Wann Ohrlöcher verheilt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles rausnehmen, desinfizieren (also auch die Ohrringe) und wieder rein tun. Dann einfach jeden Tag reinigen (zb mit Kochsalzlösung) bis es wirklich verheilt ist

Probier ich mal aus danke :)

0

Ich weiß nicht, was Du alles probiert hast, aber normalerweise gibt es 3 Probleme, die dazu führen, dass ein Ohrloch nicht abheilt:

  1. Falsches Material.
  2. Ohrloch kommt unter Druck, weil Ohrstecker zu weit zu.
  3. Zuviel Bewegung / drauf schlafen bevor es verheilt ist.

Also ist mein Rat: Hol Dir Titan-Clickringe von ca. 1cm Durchmesser und 1mm Stärke. Setze die ein. Behandel das Ohrloch als wäre es frisch. Also vorm Wechseln desinfizieren, und nach dem Wechsel Ring möglichst wenig anfassen, NICHT DREHEN und 2x täglich reinigen.

Was sagt dein Piercer zu dem Problem? Er ist ja der erste Ansprechpartner, wenn es um Piercingprobleme geht.

Hab die tatsächlich schiessen gelassen meine freundin auch bei ihr ist es aber gut verheilt

0

Also ich kann von meiner Erfahrung reden, ich weiß selber nicht woran es liegt.. aber aber die normalen Ohrlöcher sind bei mir super verheilt, aber die weiteren die ich machen lassen habe jeweils an einem Ohr 3 neue .. die heilen einfach nicht.
mal werden die dicker und tun weh, mal rot und warm .. habe die seit 6/7 Monaten, und die Gesundheitsstecker habe ich wieder drin.

Ja ist bei mir ähnlich also das sind meine 2 und 3 Ohrlöcher habe seit ich klein bin schon die anderen gehabt. Nur meine werden nicht warm sondern ist oft Eiter oder sowas an ihnen…keine Ahnung was ich machen soll

0

Die Ohrringe solltest du ehr nach 6 Wochen raus machen.

Desinfiziere die Ohrringe und die Ohrlöcher... und setzte sie wieder ein...

Reinige sie am besten jeden Tag bis sie vollständig abgeheilt sind.

👋

Was möchtest Du wissen?