Warum bin ich so schlecht in Mathe trotz hohem IQ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo casss!

Ein hoher IQ ist keine Garantie dafür dass man gut in Mathe ist... Beim IQ Test wird nicht ausschlieslich Mathe getestet.

Vielleicht lernst du auch falsch (oder zu wenig) oder du verstehst die Erklärungen des Lehrers nicht - in diesem Fall könnte ein Nachhilfelehrer, der das Lehren auf dich abstimmt, helfen.

In welcher Schulstufe bist du denn bzw. was bereitet dir Probleme? Verstehst du die Logik hinter den Aufgaben nicht?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casss77
21.04.2017, 01:02

ich bin in der 9. Klasse, und ich lerne so gut wie nie für Mathe, weil ich keine Motivation habe und ich auch sonst die Logik nicht verstehe.. wenn ich Aufgaben lösen versuche versteh ichs einfach nie :/

0

Weil du höchstwahrscheinlich faul bist.

Es genügt eben nicht, nur intelligent zu sein, man muss auch üben. Niemand ist gut in Mathe, ohne zu üben (Ab Universitäts-Niveau).  Wer was anderes behauptet, der lügt ganz einfach. Die klügsten Köpfe des Mathematik-Studium müssen auch üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casss77
21.04.2017, 23:07

oh ja das stimmt ich bin faul...

0

Selbst mit einem höheren IQ muss man lernen, um etwas zu verstehen/beherrschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein IQ muss nicht zwi gend von Mathematik kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was dein IQ dir sagt ist, dass du "dein IQ" Punkte in einem IQ-Test erreicht hast, mehr nicht.
Der IQ ist definitiv kein guter Indikator für Intelligenz, vorallem nicht, wenn der IQ-Test im Kindesalter durchgeführt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ hat doch zwingend nichts mit Mathe zutun.

Wenn Du nie z.B. das 1x1 gelernt hast woher sollst Du dann Mathe können??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
21.04.2017, 11:12

Ich habe auch nie das 1x1 gelernt und dieser Umstand hat mir nie im Leben irgendwelche Schwierigkeiten beschert. Sollte ich es doch mal brauchen: Ich habe im Unterricht immer einen Taschenrechner neben mir, notfalls schriftlich oder im Kopf rechnen. 

0

Was möchtest Du wissen?