USB Grafikkarte ohne Installation?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die einzige sinnvolle Lösung wär ne anständige Grafikkarte, an der du alle Monitore anschließen kannst.

Es gibt keine USB-Grafikkarten. Dazu ist die Übertragungsrate von USB viel zu klein. Externe Grafikkarten schließt man über Thunderbolt an, so einen Anschluss haben Laptops ab einer höheren Preisklasse.

USB-Grafikkarten gibt es zwar, aber die brauchen natürlich auch eigene Treiber. Von alleine kommt Windows ja nicht auf die Idee, Grafikdaten an einen USB-Port zu schicken.

Wäre die matrox dualhead2go vielleicht etwas? Habe damit wenig Erfahrung, bin nur mal so darüber gestolpert. Da lassen sich 2 Bildschirme anschließen.

vergiss es, selbst wenn du es hinbekommst, sind dir die Kollegen von der IT so böse, dass es einen Einlauf vom Vorgesetzten gibt.

Stell einen Antrag mit einer nicht ablehnbaren Begründung und lass den von deinem direkten Chef gegenzeichnen

Was möchtest Du wissen?