Warum bin ich angeekelt davon, wenn mir jemand seine liebe gesteht?

4 Antworten

Vielleicht ist das ein Ekel den du eigentlich auf dich selbst hast, aber auf andere Projezierst.

Vielleicht weil du ein schlechtes Gewissen hast wegen deinem Kumpel, der sich vermutlich nicht gut fühlt nach der Absage. Oder das Mädchen das du magst die Liebe nicht erwiedert und du das Gfühl hast du seiest nicht gut genug für sie. Meistens liegen die Probleme für so etwas in der Vergangenheit, möglicherweise gibt es dinge die du noch aufarbeiten musst.

Ich weiß nicht wie das bei dir spezifisch ist, aber hast du dich schon geautet? Vor deinen Eltern? Sowas kann einen auch belasten, hab ich auch schon miterlebt. Ich hoffe ich konnte dir helfen, viel glück für die Zukunft.

Hm. Ja das mit dem projezieren könnte sein...

Und nein, ich hab mich noch nicht geoutet... :(

0

Meinst du Übelkeit? das ist bei mir so, das heißt nur das du nicht wirklich verliebt bin. (sry wenns jetzt beleidigend klingt oder so:D)

Okay. Klingt zumindest logisch :) Und schön, dass ich doch nicht die einzige bin :)

0

Dagegen kann man nichts machen. Noch nie davon gehört.

Hat Gott wirklich gesagt, dass nur Mann und Frau heiraten dürfen?

Mein Kumpel und ich streiten uns gerade etwas, was schwul und lesbisch sein betrifft. 

Mein Zitat: Man kann nichts gegen Gefühle tun! Man kann sie nicht einfach abschalten. Wenn ein Mann nichts für Frauen empfindet, ist es so! Dann kann er nicht einfach eine Frau heiraten, wenn er sie nicht mal liebt. Gefühle kommen einfach so, das kann man nicht kontrollieren. 

Wie kann man solche Leute hassen, wenn man sie nicht mal kennt? Wenn es Mörder oder Vergewaltiger sind, ok. Aber das sind nur Menschen, die ihren Gefühlen folgen. Gott hat uns ja auch nicht umsonst Gefühle gegeben! 

Wir sollen den Menschen, den wir lieben, lieben, egal ob männlich oder weiblich. Wirst du dann bestraft von Gott oder was? Gott bestraft nicht. Wir dürfen Gott nicht als Bestrafer sehen sondern als Helfer. 

Stimmt das, was ich gesagt habe ? 

Er sagt, dass Gott gesagt hat, dass ein Mann eine Frau heiraten muss und anders ´rum! 

Hat Gott irgendwie sowas gesagt? Hat jemand irgendein Zitat, das Gott sagte, über solch ein Thema? Oder Jesus? Oder der Koran? Oder die Bibel? 

Er sagt, man kommt in die Hölle, wenn man schwul oder lesbisch ist.

Bitte vernünftige Antworten! 

Danke

...zur Frage

Kann man sich von seinem Bauchgefühl in Sachen "Gefühle" täuschen?

...zur Frage

Was tun,wenn man in zwei Mädchen gleichzeitig verliebt ist?

Ich weiß es klingt komisch, aber es ist so :..(

...zur Frage

Ich hab angst! Bin ich bi/lesbisch?

Hallo:) Ich bin weiblich und 14 Also ich frage mich schon länger ob ich vllt bi oder lesbisch bin. Ich kam darauf weil mir aufgefallen ist, dass ich noch nie so richtig verliebt war, nur do ein bißchen verknallt und ich Mädchen halt grundsätzlich hübscher, attraktiver und netter finde. Ich kann mir vorstellen mit einem Mädchen S** zu haben oder es zu küssen. Die Vorstellung ekelt mich auch nicht an. Allerdings weiß ich nicht ob ich das auch im echten Leben wirklich machen würde. Wenn ich nicht darüber nachdenke bin ich eigentlich nur an Jungs interessiert. Also es ist mir wichtig wie sie mich finden und ich achte oft darauf was ich sage. Ich finde Mädchen oft sehr hübsch aber ich glaube mehr so neidisch oder bewundernd. Doch sobald ich anfange darüber nachzudenken find ich Mädchen auch Suell anziehend und Jungs iwie fast nicht mehr. Dann hab ich immer diese riesige Angst. Suche (und finde!) immer mehr "Beweise" das ich auf Mädchen stehe. Du findest dieses Mädchen attraktiv? Siehst du. Du könntest dir vorstellen es zu küssen? Siehst du. Du findest diesen Typ eklig/hässlich/unattraktiv? Siehst du. Und das ist halt total furchtbar. Und immer wenn ich denke 'oh, dieser Typ ist heiß' denk ich im nächsten Moment 'das denkst du doch jetzt nur um zu beweisen das du nicht auf Mädchen stehst, tu doch nicht so' Wenn ich einfach 'mein Leben lebe' dann finde ich es anziehend, wenn sich ein Mann und eine Frau sich küssen oder s haben. Doch wenn ich mich wieder "zwinge" mich mit dem Thema zu befassen ob ich lesbisch bin, finde ich es komisch. Oder wenn mich meine Freundinnen umarmen oder auch nur zufällig berühren finde ich das dann komisch. . Ich hab einfach so eine angst uns die wird Tag für Tag größer und ich hab das Gefühl niemand fängt mich auf. Ich will das nicht mehr und ich will auch ehrlich gesagt nicht lesbisch sein, (also ich hätte an sich kein Problem damit) aber ich will das ich von einem Mann geliebt werde (also glaub ich) Helft mir! Ich weiß nicht ob ich mir diese "lesbischen" Gefühle einrede oder ob ich sie größten Teils verdränge. Bitte antwortet mir sonst drehe ich noch durch!

...zur Frage

Partner sagt nach 1.5 Monaten Beziehung dass er sich in mich verliebt hat. Ich bin verwirrt...?

Man geht doch erst eine Beziehung ein, wenn man bereits in jemanden verliebt ist, oder sehe ich das falsch? Oder wollte er vielleicht damit sagen, dass er mich schon fast liebt? Ich weiss nicht was das zu bedeuten hat. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Mein Freund hatte schon sex aber ich nicht, was jetzt?

hallo wie ich in meiner frage schon erwähnt habe hatte mein freund schon sex, um genau zu sein ist die ganze sache ziemlich kompliziert, wir haben uns im Januar kennengelernt und das online, wir waren beste freunde zu der zeit, paar monate später merkte ich das ich gefühle für ihn habe ich wusste aber nicht ob er genau so empfindet, als er dann 16 wurde feierte er bei seinem kumpel und am nächsten tag erzählte er mir das er sein erstes mal hatte, er war betrunken und sein kumpel hatte die idee einen dreier mit ihm und seiner eigenen freundin zu haben und das ist dann auch passiert, ich weiss immer noch nicht ob er mich zu der zeit mochte oder nicht, aufjedenfall sind wir im frühling zusammen gekommen und sind jetzt fast 7 monate zusammen und haben schon pläne gemacht uns zu treffen, leider kommt mir die sache immer wieder hoch und erst letztens meinte er das er mit dem mädchen geschrieben hat was mich total verletzte, ich liebe ihn wirklich sehr und sehe auch eine zukunft mit ihm, aber die sache macht mich so fertig, er hat mir alles genau erklärt und er bereut es sehr dolle und wünschte das es nie passiert wäre aber ändern können wir es nunmal nicht, ein weiteres problem ist das ich an den gedanken sex mit ihm zu haben und mein erstes mal zu verlieren widerlich finde, ich finde ihn widerlich wenn ich an die sache denke, ich entwickle langsam eine phobie gegen sex nur weil ich daran denke, ich wollte sein erstes mal haben, es wäre was besonderes gewesen aber jetzt finde ich es einfach eklig, ich finde schon den gedanken darandas er meine hand halten würde ekelhaft, ich habe schon ähnliche fragen gesehen aber die halfen auch nicht. kann mir jemand irgendwelche tipps geben, bin ich denn überhaupt normal? hat jemand vielleicht gleiche erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?