Vater verheimlicht Aufenthalt der Kinder am Kinderwochenende

15 Antworten

Also Leute so geht es auch nicht. Hier sind einige Sachen dabei die sehr frech sind und ich selber stecke in so einem mist und ich habe das alleinige sorge und Aufenthaltbestimmungsrecht. Was ist dem Ex passiert was? Ich weiß nicht wo meine Kinder sind. Wir wollen nur die adresse haben damit wir beruhigt sind und wenigstens eine Anlaufstelle haben wo man die kinder antreffen kann!!! Wo liegt das Problem. Die olle von dem interessiert mich nicht aber ich möchte wissen wo meine Kinder sich aufhalten!!!! Wieso ist Kommunikation für viele ein Fremdwort? Man kann es sich auch schwer machen. Denkt mal darüber nach.

Nein, dass muss er nicht sagen. Wohin ein Elternteil mehrere Tage in den Urlaub fährt, muss er aber mitteilen.Zudem werden die Kinder eh irgendwan davon erzählen. Weiter sind wird der Meinung, dass der Kindvater die Kinder viel mehr bei sich haben sollte, wie die 50/50 Formel der männerpartei.ch oder papi.li es besagt- 50/50 heisst: Gemeinsame Obhut, gemeinsamer Unterhalt, gemeinsames Sorgerecht und natürlich gemeinsame Erziehung (auch in getrennten Wohnungen). Das ergibt eine Win-Win Situation für die Kinder.

Oh man es.

Wenn ich sowas lese hier.
Du verlässt deinen Mann nimmst die gemeinsamen Kinder mit und willst ihm noch die zwei Tage im Monat mit den Kindern miessmachen.

Was glaubst du wer du bist?
Haben Väter keine Rechte mehr als nur den Unterhalt zu zahlen?

Komm mal runter.

Was möchtest Du wissen?