Vor wie vielen Jahren hat Abraham gelebt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die historische Faktizität (also ob es Arbaham wirklich mal gegeben hat) ist zweifelhaft, da es keinerlei Quellen gibt, die seine Existenz belegen. Die Bibeltexte, die von Abraham und Sara erzählen stammen aller Wahrscheinlichkeit nach aus dem 6. Jh. v. Chr. Die Erzählkränze rund um Abraham und Sara dürften natürlich durchaus älter sein. Der Koran, der auch von Abraham erzählt, ist noch einmal mindestens 1000 Jahre jünger.

Wenn es ihn gegeben hat, dann müsste er irgendwann zwischen 1800 und 2000 v. Chr. gelebt haben. Aber auch diese Datierung ist mehr ein Schuss ins Blaue, als eine gesicherte Erkenntnis. Dieser Datierungsversuch greift auf Namensregister und Zeittafeln aus dem Pentateuch zurück, welche als oft unwahrscheinlich und historisch wenig plausibel sind. Aber das wäre zumindest der Zeitraum, in welchem die Abrahamserzählung ungefähr spielt.

Abraham ist daher eher als legendarische Gestalt und nicht als historische Person anzusehen.


Ein ausführlicher Artikel ist hier zu finden:

http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/abraham-2/ch/45e32f5286f2e55b826656e3a6572594/

Im Rienecker-Bibellexikon findet sich dazu:

"Nach den Zeitangaben der Erzvätergeschichten liegen 290 Jahre zwischen der Geburt Abrahams und Jakobs Zug nach Ägypten (1Mo 21,5; 25,26; 47,9); dort lebte Israel 430 Jahre (2Mo 12,40). Über konkrete Zeitgenossen A.s erfahren wir aus der Bibel nichts, was wir mit Personen verbinden könnten, die wir sonst aus der Geschichte kennen.

Die archäologischen Funde der letzten Jahrzehnte (besonders die Texte aus Mari und Nuzi) haben jedoch einige Kenntnis der Lebensweise, der Rechtsbräuche, Sitten und religiösen Vorstellungen der Umwelt der Patriarchen erbracht. Eine genauere Datierung der Patriarchenzeit überhaupt und erst recht der Zeit Abrahams ist jedoch nicht möglich.

Der grobe Rahmen ist die erste Hälfte des 2. Jt. v.Chr., Abraham wird etwa in der Spanne von 2000 bis 1850 v.Chr. gelebt haben."

Abraham ist so, wie er in der Bibel geschildert wird, keine historische Person. Mag sein, dass es tatsächlich mal einen Nomadenfürsten diesen Namens gegeben hat. Aber die vielen Geschichten sind erst im Laufe einer langen mündlichen Überlieferung auf ihn übertragen worden.

Sie spiegeln Völkerbewegungen wieder, die sich im Laufe des ganzen zweiten vorchristlichen Jahrtausends im vorderen Orient abgespielt haben. Dabei sind Steppenbewohner nach und nach in den sogenannten fruchtbaren Halbmond eingesickert und haben sich dort zwischen Ackerbauern angesiedelt.

Die Zeit, in welcher die Abraham-Erzählungen des Tanach stattfinden, wird im Allgemeinen mit dem Beginn des 2. Jahrtausends v. Chr. angesetzt.

Das wird irgendwo 2000 Jahre vor Christi Geburt eingeordnet.

Abraham war der zehnte in der Geschlechtslinie von Noah über Sem und wurde 352 Jahre nach der Sintflut, im Jahre 2018 v. u. Z., geboren.

In Lukas, Kapitel 3 findest Du die vollständige Geschlechtslinie, die bis zu Adam zurückführt.

Liebe Grüsse ...

Was möchtest Du wissen?