Vogel/ Amselnest an sehr ungünstiger Stelle, was tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr könnt die nächsten zwei Wochen an anderer Stelle weiterbauen. Dann sind die Küken groß und ihr könnt ihr Nest abreißen. Es sind doch nur noch ein oder zwei Wochen!

Notfalls hilft die Untere Naturschutzbehörde (UNB, ein Büro beim Landkreis) euch weiter. Alle Genehmigungen und Kontakte bekommt ihr genau dort.

Genau das ist jetzt unser Plan. Haben jetzt so weit gearbeitet wie wir konnten und warten jetzt ab

2

Wenn ihr einen Tierarzt kennt, fragt da mal nach, wer da weiterhelfen könnte.

Alternativ fällt mir da nur NABU ein, die haben mir mal jemand vermittelt, der Schwalben aufpeppelt, die aus dem Nest gefallen waren.

https://www.google.de/search?q=nabu&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=N1E6Wf73Ka7i8Afi-7_QDw

Vielleicht kontaktierst Du die mal, ob sie evtl. jemand vorbeischicken können, der sich das mal genau betrachtet und evtl. ein Händchen dafür hat, wie er am besten das Nest umsiedelt.

lg Lilo

wildtierhilfe anrufen und um hilfe bitten, bitte nicht selbst hand an legen, die elterntiere könnten das nest komplett vernachlässigen dann.

gibt es keine möglichkeit noch ein paar wochen zu warten? wäre jedenfalls die einfachste methode ... dann sind sie aus dem nest, werden am boden weiter gefüttert und sind bald daruaf flügge.

dauert etwa 3-4 wochen. also nicht all zu lange.

Da habe ich ja noch Glück gehabt: bei mir am Kellereingang hat sich eine Amsel drei geflochtene Kränze aus wilden Weinreben, die ich letztes Jahr geflochten und dort neben der Hoftür zusammen aufgehängt habe, ein wunderschönes Nest gebaut.

Allerdings muss sie es wohl selbst gemerkt haben, dass mind. 3-5 x pro Tag diese Tür benutzt wird und dass es dadurch zu unruhig würde.

So kann es gehen, wenn man mal ein paar Tage nicht im Garten war und Frau Amsel denkt: fein, schöner Platz, den nehm ich.

Etwas traurig war ich aber schon, denn so ein feines Nest macht doch bestimmt viel Arbeit, besonders, wenn schon die Eier in Sicht sind.

Guten Morgen,

erst einmal toll,  dass Sie hier die Frage einstellen...:-)

Ich würde (zum wohle der kleinen) bei einem Tierarzt anrufen und um Rat fragen.

Viel Glück & Gruss: Rodium

Was möchtest Du wissen?