Verändert kiffen auf Dauer das Aussehen?

11 Antworten

In der Pubertät zu rauchen ist generell nicht sehr sinnvoll. Körper und Gehirn entwickeln sich noch und jegliche Art von Drogen und Nervengiften beeinflussen die Entwicklung. Vor allem das Gedächtnis wird langfristig unter dem täglichen Cannabiskonsum leiden, dazu gab es Studien (während es im Erwachsenenalter darauf keinen Einfluss mehr hat).

Zudem soll Rauchen (Zigaretten, und ich gehe davon, dass dein Kumpel mit Tabak kifft) das Wachstum hemmen - mit 15 kann man schon ausgewachsen sein, muss aber nicht.

Geht man von einer erwachsenen Person aus, dann kann ich dir allerdings versichern, dass kiffen das Aussehen nicht verändert. Wüsste auch nicht wie. Das was hier einige schreiben zeugt von großer Ahnungslosigkeit. Man sieht vom kiffen nicht aus wie ein Junkie und Augenringe sind auch Quatsch. Die meisten Kiffer schlafen ja eher mehr als weniger ;)

Natürlich kann man es immer übertrieben und wenn man vor lauter Kifferei nix mehr gebacken bekommt, dann leidet man wahrscheinlich an Bewegungs- und Lichtmangel, wodurch der eine oder andere etwas Blass und schlaff sein könnte. Das vergeht aber auch wieder, wenn man das kiffen sein lässt. bzw. rausgeht und sich bewegt.

Rauchen im allgemeinen , ob Gras oder Tabak , schadet Haut(fahl/faltig ) und verengt Gefäße ( Augenringe werden dunkler .

Bei Gras werden die Äderchen erweitert, was im und am Auge zu einer Rötung führt.

Dies erscheint aber nur nach Konsum und nicht dauerhaft ohne Gebrauch.

0

Es kann zu extremen Hirnschäden bei jungen Personen kommen.

Das Aussehen verändert sich nur gering, vergleiche Drogenabhängigkeit

MfG

Peter Buschowski

Viele bekommen Augenringe, manche werden dicker weil es den Apetiet steigert, anderen wachsen Dreadlooks...

; )

Stimmt man bekommt Heißhunger aber ich habe noch nie jemand gesehen (und ich kannte viele) der davon zunimmt, man nimmt eher vom kiffen ab.

1
@AlgetiDeKing

Ich kannte ein paar die behauptet haben, sie sein durch Fressflashs fett geworden.

0
@AlgetiDeKing

Ist ja auch etwas paradox.

Gras fördert Appetit = zunehmen

Rauchen beeinträchtigt Stoffwechsel=

Weniger Zunahme/ Abnahme ^^

0

Ja genau, von Cannabis wachsen einem dann plötzlich Dreadlocks aus dem Kopf :D

1

Ich esse sonst schon viel und esse jedes wochenende im ausgang noch ne chickenbox wegen den fressattacken also auf dauer werd ich schon zunehmen

0

ich bin für ein freigabe für cannabis aber nicht vor dem 21. lebensjahr

mit 15 zu kiffen anzufangen ist nicht gut und auch das aussehen leidet darunter!!

Woher ich das weiß:Hobby – Growe CBD zum entspannen und als Spass. Ganz legal bei uns.

Wie kommst du denn darauf?

0

Bitte nicht . Reicht medizinisch.

Die meisten werden gereizt wenn ihnen ihre entspannungstüte fehlt und im Alltag wird man schnell verpeilt .

Ich hasse den Geruch und dieses Matschgefühl

0

Es verändert auf jeden Fall den Verstand.

Was möchtest Du wissen?