Wann schaltet ein Automatik-Getriebe?

8 Antworten

Das ist unterschiedlich und hängt auch stark von dir als Fahrer ab.

Beispiel: Golf 4, 19 Jahre alt, mechanisches Automatikgetriebe mit Wandler und elektronischer Steuerung: Hier sind im Steuergerät bereits 200 verschiedene Fahrertypen hinterlegt. (Vom Weisskopfadler bis zum Heizerproll) Das Getriebe "lernt" den Fahrer kennen und schaltet dann entsprechend der Gaspedalstellung.

Die aktuellen supermodernen Automatikgetriebe sind hier natürlich noch viel besser und sparsamer als früher.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Über 30 Jahre Hobbyschrauber Erfahrung

Hallo Rakthas810

Wann ein Automatikgetriebe schaltet hängt von verschiedenen Faktoren ab;

Vom der Art des Automatikgetriebes (Es gibt Automatikgetriebe wo man verschiedene Fahrrhytmen einstellen kann)

ob das Auto bergauf, bergab oder in der Ebene fährt

Von der Stellung des Gaspedals. Wenn du vorsichtig Gas gibst schaltet die Automatik früher, gibst du kräftig Gas schaltet die Automatik später in den nächsthöheren Gang. Dann gibt es noch den "Kickdown": Wenn das Gaspedal voll durchgetreten wird schaltet die Automatik zurück und beschleunigt bis zur Drehzahlgrenze und erst dann wird der nächste Gang eingelegt.

Gruß HobbyTfz

Klar ist das von Auto zu Auto unterschiedlich, es schaltet immer im optimalen Leistungsbereich.

Das heißt im Normalfall ca zwischen 2000 und 3000 Umdrehungen?

0
@Rakthas810

Es gibt keinen Normalfall.

Je nach Fahrzeug, Motorisierung, Gaspedalstellung und gewählten Fahrprogramm kann so früh geschaltet werden, dass die Drehzahl nicht über 1200/min kommt.

0

So ungefähr kann man das sagen, aber es gibt da von Hersteller zu Hersteller wieder unterschiede, manche schalten auch eher oder später

0

Es gibt im Auto verschiedene Programme die abhängig von der Gaspedalstellung sind.Wenn du sehr dezent Gas gibst schaltet der Wagen sehr frühzeitig also bei sehr niedrigen Drehzahlen.Tritst du stärker aufs Pedal erfogt die Schaltung in den nächst höheren Gang bei weitaus höherer Drehzahl.Wenn du Vollgas gibst,schaltet der Wagen zunächst in den nächst niedrigen Gang um dann mit Höchstdrehzahl in den nächsten Gang zu schalten.Hoffe,ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken.

Die Automatik steuert automatisch die Drehzahl, je nachdem wie du gerade fährst. Wenn du gerade dein Gaspedal voll durchdrückst, wird er mit höheren Drehzahlen fahren, wie wenn du nur ganz sanft beschleunigst.

Außerdem muss das natürlich auch von Auto zu Auto unterschiedlich sein, da ja jedes auto auch anderes Gewicht und anderen Motor hat.

Was möchtest Du wissen?