Wächst der Muskel auch ohne Muskelkater?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Sicher wächst der, ich habe schon seit Jahren keinen Muskelkater mehr. Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig.

Laufen oben genannte Prozesse bei Dir nicht mehr ab so wird das bedeuten dass die angesprochenen Muskeln bereits recht gut trainiert sind. Muskeln werden dennoch verbessert

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Ja natürlich. Ich bekomme wenig Muskelkater da ich mittlerweile laufen gewöhnt bin. Trotzdem bilden sich Muskeln. Wäre schlimm wenn nicht. Dann würde das ganze Training für die Katz sein und würde auch null abnehmen.

Ja genau davor hatte ich Angst. Weil ich den Muskel nach dem Training nicht mal spürbar merke.. aber anscheinend brauch ich mir da keine Sorgen zu machen

0

Natürlich wächst der muskel auch ohne muskelkater manchmal heißt ein muskelkater was komplett anderes!

Also keine Sorge!

Vielen Dank.

0

Der Muskel wächst, wenn er durchs Training ausreichend Wachstumsreize erhält. Muskelkater entsteht durch Überlastung und dadurch resultierenden kleinen Verletzungen, die vom Körper repariert werden müssen. Auch das kräftigt zwar den Muskel, ist aber nicht notwendig.

Woher ich das weiß:Hobby – Erfahrung aus 25 Jahren Fitnesstraining und Kraftsport

Dankeschön

1
@BlackPantha

Also du musst die Muskeln beim Training schon leicht überlasten, sonst haben sie ja keinen Anreiz, kräftiger zu werden. Ich persönlich mag es sehr, wenn ich auch noch zwei Tage später die trainierten Muskeln "spüre". Aber permanenter Muskelkater muss nicht sein und man sollte ihn ja auch erstmal vor neuer Belastung ausheilen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?