Wann darf man eine Arbeit nachschreiben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

das ist natürlich für dich dumm gelaufen - aber der Lehrer darf das auf jeden Fall.

Und dein Argument, dass du nicht lernen konntest, weil du krank warst, zieht nicht. Denn die Lateinarbeit habt ihr ja nicht nur über den Stoff vom Montag geschrieben, denn am Freitag habt ihr ja kein Latein und Dienstag wurde die Arbeit geschrieben.

Den Stoff der letzten Wochen hättest du längst lernen können und müssen - gerade Latein ist ja ein reines "Lernfach". Es wäre deinen Mitschülern gegenüber ziemlich ungerecht, wenn du nun noch drei Wochen mehr Zeit für die Lernerei bekommen hättest - findest du nicht?

Denk mal nach, ob du nicht versuchst, deine eigene Lern-Faulheit (in der Zeit vor deiner Krankheit) nun auf den "bösen" Lehrer abzuwälzen.

Latein immer durchgehend lernen - sonst hat man da ganz schnell den Anschluss verloren. Dann wird es bei der nächsten Arbeit wieder besser und eine schlechte Note kann man immer ausbügeln.

Gutes Gelingen

Daniela (die auch ständig mit der Latein-Lernfaulheit ihres Sohnes kämpft (lol))

Hmm... ok stimmt eigentlich.... aber latein ist auch auch Fach was zum Faul-Lernen einlädt (und eigentlich lerne ich immer gut in Latein bloß halt diesmal nicht...) Naja ich hab sonst eigentlich ganz gute Noten in Latein also glaub ich ist das nicht so schlimm....

0
@SasiFantasi

Einen "Ausrutscher" nach unten kann man sich immer erlauben, wenn ansonsten die Note stimmt - und auch deine Eltern werden dir ja sicher nicht den Kopf abreißen. Also, leg es zu den Akten - und freu dich auf Weihnachten. Nächstes Jahr wird alles besser ....

1

Klar darf er das... Man geht ja auch schon davon aus das man vorher gelernt hat... Wärst du nicht krank geworden und hättest du nur von Samstag bis Montag gelernt wäre das ja auch nicht sonderlich gut geworden.

Er darf das schon aber bei uns ist es so dass man dann immer in der nächsten Stunde wo man in dem jeweiligen Fach wieder da ist nachschreibt..

In de Regel sagtr man, dass der Schüler ungefähr so lange wieder im Unterricht gewesen sein Muss wie er in dem Fach gefehlt hat. Das ist aber kein Muss. Ich bin immer davon ausgegangen, dass der Schüler ja exzellent vorbereitet was, als ihn die Krankheit dahingerafft hat, und dass er deshalb nicht erst nach Beendigung der Krankheit mit dr SchA Vorbereitung beginnt.

Ja das darf er. Wenn du eine Arbeit verpasst, kann dich dein Lehrer jederzeit nachschreiben lassen wenn du wieder da bist.

Damit hättest du eigentlich schon Rechnen können.

Er darf es! Du hast alles nach zu holen also müsstest du eigentlich vorbereitet sein

Aber wie soll ich lernen, wenn ich krank bin? Man ist ja nicht ohne Grund krank... Ich lag krank im Bett und war den ersten tag in der Schule :/

0
@SasiFantasi

Du warst aber nicht im Koma oder so und da kann man schon den Stoff mal durchgehen.

1
@SasiFantasi

Ja und? Wenn du heute in die Schule gehen kannst, hättest du auch gestern nachmittag für eine Arbeit lernen können.

Wenn du gestern so sterbenskrank warst, dass du unmöglich ein Buch hättest festhalten können, grenzt deine heutige Genesung an ein medizinisches Weihnachtswunder.

Freut mich, dass es dir wieder gut geht! :)

LG

MCX

0

Ja das darf er. Damit hättest du rechnen müssen.

Hättest du mal besser gelernt, denn was der Lehrer gemacht hat, war vollkommen in Ordnung.

Aber ich lag ja krank im Bett.Wie soll ich denn da lernen? :// War ja nicht die einzige (5 anderen ging´s genauso)

0
@SasiFantasi

Da kann man auch absolut kein Buch zur Hand nehmen. * Achtung Ironie

Klar kann man lernen, wenn man krank und zu Hause ist. Dir wird es ja nicht die ganze Zeit so schlecht gegangen sein und dann heute plötzlich warst du wieder gesund. Nein, du und auch die anderen habt euch darauf verlassen, dass ihr die Arbeit erst nach Weihnachten nachschreibt und da hat euch der Lehrer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Lehrer kann verlangen, dass man eine Arbeit nachschreibt, sobald man wieder in der Schule ist.

1
@YK1972

Ja ok stimmt eigentlich ... ich glaub das ist jetzt nicht so schlimm, weil ich sonst ganz gute Noten haben... Aber war halt richtig sauer, weil es sonst halt immer so ist, dass die Lehrer einen richtigen Nachschreibetermin ausmachen und wenn man sich darauf verlässt, dass sie ihre eigene Regeln einhalten hat man galt manchmal echt verkackt. Naja ich kann das ja wieder ausbügeln (bin nich so eine 6-en Schreiberin normalerweise).

0

Was möchtest Du wissen?