erwachsene ist es einfach jedes Mal wieder faszinierend, dass man, wenn man die Bücher liest, immer wieder was zwischen den Zeilen findet, viele sozialkritische Hintergründe oder auch Querverweise zum Naziregime.

J.K. Rowling hat nichts dem Zufall überlassen, viele Namen haben gewisse Bezüge zu Sagen oder Mythen oder real existente Personen.

Obwohl ich bald 60 bin, bin ich ein großer HP Fan

Meiner Meinung nach deswegen, weil die Geschichten um den jungen Magier einfach spannend sind.

Weil die Autorin die Leser verzaubert hat ;D

Ne Spaß, ist einfach eine innovative Handlung mit einer sehr gut durchdachten Welt und gutem Charakter Development. Zumindest meiner Meinung nach.

6 Likes? Nö, akzeptiere ich nicht :D.

1

Meiner Meinung nach deswegen, weil die Geschichten um den jungen Magier einfach spannend sind.

Was möchtest Du wissen?