Sind depressionen eine Ausrede fürs nicht zur schule kommen?

Wird jetzt eine etwas längerer Text hoffe ihr lest ihn trozdem.

Also ich habe schon seit einigen Monaten depressionen aufgrund von meinem Leben/Umkreis Also ich habe dadurch auch Probleme mit Alkohol bekommen wovon aber niemand mitbekommen hat. Mir ist vieles ziemlich egal geworden, und da ich ja noch zur schule gehe hab ich mich da auch sehr verschlechtert. Und als ich dann noch Probleme mit meinen Eltern bekommen habe, habe ich von mir aus gesagt ich ziehe zu meinen leiblichen Vater.

Ich dachte hier wird jetzt auch alles besser, alles wie sonst ich liege den ganzen mit Musik rum. Mache vllt ab und zu mal Sport was man auch sieht und deshalb auch nicht denkt ich hätte irgendwelche Probleme.

Und ich gehe jetzt seit ein paar Tagen hier zur schule und schon am ersten Tag hat mich die schule dort fertig gemacht, und generell jeden Morgen muss ich mich zwingen aufzustehen und da ich kaum Schlafe bin ich müde in der Schule und bekomm da auch nicht sehr viel mit.

Und meine täglichen Kopfschmerzen werden wider stärker, und ich habe zwar Hunger aber mir wird oft schlecht vom essen.

Und alles macht meine depressionen wider schlimmer, damals war ich kurz davor mir das Leben zu nehmen, aber da hatte ich noch jemand der für mich da war, diese Person war das einzigste was mich gehalten hat.

Das Ding ist einfach wenn ich weiter jeden Tag zur schule gehen muss, ich schaff das einfach nicht.

Aber ich möchte jetzt nicht sowas hören wie: Rede mit jemand darüber, oder such dir hilfe.

Bis jetzt weiss niemand von meinem depressionen, und wenn, wenn ich mit jemand darüber spreche bringt mir das auch nicht viel.

...zur Frage

Such dir einen Therapeuten.

...zur Antwort

Angst das mein Freund wieder Kriminell wird und sich aufgibt, was kann ich machen?

Ich bin absolut am Ende wegen meines Freundes, er ist absolut am Boden seit einigen Tagen und ich weiß nicht weiter, aber erstmal zum Anfang. Wir sind nun seit über 3,5 Jahre ein Paar und wohnen seit zwei Moanten auch zusammen. Er ist 21 und boxt seit 12 Jahren, hatte schon gut 80 Kämpfe und die meisten gewonnen. Vor einigen Wochen gab es im Ausland eine Veranstalltung für talentierte Boxer, wo auch bekannte Promoter anwesend waren. Das Turnier wurde in einem K.O Systen ausgetragen so das jeder Finalist vier Kämpfe hatte, was sehr viel ist innerhalb eines Tages. Nun waren seine Trainer, seine Familie und ich da als Zuschauer. Er boxte sich mit drei Ko's unglaublich bis ins Finale und dann passierte es. Obwohl er ganz klar die härteren Wirkungsteffer landete und kaum getroffen wurde, beraubte man ihn des Sieges nach Punkten. Keine Ahnung was die Jury gesehen hat, aber es war niemals ein Sieg des Gegners, auch seine Trainer waren fussungslos. Obwohl er verlor kam der Peomoter auf ihn zu und überreichte im seine Visitenkarte, da er von seinem Talent und Boxen beeinsruckt ist. Mein Freund war zwar glücklich darüber, aber er war frustriert das er des sieges beraubt wurde und sprach auf der Heimfahrt kaum ein Wort. Vorallem das seine Familie in verlieren sah ging ihm extrem gegen seinen Stolz. Nun seitdem ist er mega komisch drauf. Er geht zwar immernoch regelmäsig zum Training und liebt das Boxen, aber andere Sachen wie das er am Wochenende erstmals seit Jahren besoffen nach hause kam, obwohl wir beide nichts von Drogen jeglicher Art halten. Außerdem spielt er die letzten Nächte ohne Pause online Poker und Tagsüber geht er ins Wettcasino und wettet auf Fußballmannschaften. Er hat zwar wirklich vor kurzem tausend Euro gewonnen, aber es geht mir nicht ums Geld. Ich möchte einfach nicht, das er wie früher wieder abrutscht und mit seinen alten Freunden Kontakt aufnimmt, weswegen er mit 16 acht Monate im Gefängnis war. Ich habe ihn derart ins Gute verändert, Ich möchte ihn nicht verlieren wegen eines beraubten Sieges beim boxen. Es scheint fast so als würde mehr dahinter stecken, den mit er hat ein so großes Selbstbewusstsein und Ego, da verstehe ich das nicht. Weiß jemand was zu tun ist und was ich am besten machen kann?

...zur Frage

Von wegen großes Selbstbewusstsein.

Großes Ego mag sein, aber wenn man keine Niederlagen wegstecken kann, muss man an sich arbeiten.

...zur Antwort

So ein Quatsch.

Jetzt fertig kochen und später essen.

...zur Antwort

Also wenn du gar nichts davon verstehst, dann hast du es bereits eine geraume Zeit unterlassen, dem Unterricht zu folgen.

Da hilft eine kurze Erklärung hier auch nicht.

...zur Antwort

Was sagt denn dein Therapeut dazu?

...zur Antwort

Warum bist du denn erwerbsgemindert?

...zur Antwort

DU siehst nicht, dass du dünn bist.

Alle anderen schon.

...zur Antwort