Von iPhone X auf das neue iPhone 12 springen?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Lohnt sich in deinem Fall, 3 Jahre sind akzeptabel 63%
Nee übertrieben, solltest dein x länger nutzen 38%

3 Antworten

Nur du alleine kannst entscheiden, ob sich die Neuanschaffung für dich lohnt, also die Kosten für das neue Handy im Verhältnis zu den Mehrleistungen stehen. Einige werden dem zustimmen, andere werden das total sinnlos finden. Was hilft es dir aber weiter wenn ich zB sage: schade um das Geld für ein neues Handy, das wäre mir es nicht wert. Du alleine musst wissen ob du das Geld ausgeben willst oder nicht.

Lohnt sich in deinem Fall, 3 Jahre sind akzeptabel

3 Jahre sind eh viel zu lang.

Wenn schon Apple, dann sollte es doch auch auf jeden Fall immer das neueste Gerät sein.

Stimmt, wobei Mann sagen muss wer zB vom x auf das xs gestiegen ist der ist dumm.

0
Nee übertrieben, solltest dein x länger nutzen

Ich bin klar dafür, dass man sein Smartphone erst dann wechseln sollte, wenn gar nichts mehr geht. Für deine Probleme gibt es noch Workarounds. Die Kamera öffnet sich nicht immer sofort? Das sind es die extra Sekunden auch nicht wert, ein neues iPhone zu kaufen. Und wie tief bist du Tauchen gegangen? Wenn ich mir auf YouTube Videos von Typen ansehe, die ihr iPhone X in die tiefsten Weltmeere stecken frage ich mich echt, was da schief gelaufen ist.

Deinen Akku kannst du innerhalb von einer halben Stunde selber wechseln.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit meiner Kindheit besitze ich nur iPhones.

Was möchtest Du wissen?