Brauchen Kinder, die ohne Vater aufwachsen, eine andere männliche Bezugsperson?

23 Antworten

Mein Vater ist gestorben, als ich 4 war, meine Mutter ist danach für immer solo geblieben. Männliche Bezugspersonen gab es kaum, da es kaum Männer in der Familie gab und die wenigen weit weg lebten. Aus uns Kindern ist etwas Vernünftiges geworden, klar hat der Vater gefehlt, aber man muss eben in dem Leben leben, das man hat, es hatte so auch seine guten Seiten. Die Rolle des Vaters kann die Mutter aber nicht übernehmen, sie ist nunmal kein Mann, sondern eine Frau, das macht schon einen Unterschied im Verhältnis zu den Kindern. Außerdem ist es ein gravierender Unterschied, ob sich die Kinder mit EINEM oder ZWEI Elternteilen auseinandersetzen.

Ich war mein ganzes Leben lang ohne Vater :) Ich kann nicht behaupten, das ich mit ihm viel glücklicher wäre. Aber so schon bin ich Tag für Tag unglücklich und tue manchmal so, als wäre er da. Aber wenn ich in die Realität gucke, sind alle Väter die ihre Familien und Kinder wegen einer anderen Frau zurücklassen Rückratlose Ar*chlöcher. Und ganz ehrlich, ich wünsche ihm den Tod :D

nicht wirklich, mich hat das nie gestört. mein erster sohn wurde 2004 geboren, und hatte bis 2010 keinen vater ( aber ein schwesterchen bekommen hat er) und er ist wunderbar, geht zur schule, schlägt sich nicht, macht sport, usw usw... aber ich denke, es kommt darauf an, wie man sich um die kinder kümmert, wenn man nie zu hause ist und sie, ist man es mal, ignoriert, kann es sein, das sie sich nach einem vater sehnen.

viel glück caro

hey. also ich bin ohne vater aufgewachsen und ich hab auch keine folgen davongetragen oderso :) man braucht keine männliche bezugsperson. also ich hab keine gebraucht :)

Das kann eigentlich nur im Einzelfall zu entscheiden sein, weil da doch sehr viele Faktoren eine Rolle spielen.

Sicher geht es auch ohne männliche Bezugsperson, dafür gibt es reichlich Beispiele. Aber vorteilhaft wäre es auf jeden Fall, wenn eine männliche Bezugsperson zur Verfügung steht. Eine Bezugsperson muss nicht immer zwangsläufig der Vater sein.

Was möchtest Du wissen?