Unterschied Correction Bit und einfach gebrochener Wassertrense?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Correction bit hat ein großes Port (Zungenfreiheit), das unten auf beiden seiten beweglich ist. Dadurch kann es so auf den Kiefer gedrückt werden, dass gemeinsam mit der Kinnkette und dem Bit der Nussknackereffekt entsteht. Der Pferdekiefer kann so mit relativ geringer Krafteinwirkung gebrochen (!) werden. Wenn man zu fest am Zügel zieht, schlägt das große port außerdem relativ unsanft auf den Gaumen. Deshalb sollte ein Correction bit nur selten und von Reitern, die entsprechend fein reiten verwendet werden. Es wird von vielen Trainern missbräuchlich verwendet, die damit häufig schon ihre 2 - jährigen (!) trainieren und bei denen auch Kieferbrüche nicht die größte Seltenheit sind ...

Ein Snaffle with shanks ist nur eine Wassertrense, an der Shanks anstatt von Ringen angebracht sind. Es ist milder als ein Correction Bit. Auf Turnieren darf man mit allen Bits nur einhändig reiten.

Eine einfach gebrochene Wassertrense (Snaffle Bit) ist eine einfach gebrochene Trense, mit Ringen (keine Hebelwirkung, im Gegensatz zum Bit), an denen die Zügle befestigt sind. Mit dieser Trense dürfen auf Turnieren in Amateur und Open Klassen nur 3 - 5 jährige Pferde geritten werden - mit beidhändiger Zügelführung. Dieses Gebiss ist meiner Meinung auch das einzige, das für Anfänger empfehlenswert ist.

Hi, Ein Correction ist ein ziemlich scharfes Gebiss und gehört meiner Meinung nach in die Hände von Trainern oder von Leuten, die wirklich damit umzugehen wissen. Und wie der Name schon sagt ist es ein Gebiss zur Korrektur und gehört daher nicht dauerhaft in ein Pferdemaul.. In den richtigen Händen kann ein Correction schon dazu verhelfen ein Pferd feiner im Maul zu machen.

Das Correction wirkt im Großen und Ganzen wie jedes andere Bit, nur durch die Zungenfreiheit (dieser Bügel in der Mitte) auch auf den Gaumen und (die Enden des Bügels) auf die Zunge. Je größer der Bügel, desto schärfer ist es. l.g.Frettchen112233

Das Correction Bit, hat seinen Namen nicht weil man damit ein Pferd korrigert. Sondern weil der Erfinder es immer wieder zum Bitmaker zurück geschickt hat um etwas an dem Bit zu korrigieren. Es hing ein Zettel daran mit der Aufschrift "Corretion Bit" deshalb heißt es so!!! 

0

Ein Correction Bit hat Anzüge und verstärkt so die Hebelwirkung auf den Unterkiefer. Ähnlich wie eine Kandare

Das Correction Bit IST eine Kandare! Und zwar eine Western-Kandare. So ein Gerät gerhört nicht zur Ausrüstung eines Freizeitreiters. Damit kann der unerfrahrene Reiter mehr Schaden anrichten als gut ist.

1
@Sylviana

Auch "der erfahrene Reiter" richtet damit enormen Schaden an

0

Was möchtest Du wissen?