Urlaub mit männlichen Freunden trotz Beziehung?

Wieso kann dein Freund nicht mit, und wieso teilt ihr euch alle ein Zimmer?

Da wir alle noch Schüler bzw Auszubildende sind, einfach wegen des Geldes. Meine Freunde meinten, dass sie auf das ganze “Beziehungs-Tamtam” nicht unbedingt viel Lust hätten.

15 Antworten

Gibt es keine Möglichkeit, dass dein neuer Partner auch mitkommen kann ?

Sonst sollte er das verstehen, ihr habt das vor seiner Zeit abgemacht und eben es ist klar, dass ihr euch in den Ferien nicht näher kommt. Wäre da ein reiz vorhanden, dann wäre der schon längstens ausgelebt worden.

Also muss er sich da wirklich keine Gedanken drüber machen. Darum würde ich das schon machen.

Du kannst natürlich auch deine Freunde fragen, wie es für sie wäre wenn du nun doch nicht mit kommst. Eventuell finden sie es ok und verstehen deine/eure Situation.

Wenn sie aber enttäuscht reagieren, solltest du schon fahren und ihnen den Urlaub auf den ihr euch gemeinsam gefreut habt nicht verderben.

Entweder nimmst du ihn mit oder du lässt es sein

Ihr habt den Urlaub geplant - würdest du ihn aus dem Grund absagen wäre das für mich ein Grund ein ernstes Wörtchen mit dir über die Freundschaft zu reden.

Es ist mir unverständlich warum du nicht mit männlichen Freunden in den Urlaub gehen kannst wenn du in einer Beziehung bist.

Ich würde hinfahren und die Zeit mit deinen Freunden genießen.

Ganz einfach geh in den Urlaub aber nimm deinen Freund mit. So kann er deine Freunde kennen lernen und ihr alle zusammen eine schöne Zeit ohne blöde Gedanken haben. Aber durch Corona wird sich das mit Urlaub jetzt sowieos noch hinschieben.

Ich an deinem Freund seiner Stelle hätte ein Problem mit dem Urlaub, wenn ich nicht dabei bin.

Seit wann seid ihr ein Paar? Wie ist er sonst so, wenn es um Eifersucht geht? Gibt es irgendwelche (auch indirekte) Spannungen deshalb?

Was möchtest Du wissen?