Warum haben Waschmaschinen ein Sichtfenster...

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da fragst du am besten mal meine Stubentieger. Die sitzen mit Begeisterung vor dem Bullauge und können sich an der drehenden Wäsche gar nicht satt sehen. Geschirr, welches von oben und von unten beregnet wird und umherfliegende Spaghetti und Brotkrümel wären wohl bei Weitem nicht so aufregend.

Tatsächlich gibt es jedoch zwei belegte Gründe für den Unterschied vieler Wamas und Spümas.

Die erste vollautomatische Waschmaschine kam in Amerika 1946, in Deutschland 1951 auf den Markt. Zu dieser Zeit hatte "Frau" nicht gerade sehr viel Vertrauen in die Technik und der Absatz dieses überaus praktischen Haushaltshelfers ging nur sehr schleppend. Da kamen die Hersteller auf die Idee, die Geräte mit einem Bullauge auszustatten, damit die Hausfrauen sehen können, was in der Maschine geschieht. Und siehe da- es half und die Waschmaschine hielt in immer mehr Haushalten Einzug.

Als dann die ersten Geschirrspüler auf den Markt kamen, war man nicht mehr so skeptisch und außerdem sollte damal schon alles in die Küche integriert werden, also musste auch die Spülmaschine eine Frontverkleidung passend zur Küche bekommen.

So- nun weißt du Bescheid und musst nun nicht mehr schlaflose Nächte verbringen, um auf dieses tiefgreifende Geheimnis unserer Zivilisation zu stoßen.

... und wie soll ich mich jetzt entscheiden, wessen Antwort besser ist? Diese oder Entdeckungs. Kann mir Mal jemand behilflich sein

0
@harrybanks

Danke für den Stern- ich teile ihn schwesterlich mit Entdeckung

0
@Nolti

Danke ... liebe Nolti ... mir gerfällt deine Antwort sehr gut.

Du hast ihn verdient, den Stern.

Mit schwesterlichen Grüßen

e

0

es gibt mittlerweile Spülmaschinen, in die man auch rein schauen kann. Aber nicht allzu oft.

In Waschmaschinen kann man nur während einer ganz kurzen Zeit reinschauen.

Und sowohl aus Sicherheitsgründen (es ist z.B. schon vorgekommen, dass eine Katze sich darin befunden hat ...) als auch um den Waschvorgang nachzuvollziehen ... gibt es nunmal keine andere vernünftige Möglichkeit.

Geschirrspülmaschinen und Kühlschränke brauchen kein Fenster, da Du sie jederzeit öffnen kannst - ohne dass sie wegen Überschwemmungsgefahr "verriegeln"

Wenn Du eine Waschmaschine ohne Fenster wünschen solltest, dann hätte ich da einen Vorschlag.

Schau mal, wie gefiele Dir denn beispielsweise diese?

 - (Waschmaschine, Kühlschrank, Spuelmaschine)

Was möchtest Du wissen?