Warum ist die Löslichkeit von CaCO3 in verdünnter Salzsäure wesentlich höher als in reinem Wasser?

3 Antworten

Der Grund ist, daß Ca²⁺ nicht gleichzeitig mit Carbonat (oder Sulfat) in einer wäßrigen Lösung existieren kann. Treffen die beiden Ionen auf­einan­der, dann bildet sich der unlösliche Niederschlag.

Deshalb lösen sich weder CaCO₃ noch CaSO₄ besonders gut in Wasser. Denn würden sie es tun, dann müßten sich die unverträglichen Ionen eine Lösung teilen.

Beim Carbonat gibt es aber einen Ausweg, der dem Sulfat nicht offensteht: Man kann ansäuern. Das Carbonat-Ion ist eine ziemlich starke Base und wird zum Hydrogencarbonat protoniert.  Wenn es sehr starkk sauer ist, dann bildet sich sogar freies CO₂:

(neutral bis schwach sauer) CO₃²⁻ + H₃O⁺  ⟶  HCO₃⁻ + H₂O

(stark sauer) HCO₃⁻ + H₃O⁺ ⟶ CO₂ + 2 H₂O

Im Sauren gibt es also gar keine Carbonat-Ionen, sondern Hydrogen­carbonat (mit dem kann das Ca²⁺ gut koexistieren) oder das noch harm­losere CO₂. Deshalb löst sich Kalk im Sauren.

Mit Sulfat geht das nicht. Denn Sulfat ist eine sehr schwache Base und kann nicht leicht protoniert werden. Deshalb kann man Sulfat nicht durch pH-Ab­senkung „wegkriegen“ wie Carbonat — letztlich steckt da dahinter, daß Schwefel­säure stark aber Kohlen­säure schwach ist.

Merksatz: Die stärkere Säure verdrängt die schwächere Säure aus dem Salz.

CaCO3 ist das Kalzium-Salz der Kohlensäure:

Ca + H2CO3 -> CaCO3 + H2

Kohlensäure ist nur eine mittelstarke Säure, daher verdrängt die stärkere Salzsäure die Kohlensäure:

CaCO3 + 2 HCl -> CaCl2 + H2CO3

Zum einen ist CaCl (Kalziumchlorid) sehr gut in Wasser lösbar im Gegensatz zu CaCO3, zum anderen dissoziert H2CO3 zu H2O und CO2:

H2CO3 -> H2O + CO2

Dadurch verschiebt sich das Reaktionsgleichgewicht noch weiter nach rechts.

Weil sich CaCO3 in verdünnter HCl nicht löst, sondern es wird CaCl2 gebildet.

CaCO3 + 2HCl ==> CaCl2 + H2O + CO2

Warum ist CO2 in Wasser bei höher Temperatur kaum löslich?

Ich weiß, dass je höher die Temperatur ist, desto schwerer löst sich CO2 in H2O.

ich weiß auch, dass bei Erhitzung CO2 entweicht und sich dadurch die Konzentration von CO2 verringer, was aber niht die schwerere Löslichkeit beeinflusst.

Die Konzentration hat ja nix mit der Löslichkeit zu tun...

...zur Frage

Was ist die Reaktionsgleichung Salzsäure und Calciumcarbonat?

Ich muss einen Vortrag halten und deswegen wollte ich fragen ob jemand Ahnung hat, was die Reaktionsgleichung Salzsäure und Calciumcarbonat ist? Brauche nur die gleichung

...zur Frage

wie kann ich die konzentration von einem stoff erniedrigen?

Es geht um das chemische gleichgewicht. bei der einer konzentrationserniedrigung findet ja die reaktion statt, die den stoff nachbildet. Meine Frage ist jetzt wie ich die Konzentration eines Stoffens erniedrigen kann. Absaugen? Durch Ionen?

...zur Frage

Chemisches Gleichgewicht berechnen bei Stoffmangenkonzentrationsänderung?

Wie berechnet man das neue Gleichgewicht, wenn zum Beispiel die Produkte entfernt werden, um die Ausbeute an Produkten zu erhöhen?

...zur Frage

Löslichkeit ->Zitat

Für die Löslichkeit von Stoffen gilt oft die Regel "Gleiches löst sich in Gleichen". Weshalb sind Wasser und Salz in diesem Sinne "gleicher" als Wasser und Benzin? Ich dachte mir, dass es so ist, weil die Elektronegativität bei Wasser und Salz zusammen höher als bei Wasser mit Benzin sei. Stimmt das ? Wenn nicht wieso ?

...zur Frage

Kann ich Waschbetonplatten mit verdünnter Salzsäure reinigen?

Ich möchte ältere Waschbetonplatten mit verdünnter Salzsäure renigen. Wieviel Prozent sollte die Verdünnung sein ? Wenn ich die aufschäumende Salzsäure mit Wasser abspritze, schadet das dem umliegenden Garten bzw Rasen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?