Warum blinken meine LED Leuchtstoffröhren?

3 Antworten

die 60cm röhren (18 W) werden in den lampen in reihe verschaltet. das ist die sogenannte tandemschaltung.

willst du die röhren in den dingern betreiben, musst du die verkabelung in den lampen komplett umstricken...

lg, Anna

Föllig richtig , kann ich mich nur anschließen.

1

Hallo Anna, vielen Dank für deine Antwort. Kannst du mir vielleicht kurz beschreiben wie das funktionieren würde?

0
@Andii21

im wesentlichen muss das ganze so verdrahtet werden, wie eine einzelne leuchtstofflampe. nur eben ohne starter und ohne vorschaltgerät.

auf http://www.e-plan.josefscholz.de/LF/Leuchtstofflampe.html findest du die verschiedenden schaltungen. unter anderem die tandemschaltung, die bei deinen lampen so vorliegt. du musst sie quasi auf single schaltung umstricken. die starter und die drossel kannst du dabei weg lassen.

lg, Anna

PS: du solltest sicherheitshalber vor jede röhre eine flinke 2 ampere feinsicherung einbauen, um zu vermeiden, dass das leuchtrohr zur splitterbombe mutiert, wenn man sie statt der led einschraubt.

0

Es gibt halt keine LED-Leuchtstoffröhren. Entweder es sind LED oder es sind Leuchtstoffröhren. Das Prinzip der Lichterzeugung ist bei beiden unterschiedlich.

Es sind LED Röhren mit der Form von Leuchtstoffröhren.

0

Super Antwort, sehr hilfreich...

0

Könnte sein dass in deinem Lichtschalter eine kleine Lampe ist (Nachts damit man den Schalter findet). Diese habe ich entfernt und seit dem blinkert meine LED-Birne nicht mehr. Vielleicht ist es das gleiche Problem?

Was möchtest Du wissen?