Verändert sich die Fußform wenn ein Junge anfängt, weibliche Hormone zu nehmen?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Nein 81%
Ja, etwas in die weibliche Richtung 19%
Ja, er bekommt Mädchenfüße 0%

8 Antworten

Es kommt wie das Alter an wann der Körper die richtigen Hormone bekommt.

Nein

Das hat nichts mit Hormonen zu tun. Die Form der Füße liegt in deinen Genen und die Knochen können sich nicht verändern.

In den Genen steht aber der Bauplan für den weiblichen und männlichen Körper.

0
@studiogirl

Ganz genau, es kommt aber auf das Alter an zu dem die Hormonzugabe passiert, dann nimmt der Körper den weiblichen Bauplan und baut so weiter, aber die Weichteile verändern sich immer mit der Zeit.

Kann aber deutlich sagen, dass sich die Fussform verändert, bei meiner Freundin waren sogar ganze zwei Schuhgrößen drinnen.

Sie allerdings hatte erst mit 27 Ihre Transition begonnen, also als die Knochenbildung schon abgeschlossen war.

0
@Amenia169
bei meiner Freundin waren sogar ganze zwei Schuhgrößen drinnen.

Ja klar die Knochen schrumpfen einfach so...

1
@Amenia169
Kann aber deutlich sagen, dass sich die Fussform verändert, bei meiner Freundin waren sogar ganze zwei Schuhgrößen drinnen.

Wer es glaubt!! Ich jedenfalls nicht!!

0
@studiogirl

Die wird einfach 2 Größen zu klein getragen und die Füße ruiniert haben.

1
Nein

Wie soll das auch passieren schrumpfen etwa die Fußknochen?

Fettverteilung, Bänder werden kürzer und bekommen mehr Elastizität, andere Muskelumgebung.

0
@Amenia169

Wenn die Bänder kürzer werden liegt das aber nicht an den Hormonen sondern an mangelnder Dehnung. Dass die Bänder durch Verkürzung elastischer werden sollen ist nicht nachvollziehbar.

0
@BarfussTobi

Nicht durch die Verkürzung, es liegt an der Hormonänderung, dass sie etwas kürzer werden, dazu halt auch etwas flexibler.

0
@Amenia169

Also meines Wissen kommen Verkürzungen durch fehlendes Dehnen und nicht durch Hormone. Nach Deiner Meinung müssten ja alle Frauen verkürzt sein, Männer dagegen nicht. Die Wahrheit ist aber viele Frauen und Männer sind verkürzt aufgrund mangelnder Dehnung

0
@BarfussTobi

Das stimmt, aber die Hormone sorgen dafür, dass es etwas kleiner wird, denn wenn das Testosteron fehlt, dann fließt auch weniger Blut durch die Füße, das führt zu einer geringeren Gewebegröße, dann kommt noch dazu, dass sich das Fett verlagert und Flüssigkeit wo anders hinwandert, die Bänder werden dünner etwas kürzer und dehnbarer, da mehr Kollagen da ist

0
@Amenia169

Und wie bekommst Du dann die Knochen kleiner. Schrumpfen die dann auch so vor sich hin oder verlagern sich dann?

0
@Amenia169

Da die Knochen sich nicht mehr ändern kann sich somit die Größe der Füße nicht ändern. Was sich wahrscheinlich ändert ist die Annahme dass man sich durch das Tragen von zu kleinen, zu schmalen, zu spitz zulaufenden Schuhen die Füße ruinieren muss und schuld daran wird nicht dem unpassenden Schuhwerk sondern dem hormonell veränderten schwächeren Bindegewebe zugeordnet.

So wird wohl eher ein Schuh draus.

0
@BarfussTobi

Ich bin Mitglied einer Selbsthilfegruppe, ich bin dir Person die in Sozialen Dingen hilft und die Leute unterstützt, ich kann eindeutig bestätigen, neben meiner Freundin, dass viele Leute ohne zu kleine Schuhe oftmals nach 1-2 Jahren oft 1 - 2 Schuhgrößen abnehmen.

Die Erklärung die ich da geschrieben habe, habe ich aus der Dysphoria Bilbel.

0
@Amenia169

Was aber durchaus möglich ist dass abgesenkte Fußgewölbe sich wieder aufrichten (was viele Orthopäden bestreiten um dauerhaft Einlagen verordnen zu können) das aber nicht durch Hormone sondern durch Trainieren der Fußmuskulatur wodurch die Füße kürzer (ehem. Senkfuß) bzw. schmaler (ehem. Spreizfuß) werden. Könnte es vielleicht sein dass der Grund ist? Ich kann mir durchaus vorstellen dass nicht nur die Hormone sondern gezieltes Training zu strafferen, elastischeren Bändern führt. Vorraussetzung ist dann allerdings dass bei dem Training die Füße mit einbezogen werden was aber oft vernachlässigt wird indem die Füße in stützende Schuhe gesteckt werden.

0
@BarfussTobi

Die Leute trainieren aber nicht, natürlich ist es nicht Östrogen alleine, aber durch Östrogen werden viele andere Dinge aktiviert.

Die Hände werden ja auch wegen den gleichen Sachen etwas kleiner., Wie auch alles andere.

0
@Amenia169

Willst Du mir etwa erzählen dass die Menschen auch noch kleiner werden?

0
@BarfussTobi

Minimal, die Wirbelsäule ändert ihre Form, Hüfte dreht sich etwas, Wasserienlagerungen gehen weg, Bänder werden flexibler, es passiert viel mehr als man sich vorstellen kann.

Unser eExtremstfall wurde 12cm kleiner, aber auch alle anderen sind etwas geschrumpft.

Wir geben den Menschen die interessiert sind was alles passiert immer die Dysphorie Bibel an die Hand, das ist ein Dokument, dass sehr viele Zusammenfasst, auch die Dinge die sie von der Pubertät erwarten können.

Einfach Mal danach suchen, das ist eine Webseite, kann man aber auch als PDF runterladen.

0
@Amenia169
die Wirbelsäule ändert ihre Form

Der Körper sackt zusammen.

Unser eExtremstfall wurde 12cm kleiner,

Das hat nix mit dieser komischen Bibel zu tun sondern es ist eine extrem schlechte Haltung. An die Bandscheiben möchte ich lieber nicht denken.

0
Nein

Nein die Form eher nicht. Die Form verändert sich nur, wenn man entsprechende Schuhe trägt, die eine spitze Form haben oder zu klein sind für die Füße.

Nein

Das halte ich für unwahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?