Warum bekommen "schöne" Menschen,nicht so "schöne" Kinder und " unschöne "Eltern,schöne Kinder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was sind denn schöne Menschen ?? Es gib Gene, die sind grundlegend vorhanden, aber die sind nicht gut oder schlecht. ...Was aber wichtig ist, ...ist die Fähigkeit in einem bestimmten Lebensraum überleben und sich fortpflanzen zu können. ...Da kannste auch nicht ganz so gut aussehen...bist aber trotzdem der King. War gerade nicht die Antwort die Du gesucht hast. Wenn Du ne wissenschaftliche Antwort suchst, dann nimm die "Mendelschen Gesetze"...Aber auch dort wirst du keine Antwort finden ! Es geht in der Evolution nicht darum wer der schönste ist, sondern wer überlebt. Ich hab mir Deine Frage auch schon oft gestell und ich bin auch Deiner Meinung. Was soll ich sagen, aus minus +minus wird plus.....oder ?

Es gib Gene, die sind grundlegend vorhanden, aber die sind nicht gut oder schlecht

Ich hätte es besser zu verstehen geben sollen und werde das nächste mal eher : " besser angepasst an die Umwelt=gute Gene" und " nicht so gut angepasst an die Umwelt=nicht so gute Gene" umschreiben,hoffe das ist etwas verständlicher ausgedrückt

Da kannste auch nicht ganz so gut aussehen

Das aussehen alleine reicht nicht,da bin ich ganz deiner Meinung,dennoch ist es für ein Paarungswilliges Individuum denke ich wichtig (auch mir),dass das gegenüber,wenn ich vorhabe eine Familie zu gründen, auch Gesundheit und Fruchtbarkeit aufweisen kann,denn ohne,klappt das alles schlecht,trotz fortgeschrittenem Medizinischen stand,den wir derzeit erreicht haben,nicht alles lässt sich an Krankheiten heilen und man weiss auch nie,was man da gerade nun von an die nächste Generation weitervererbt und was nicht,aber ich denke schon,bei einem gesunden Menschen,der auch gebährfähig ist,ist das Risiko geringer,dass der Nachwuchs auch an irgendwelchen Krankheiten leiden wird,ist nicht auszuschließen,aber das Risiko ist geringer,man weiss halt nie was sich da so durchsetzt an Genmaterial der Ur Großeltern.

Es geht in der Evolution nicht darum wer der schönste ist, sondern wer überlebt

Natürlich geht es sich in der Evolution ums überleben,der am besten angepasstesten Individuen an ihre Umwelt,aber um sich erfolgreich anpassen zu können,ist die Gesundheit eines Menschen schon sehr wichtig denke ich,ich denke da gerade an Menschen mit Behinderungen.die sind ja auch in der Regel von der Hilfe andere angewiesen,mehr als "normale" Menschen (das normal schreibe ich vorsichtig in Anführungsstrichelchen,weil sowas schnell als diskreminierend wahrgenommen wird,das ist nicht meine Absicht) und da fällt es ihnen denke ich schon schwer,sich dadurch an ihre Umwelt korrekt anzupassen und werden dadurch wahrscheinlich auch weniger Nachkommen bilden.

Was ich damit sagen will ist,dass,was wir als schön wahrnehmen,denke ich in erster Linie das ist,was uns beim überleben hilft und dazu zählt auch das überleben unseren Nachwuchses und wir deswegen das schön finden,was Fruchtbarkeit und Gesundheit für uns ausstrahlt.

Hoffe ich habe es verständlich ausgedrückt :)

0
@DeHubert
Was ich damit sagen will ist,dass,was wir als schön wahrnehmen,denke ich in erster Linie das ist,was uns beim überleben hilft und dazu zählt auch das überleben unseren Nachwuchses und wir deswegen das schön finden,was Fruchtbarkeit und Gesundheit für uns ausstrahlt.

So einfach ist das nicht. Hier müsste einiges ausdifferenziert werden, z. B. zwischen Männern und Frauen. Rechtschreibung könnte die Chancen eines Mannes auf Fortpflanzung erheblich deutlicher einschränken als äußerliche Merkmale.

Äußerliche Merkmale sind keineswegs ein Maßstab für besondere Fitness. Die Geschichte ist voll von Schönheitsidealen, die nicht gerade für eine besondere Gesundheit sprechen.

http://bleubirdvintage.typepad.com/.a/6a00e554f1ae9388330120a6964020970c-pi

1
@DeHubert

Also haben wir beide doch genau die gleiche Meinung, lieber Hubert.! ...Die Umwelt formt den Menschen. Schönheit ist eine Nebensächlichkeit, Sie hilft aber ungemein um Ziele zu verwirklichen. Das hat schon wiederum nichts mehr mit der eigentlichen Frage zu tun. ( Warum bekommen schöne M. nicht so schöne Kinder)...Eigentlich ist diese Frage schon etwas unplausiebel, weil man sie nicht verallgemeinern kann. Ich hab gutaussehende Freunde mit gutaussehenden Frauen und die haben auch gutaussehende Kinder. Ich kann aber auch das andere Beispiel nachvollziehen. Also,Hubert ...die schönsten sind wir sowieso....und was nach uns kommt, (genetisch)...das haben meine Söhne und Enkel drin. ...Was spielts da für ne Rolle ob schön oder nicht. Aussehen ist absolut unwichtig! Die Überlieferung des Wissens ist wichtig Da geht die Menschheit ja meistens den logischsten Antworten gezielt aus dem Weg. Das hat aber wiederum nichts mehr mit der Frage zu tun. Also Hubert ,danke für Deinen Kommentar und freundliche Grüße aus Thüringen, Michael.

1

Meine Cousine war damals als Kind so hübsch. Ab der Pubertät wurde sie immer hässlicher. Das Ergebnis sie sieht jz aus wie ihre Mutter. Meine andere Cousine war damals als Kind nicht so schön, ihre Mutter dagegen schon. Ab 16 wurde sie immer schöner und sieht heute genau so aus wie ihre Mutter. Ihre Schwester dagegen war immer sympathisch, sieht aus wie die Mutter ihres Vaters.

Ps. Ich möchte hier keine Menschen diskriminieren,die nicht dem Schönheitsideal entsprechen!

Nein, du möchtest lediglich die Menschen diskreditieren, die nicht dem Kreationismus anhängen.

Was möchtest Du wissen?