Unterschied zwischen einem Carrier-Protein und einem Translokator?

1 Antwort

Ich habe keine Ahnung.

Den Begriff carrier habe ich mal in der Schule gelernt. In Abgrenzung zum Kanal, spielen Carrier vorallem beim sekundär aktiven Import, Antiport, Symport ne Rolle. Damit war das Thema "Membrantransport" abgeschlossen. Von Translocasen sprach man gar nicht.

Im Rahmen des Studiums bin ich immer wieder auf ganz bestimmte Translocasen gestolpert ohne mir über Membrantransport per se Gedanken zu machen. Gemeinsam haben diese Translocasen vor allem, dass es Transporter in der inneren Mitochondrienmembran sind. Vielleicht liegt da der Unterschied: Translocasen sind ganz bestimmte Transporter, die ihren Namen tragen, weil sie ganz bestimmte Dinge transportieren. Je nachdem in welcher Thematik du dich befindest, gibt es eben die und die Begriffe.

Warum ist das so wichtig? Ich würde da weiterhin wenig Gedanken verschwenden ;)) Oder geht es bei dir um einen konkreten Fall? Dann wäre deine Frage interessanter.

LG

6

Wir haben in der Schule eine Zusammenfassung bekommen zum Membranfluss und Transportprozessen. Auf dem Blatt und auch in meinen Aufzeichnungen fand ich immer wieder das Translokator... Aber danke für die Antwort. Ich denke auch nicht, dass es wichtig für den Unterricht wäre, aber ich wollte einfach aus Interesse fragen :)

1

Was möchtest Du wissen?