Wenn deine Katze das Geschirr annimmt, dann ist das eine gute Alternative, wenn du sie nicht alleine rauslassen willst/kannst.

Allerdings machen die wenigsten Katzen das mit - sie hassen das Geschirr, versuchen sich zu befreien und können sich schwer verletzen, wenn sie sich auf der Straße vor etwas erschrecken {Hunde, Autos, Fahrräder, laute Kinder oder einfach nur ungewohnte laute Geräusche...} und trotz Geschirr reflexartig ins Gebüsch flüchten.

Die sicherere Variante ist es, deiner Katze einen Spielgefährten zu holen und die beiden als reine Wohnungskatzen zu halten. Katzen, die keinen Freigang bekommen, sollte niemals alleine gehalten werden.

...zur Antwort
  1. Das ist der distale/untere Teil von einem Metapodium {Mittelfuß- oder Mittelhandknochen} eines Paarhufers {Rind, Hirsch, Schaf, Ziege, Steinbock, Reh...}. Wie du schon richtig erkannt hast, handelt es sich um das Gelenk. Zum Vergleich: http://de.academic.ru/pictures/dewiki/72/Handskelett_MK1888.png --> siehe das 4. Bild vom Rindervorderfuß mit dem als M markierten Knochen. Da du sagst, dass der Knochen eher klein wirkt, käme wohl eher Reh/Schaf/Ziege als Rind oder Hirsch in Frage.
  2. Kann man schlecht schätzen, aber ich würde mir keine zu großen Hoffnungen machen, dass der Knochen besonders alt ist. Je nach Lagerungsbedingungen kann ein Knochen bereits nach wenigen Jahren genauso aussehen. Die dunkle Färbung ist typisch für die Lagerung im feuchter Umgebung - in diesem Fall das Meerwasser. "Versteinert" ist der er übrigens nicht, auch wenn das auf den ersten Blick so wirkt.
  3. Eher nicht. Paarhufer in Nordfrankreich sind nichts besonderes und ein einzelner Knochen hat keine allzu große Aussagekraft. Es ist zwar nicht ganz ausgeschlossen, dass es um freigespülte Überreste eines untergegangenen archäologischen Fundplatzes handelt - das kommt bei steinzeitlichen Fundstellen schon mal vor. Aber anhand eines einzelnen Tierknochens kann man keinen Fundplatz festmachen und die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen rezenten Knochen {ersoffenes Schaf?} handelt, ist ungleich größer.
...zur Antwort

Versuch es mal hier: http://www.dghtserver.de/foren/index.php {Unterkategorie "Schlangen" oder "Was ist das?")

...zur Antwort

Backenzahn einen Wiederkäuers. Da du es im Wald gefunden hast, kommen (je nach Größe) am ehesten Reh oder Hirsch (Rothirsch/Damhirsch, je nachdem, was bei euch in der Region umherläuft) in Frage. Ziegen- und Schafzähne sehen ebenfalls sehr ähnlich aus. Für einen Rinderzahn sieht es mir einen Tick zu "zackig" (spitz) aus, aber das kann auf den Bildern täuschen, zumals es sich auch gut um einen natürlich ausgefallenen Milchzahn handeln könnte.

...zur Antwort

Zwei Überlegungen:

1. Möglicherweise hat deine Katze die Schlangenhaut von draußen angeschleppt. Meine Fellnasen finden so etwas jedenfalls durchaus interessant und tragen es mit einer Mischung aus Stolz und Aufregung durch die Gegend ^^

2. Die weniger angenehme Variante: Deine Katze hat eine noch lebende Schlange angeschleppt, die sich bei dir in der Wohnung gehäutet hat. Jetzt ist natürlich die Frage, wo die Schlange abgeblieben ist. Wenn sie noch am Leben ist, könnte sie theoretisch überall sein. Aber zu deiner Beruhigung: Nach der Schlangenhautgröße zu urteilen (anhand der Größe deiner Finger auf den Fotos) handelt es sich um ein sehr kleines, höchstwahrscheinlich vollkommen harmloses Exemplar.

Möglicherweise bekommst du hier sachkundigere Antworten und Tipps zur weiteren Vorgehensweise um die Schlange zu finden: 

http://www.dghtserver.de/foren/forumdisplay.php?f=3

...zur Antwort

In der Archäologie wird dafür gerne handelsüblicher UHU Bastelkleber/Alleskleber (ohne Lösungsmittel) verwendet. Der Vorteil ist, dass dieser Kleber bei Bedarf wieder entfernt werden kann. Lösungsmittelfreier Sekundenkleber würde vermutlich auch gehen.

...zur Antwort

Vereinfacht gesagt handelt es sich tatsächlich um eine Ausrede. Das Knochengewicht variiert zwar von Mensch zu Mensch (prozentual betrachtet in Bezug auf Körpergewicht) - aber nur in so geringem Ausmaß, dass es nie Grund für Übergewicht sein kann.

Tatsache ist, dass die Knochendichte (und somit auch das Knochengewicht) durch starke körperliche Belastung zunimmt - das betrifft zum Beispiel Menschen, die schwere körperliche Arbeit verrichten oder intensiv Sport treiben. Aber selbst bei diesen Menschen trägt das Gewicht der Muskelmasse weitaus mehr zum Körpergewicht bei als das Knochengewicht.

...zur Antwort

Weswegen sind Katzen wichtig für die Welt? Weswegen sind Hunde wichtig für die Welt? Weswegen sind Menschen wichtig für die Welt?

Es gibt Menschen, die Schlangen sehr schön finden und Pelztiere nicht ausstehen können. Warum sollte deine Meinung wichtiger oder richtiger sein als deren?

Befasse dich mal mit Ökologie.

...zur Antwort

Was versprichst du dir von 2 Monaten? Das ist maximal nur die Hälfte der Vorlesungszeit eines Semesters. Viel würdest du da also nicht lernen und auch als "Auslandssemester" würde dir dir das keiner im Lebenslauf abnehmen.

Mach dir doch lieber eine schöne Zeit in England. Und wenn du sie sinnvoll nutzen willst, dann mach Work&Travel, WWOOF, einen Sprachkurs oder einen Workcamp.

Schau mal hier:

http://www.ijgd.de/

...zur Antwort

Ganz ehrlich, willst du dich wirklich über sowas aufregen? Oder deswegen gar zum Anwalt gehen?? Ist das nicht ein bisschen albern und vollkommen übertrieben?

Nimm es mit Humor! Als ich deine Frage gelesen habe, musste ich erstmal spontan lachen - und das solltest du auch. Es ist eine super Geschichte auf jeder Party und wenn du mal Besuch hast, kannst du denen als besonderes Highlight der Wohnungsbesichtigung das Skelett an gegenüberliegender Balkontür vorführen. Wenn ihr Glück habt, ist der Nachbar zuhause und sieht, wie wildfremde Leute gackernd zum Skelett rüberwinken :-)

Wenn du das Spiel mitspielen willst, stellst du einen ausgestopften Hund, eine Vogelscheuche oder eine als Totengräber/Gerichtsmediziner angezogene Kleiderpuppe bei dir vor die Balkontür. Lass deiner Fantasie freien Lauf :-)

Hier mal ein schönes Beispiel nachbarschaftlicher Verständigung:

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/10931290_773517046062652_8693343207123518117_n.jpg?oh=8fe67cecaa01a24f1c514cc7eec60f6e&oe=5566DCFC&__gda__=1431703925_e904112ec1e068d4cc353071f60beb9d

...zur Antwort

Such dir einen Sport- oder anderen Verein, eine ehrenamtliche Beschäftigung oder belege irgendeine Art von Kurs (Sprachkurs, Tanzkurs, Kochkurs... oder sonst irgendwas aus dem VHS-Kursangebot) - irgendwas, wo du mit anderen Menschen in Kontakt kommst und diese regelmäßig siehst.

Auch ein Hobby, über das du dich in Internet-Foren oder auf Börsen etc. austauschen kannst, kann helfen, um Gleichgesinnte zu finden, mit denen du gleich ein Gesprächsthema hast.

P.S.: Ich finde deine Aufzählung "Alkohol, Fernsehen, Haustiere" recht fragwürdig. Okay, zugegeben, das Fernsehprogramm ist manchmal nur unter Alkoholeinfluss zu ertragen. Aber deine Katzen sollten einen andern Stellenwert haben.

...zur Antwort

Suppe alleine wäre zu dünn und nicht wirklich sättigend. Brot alleine ist zu trocken. Zusammen ergibt's eine vollwertige Mahlzeit, die dazu noch recht einfach herzustellen und preiswert ist. Und außerdem sehr lecker ist :-)

Laut Wikipedia sind Brotkrumen oder Croutons in der Suppe ein Bindemittel wegen der Kohlenhydrate.

...zur Antwort

Also in der Anfangszeit des Filmemachens wurden Nachtszenen (die natürlich in Wirklichkeit tagsüber gedrecht wurden) vorgetäuscht, indem man einfach eine dunkle (natürlich aber trotzdem durchsichtige) Folie vor die Kamera gehalten hat. Aus heutiger Sicht sehen diese Szenen natürlich nicht so professionell aus wie die aus neuen Filmen und der Trick ist leicht zu durchschauen. Aber vielleicht reicht es ja für deine Zwecke?

...zur Antwort

Am einfachsten ist, wenn du im nächsten Tierheim nachfragst, ob du dort mithelfen kannst. Normalerweise freuen die sich über jede helfende Hand. Es kann zwar sein, dass du noch keine Hunde ausführen darfst (das ist in manchen Tierheimen erst ab 16 erlaubt). Aber "Katzenstreichler" werden immer gebraucht. Es haben auch viele Tierheime eine eigene Jugendgruppe!

Und natürlich kannst du auch schon mal eine Anzeige aufgeben und deine "Dienstleistung" anbieten. Um Steuern und Gewerbeanmeldung würde ich mir erstmal keine Sorgen machen. Es kann jedoch sein, dass du den Leuten zu jung bist und/oder sie erst einmal von dir Wissen wollen, wieviel Erfahrung du schon mit Tieren hast.

Du schreibst "Katzen, Kleintiere, Vögel, Hunde". Diese Tiere haben ganz unterschiedliche Ansprüche, kennst du dich mit allen vier Tiergruppen aus?

...zur Antwort

Was du suchst, ist am ehesten in der Gerichtsmedizin zu finden.

Aber für alle bislang genannten Bereiche (Forensik, Pathologie, Rechtsmedizin) gilt: Man kann es sich nicht aussuchen, ob man mit Knochen oder Gewebe arbeitet. Man muss das untersuchen, was zur Verfügug steht - und bei kürzlich Verstorbenen sind das nun mal im Normalfall auch die Weichteile.

Dass man in jedem Fall das Skellet untersuchen muss um Antworten auf seine Fragen zu finden, ist ohnehin eine Erfindung von "Bones". Es entspricht auch selten der Realität, dass in jeden Labor für alles und jedes ein Fachmensch angestellt ist (einer für innere Organe, einer für Knochen, einer für Gesichtsrekonstruktion etc.).

Die einzige Ausnahme betrifft Paläoanthropologen, die sich mit der Menschheitsgeschichte befassen bzw. mit den Archäologen zusammenarbeiten und "alte" menschliche Überreste untersuchen - da bleiben in der Tat im Normallfall nur Knochen und Zähne erhalten (mit Ausnahme künstlich oder natürlich mumifizierter Körper).

...zur Antwort

Häufig ist die Ursache für vorstehende Rippen/Brustbein eine Verkrümmung der Wirbelsäule. Dagen kann Physiotherapie helfen (und in gravierenderen Fällen ein Korsett). Als Jugendlicher kannst du die Behandlung verschrieben bekommen, wenn ein Arzt (Orthopäde) die Maßnahme für nötig befindet. Such mal einen Orthopäden auf, der wird dir sagen können, ob die Ausprägung bei dir noch im normalen Rahmen liegt oder behandelt werden muss.

...zur Antwort

Das habe ich gerade gefunden:

http://www.zweitausendeins.de/verschiedene-interpreten-mother-earth.html

Mother Earth

Musik aus der Steinzeit: Der Hohle Fels ist als archäologischer Fundort weltberühmt. 40.000 Jahre alt sind die Frauenstatuette aus Elfenbein und die Flöte aus einem Gänsegeierflügelknochen, die hier ausgegraben wurden. In der einzigartigen Akustik des Höhlendoms entfalten die archaischen Klänge von Musikbögen, eiszeitlichen Flöten, Muschelhörnern, Schamanentrommeln, Rasseln, Schwirrhölzern, klingenden Steinen und Stampfrohren einen besonderen Zauber. (Ankommen, Der Mond u.a.) Christoph Haas und Banda Maracutá (Percussion & Gesang) musizieren mit Susanne Schietzel-Mittelstraß (Gänsegeier-, Schwanenflügel-, Rentierknochen-, Mammutelfenbein-Flöte), Manfred von Bebenburg (klingende Steine), Andreas Langen (Hang). Aufnahme: 12.07.2014.

68 Min. Haas. 2014.

...zur Antwort

Daran, dass alle wichtigen Aussagen mit Literaturzitaten (d.h. Fußnoten oder Autorenangaben in Klammern) belegt sind. Der Leser kann somit genau nachvollziehen, wo der Verfasser seine Erkenntnisse herhat und auf welche Fakten bzw. Forschungsergebnisse anderer Leute er sich stützt.

...zur Antwort