kennt ihr ähnliche Bücher wie Harry Potter?

42 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, evtl. wären die Narnia Chroniken was für dich. Sonst die Sonea Reihe mit: Die Rebellin, Die Novizin....

Bei Narnia habe ich die Filme schon geschaut. Lohnt es sich trotzdem es zu lesen? Welcher Teil wäre dann der beste?

3
@manuel100000

Ja, es lohnt sich trotzdem. Fang mit dem 1. Buch an und arbeite Dich bis zum letzten Band durch......die sind alle nicht dick ;-)

1

Hi,

ähnlich wie Harry Potter und richtig gut ist sind zB. diese Bücher

Angie Sage - Septimus Heap Reihe:

  • Magyk
  • Flyte
  • Physic
  • Queste
  • Syren
  • Darke
  • Fyre

MfG + Viel Spaß beim Stöbern ;-)

Ich habe auch danach gesucht , weil es mir immer so schwer fällt Harry Potter loszulassen! Oft bin i h traurig und suche Ersatz, leider muss ich dir sagen , dass ich nicht "überzeugendes" finden konnte! Harry Potter ist und bleibt ein einzigartiges Meisterwerk!!! Trotzdem gibt es gute Filme vom gleichen Genre: • Die Chroniken von Narnia • Tintenherz • Twillight • Die Tribute von Panem • Herr der Ringe - Mag ich nicht so , hab aber von Vielen Harry Potter- Liebhabern Gutes gehört • Eragon • Kampf der Kobolde

Jedoch kommt nichts an die legendären Harry Potter Filme und Bücher ran!

Wenn du den Schauspieler Daniel Radcliffe magst : • Die Frau in Schwarz

 - (Buch, Literatur, lesen)

Vieleicht noch die edelsteintrilogie (rubinrot,saphirblau,smaragtgrün)oder pery jackson sind beide gut;-)ich hoffe ich konnte dir helfen

0

Hm, da fällt mir nur "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst" von Michael Scott (6 Bände), "Die Bücher von Umber - Der gefundene Junge" von P.W. Catanese (3 Bände), "Skulluggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand" von Derek Landy (9 Bände) Das waren einige Bücher aus dem Urban-Fantasy-Genre, wie Harry Potter.

Wenn du aber auch auf High-Fantasy stehst, wie Herr der Ringe und mir Trollen, Zwergen und Elfen kein Problem hast, kann ich dir noch folgende Bücher empfehlen: "Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan, "Die Zauberer", "Die Orks" und "Die Könige" von Michael Peinkofer, "Die Zwerge" und "Die Legenden der Albae" von Markus Heitz und "Das Lied von Eis und Feuer" von J.R.R. Martin.

bei "Der dunkle Turm" von Stephen King, bin ich mir gerade nicht sicher, in welches Genre ich das packen soll, daher nenne ich das hier mal einzeln. :D

Woher ich das weiß:Beruf – Seit einigen Jahren arbeite ich als Buchhändler

Also ich lese gerade ein wirklich cooles Buch. Ich habe gelesen das, dass vielleicht das neue Harry Potter ist. Es heißt "The School for good and evil". Übersetzt " Die Schule für gut und böse". Es gibt davon mehrere Bände und ist wirklich super spannend. Ich erzähle worum es im ersten Band geht. Es geht um zwei Mädchen. Das eine Mädchen ist hübsch. Das andere Mädchen ist hässlich. ( Eigentlich nicht so). Die beiden Mädchen heißen Sophie und Agatha. Sie wohnen in Gavaldon. Um diese Stadt ist ein dichtet Wald. Jedes Jahr entführt der Schulmeister zwei Kinder auf die Schule für gut und böse. Ein Kind für gut und eins für böse. Da früher niemand wusste wohin die Kinder verschwanden klepten sie Suchplakate im Dorf aus. Aber niemand hatte sie gesehen. Später tauchten die Kinder in Märchen wieder auf. Sophie denkt das sie auf die Schule für gute kommt. Und Agatha auf die Schule für böse.Doch dann kommt es ganz anders....

Ich habe das Buch mal gesehen und als ich es gelesen habe, war ich sofort begeistert.( Zur Info : Es kommt auch ein Film raus).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab ich auch schon gelesen. Ist genz gut aber definitiv nicht das neue Harry Potter.

3

Findest du es nicht gut?

2

Es kommen noch viele Bände raus.

2

Momentan gibt es 5 und es könnte das neue Harry Potter sein und ist sogar ein Stückchen besser.

2

Was möchtest Du wissen?