Wie sind die Harry Potter Bücher?

42 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bücher sind sehr gut. Sie sind sehr umfangreich und wirklich sehr gut durchdacht. Man merkt, dass die Autorin sich große Gedanken gemacht hat, wann was wie vorkommt und so weiter. Man kann sie Bücher daher sehr gut auch mehrfach lesen und entdeckt immer wieder neue Kleinigkeiten (im ersten Buch wird zum Beispiel jemand erwähnt, der erst im 3. Band relevant wird oder ähnliches. Es ist nicht schlimm es am Anfang nicht zu wissen, aber faszinierend, es später doch zu bemerken).

Trotz des Umfangs sind sie sehr angenehm zu lesen. Es ist Jugendliteratur.

Die Bücher sind auch spannend, wobei es natürlich auch Passagen gibt, wo die Story weiter führt ohne "Action". Sind immer wieder Infos drin oder eben einfach der Alltag beschrieben. Aber nicht langweilig oder dergleichen.

Der Leser begleitet Harry und erfährt halt seine Gedanken, Eindrücke und Gefühle. Aber es ist nicht aus der ich-Perspektive geschrieben.

Was mich persönlich am meisten an der Buchreihe fasziniert, ist der Umfang und die Details. Man fühlt sich wie in dieser Welt, da alles so perfekt zusammen passt. Ich hoffe, du wirst auch in den Bann der wundervollen Buchreihe gezogen. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen und verzaubern lassen :)

Besser hätte ich das kaum formulieren können.

0

Ich weiss das die Frage von 2015 ist aber ich antworte trotzdem ┐(︶▽︶)┌

Die Filme sind wohl das absolute Highlight in Harry Potter

Ich habe die Harry Potter Bücher zwar nicht gelesen, kann aber sagen, das diese bestimmt auch sehr gut sein werden. Ich habe das Harry Potter Kochbuch und das neue Buch "Harry Potter & das Verwunschene Kind"( vom neuen Buch habe ich einen kleinen Teil gelesen, bin nie dazu gekommen aber es ist voll toll :D)
Jetzt werde ich mir die anderen Teile nach und nach ausleihen und durchlesen.

Der Vorteil an den Buchern ist , das man sich so in ihnen vertiefen kann das man seine eigenen Gedanken/Fantasien dazu haben kann.

Wie sind die Harry Potter Bücher ?

Toll.

Sind sie leicht zu lesen?

Für Sechsjährige nicht unbedingt, für Zwölfjährige schon.

Sind die Bücher spannend?

Ja, sehr.

Sind die Bücher aus der Sicht von Harry Potter ?

Nein. Sie sind in der personalen Erzählweise geschrieben, d.h. mit einer Hauptperson in der dritten Person. 

Was gefällt euch am meisten bei den Harry Potter Bücher

Das es so viele sind.

MfG  ;-)

Das es so viele sind genial :) Ich finde am besten das sie normale Situationen aus dem Alltag in eine Fantasie Geschichte verpackt.

1

mir gefällt dass es jedes Mal um etwas anderes geht und der Grundgedanke trotzdem Harry und Voldemort sind. z.B. im 3. Teil geht es auch um Sirius und im 7. Teil halten Hermine und Ron zu harry da geht es viel um freundschaft

0

Okay ich habe sie mit sechs gelesen xD

0

Die Bücher sind einfach fantastisch ich habe bereits mit elf begonnen sie zu lesen. Also wäre die Sache mit dem leicht lesen geklärt. Sie sind detailreich geschrieben. Du begleitest in den Büchern auf seinem Weg durch die Zauberwelt. Du teilst seine Gefühle und Gedanken. Die Bücher sind sehr spannend auch in den Szenen wo es keine action gibt es sehr interressante und spannende Dramen. Man kann sich sehr gut in einzelne Charaktere hineinversetzen. Und das gefällt mir am meisten an den Harry Potter Büchern. Beispielsweise ist es so wenn einem guten Charakter etwas gutes wiederfährt dann freut man sich richtig für denjenigen und umgedreht ist es genauso dass wenn etwas schreckliches einem guten Charakter passiert dann ist man auch sowas von angetan. Ich musste bestimmt beim lesen 8-9 mal heulen weil die Szene einfach so ergreifend und bewegend geschrieen wurde. Und selbst das neue Buch ( Harry Potter and the cursed child) ist super geschrieben. Meiner Meinung nach lässt es sich sogar noch einfacher lesen als die anderen Bücher weil es eben in der Skriptfassung geschrieben ist dass heißt ->( Harry Ich bin Harry Potter ). Natürlich werden darin auch die Szenen beschrieben jedoch nur kurz. Und ich persönlich bin ein mega Fan der Harry Potter Geschichte von daher ist es einfach klasse dass sie die Geschichte immer weiterführen wie z.B. mit Fantastic Beasts und eben the Cursed Child. Also Harry Potter Bücher sind nicht nur besser als die Filme wegen eben der vielen Details sondern lassen sich auch super lesen. DIE BÜCHER SIND ECHT NUR ZU EMPFEHLEN!!!

Die Bücher sind extrem gut und viiiiiiiiieeeeeeeeeeeeellllllllll besser als die Filme. Sie sind sehr detailreich und ziemlich spannend. Und ja, es ist aus Harrys Sicht ;) (Nur das allererste Kapitel im ersten buch ist aus der Sicht von Onkel Vernon) Allerdings alles mit Er/sie. Es ist dann zum Beispiel: "Er wünschte, sie könnten den berühmten Harry Potter jetzt sehen"

Ich kann die Bücher nur empfehlen, wirklich, sind echt großartig (und leicht zu lesen, keine Sorge;)) :D :D


Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin bereits mit 4 Jahren ein Potterhead geworden :)

Ok gut sind die Bücher jetzt aus der Sicht von Harry oder nicht
die anderen schreiben es ist aus er Sicht ( also er ging dorthin statt ich ging dort hin )?

1
@PilsSa

Jep. Also, es ist aus Harrys Sicht in der "Er"-Perspektive...verstehst du ungefähr? ^^ Man sieht also nur was Harry macht, man kennt nur Harrys Gedanken und so weiter, aber alles aus "Er" ;)

1

Warum finden immer alle die Filme so schlecht

0
@Kati15320

Weil sie sehr viel rausgelassen haben und damit bei „nur-Film-Gucker „ oft viele inhaltliche Fragen entstehen, welche man nicht stellen müsste, wenn man die Bücher gelesen hätte, weil dort alles beantwortet wird.

außerdem ist v.a. Die Beziehung zwischen Harry und Ginny im Buch viel ausführlicher und intensiver dargestellt :)

0

Was möchtest Du wissen?