Was wären Beispiele für Vorurteile?

3 Antworten

Vorurteile in der Moral (Promiskuität bedeutet einen Mangel an Liebe in der Beziehung), gegenüber Wörtern (Eigensinn bedeutet Sturheit), gegenüber Tieren (die Katze ist grausam, weil sie die Maus leiden lässt), gegenüber Pflanzen (Pflanzen sind total passiv und Fleischfressende Pflanzen sind heimtükisch), gegenüber Disziplinen (Philosophie ist ein Laberfach), gegenüber unwissenschaftlichen Erkenntnissen (was nicht in einer Studie bewiesen wurde kann nicht stimmen), gegenüber wissenschaftlichen Ergebnissen (wenn es eine Studie gibt, die das beweist, dann stimmt das), gegenüber Alltagsgegenständen (ein eigenes Auto gibt Unabhängigkeit), gegenüber Energieversorgungsquellen (Atomkraft ist eine saubere Energie), gegenüber Ästhetik (gleichmäßig ist schön), gegenüber Arbeit (Arbeit ist das halbe Leben, jeder Mensch braucht Arbeit), gegenüber Zertifikaten (Bio ist doch Abzocke; wo WWF drauf steht ist Naturschutz drin), gegenüber Spielen (Killerspiele verderben den Charakter), gegenüber Musik (Musik ist immer kreativ), gegenüber Bildern (was glaubhaft aussieht ist auch glaubwürdig)... nenn mir ein Wort deiner Wahl und ich nenne dir ein Vorurteil ;)

Porno

1
@Richi6666

Pornografie ist grundsätzlich frauenverachtend. ;-)

2
@Richi6666

Meinetwegen auch das. Da ich momentan zunehmend seltener online bin, könnte es aber dauern, bis ich antworte. ;-)

0

Vorurteile sind allgegenwärtig. Wenn man zum Beispiel im Supermarkt steht und aus einem Vorurteil immer die selbe Sorte Cola kauft. Man hat hier niemals alle erhältlichen Sorten probiert, entscheidet aber schnell aufgrund seiner vermeintlichen Erfahrung.

Es gibt eine Menge: z.B. Der Lehrer wurde geboren, bekam Ferien und starb! Oder: Der Wolf ist eine Bestie! Oder: Männer denken nur an das Eine! Oder: alle Einwanderer wollen nur Hartz IV! Oder: Die Deutschen sind militaristisch! oder: Die Hessen sind stur! Oder: Die Franzosen sind leichtlebig, die französischen Frauen sind frivol, die Deutschen sind schwerfällig und humorlos usw. usw.

Dass die Hessen sturt sind stimmt aber ich komme nämlich aus Hessen und alle hier sind komplett ignorant und stur. Also nicht alle aber sehr viele. In anderen Bundesländern ist das ganz anders da sind die Leute viel netter.

0
@jojobujo10

Vorurteile entstehen, wenn man zwei, drei Leute (aus Hessen) kennen gelernt hat, und die sind alle stur, unfreundlich, grantig. Dann sagt man: "die" Hessen sind stur! Es gibt aber auch viele nette, freundliche Hessen. Und unter den Rheinländern sind garantiert auch viele "Kotzbrocken"; aber durch ihren singenden Dialekt wird das Ärgerliche in ihrem Benehmen wieder aufgewogen, sodass man die Rheinländer insgesamt als fröhlich und entgegenkommend empfindet. Dagegen wirkt der hessische Dialekt alles andere als ästhetisch.

0

Und die Polen klauen!

Die Iren sind alle rothaarig!

Die Russen sind knallhart und reiten auf Bären!

Die Bayern saufen nur und tragen Dirndl!

0

Was möchtest Du wissen?