VW Golf 6 - Warmfahren?

4 Antworten

In dem du sachte los düst und nicht sofort nen schweres rechtes Füßchen hast. Also Ampelspurt einlegen und den Opel Astra neben dir versenken is nich... ;)) Jedenfalls nicht sofort. Das Warmfahren gilt wie hier schon zu lesen ist immer, aber gerade bei diesen Minustemperaturen ganz besonders. Und da du einen Turbolader in deinem Diesel Motörchen hast sogar noch etwas mehr. Wir Menschen kommen ja auch bei Kälte nicht in die Gänge. Zwar kann man das mit Motoren nicht 1:1 miteinander vergleichen, aber beide - Mensch und Maschine/Motor - brauchen halt bei der Kälte etwas. Also, vermeide hohe Drehzahlen - man sagt so um die 3000 U/min, früh Hochschalten. Das ganze machst du dann für die nächsten je nachdem 5/10/15 Kilometer und alles wird gut. Was du vermeiden solltest wäre dein Auto im Standgas laufen zu lassen ohne los zu fahren. Also zum Beispiel um die Scheiben frei zu Kratzen. Das machen viele aber die Motoren finden das jetzt nicht so Knorke und können da gar nicht drauf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Abhängig von den Aussentemperturen sollten drehzahlen bis max 2- 2,500 u/min nicht überschritten werden.. So niedrig wie möglich wenns richtig kalt ist.. Bei einem kalten Motor und tiefen Aussentemperaturen wie um die minus 10 und kälter sind 3000 U/min schon deutlich zuviel . Man will ja mit dem Warmfahren sicherstellen das keine Schäden zB durch eingeschränkte Schmierung oder erhöhter Verschleiß auftreten also immer langsam mit den Jungen Pferden..

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Ohne große Last im mittleren Drehzahlbereich fahren (beim Diesel bis so ca. 3.000 U/min). Wenn dein Kühlwasser bei ca. 90°C ist, dürfte das Öl ganz grob 60°C erreicht haben und ist belastbar. Dann sollten auch Getriebe und andere Antriebsstrangkomponenten auf Temperatur sein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik - Schwerpunkt Embedded Systems

Generell sollte man jeden Verbrenner langsam und moderat warm fahren. Also in niedrigen Drehzahlen.

Was möchtest Du wissen?