Unbewusst beim fasten gegessen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unbewusst ist gut, nicht ärgern, sondern einfach weiter im Programm machen und einen Tag dran hängen. Kommt natürlich immer drauf an, was du gegessen hast...gutes Gelingen :-)

Mal ganz ehrlich, wenn du vergisst, dass du fastest und etwas isst, dann kann dir nicht so viel am Fasten liegen. Du hast dein Fasten eindeutig gebrochen.

Ya genau weil es mir nicht wichtig ist will ich ya die versäumten Tage nachholen. heute ist mein erster tag von nachholenden fasten und man kann ya wohl etwas 1 min vergessen.

0
@zeiec

An deiner Stelle würde ich mir mal gründlich überlegen, was mein Glaube für mich bedeutet. Du fastest aus religiösen Gründen, vergißt aber schon am ersten Tag, daß du fastest? Und jetzt gerätst du ins Rechtfertigen, nachdem du gefragt hast, ob das ein Problem ist.

0

nein es ist nicjt gebrochen.. bin ebefalls muslim und soweit ich weiss ist das essen was du ausversehen gegessen hast von den engeln kommt! also keine panik faste einfach weiter.. aber nicht extra was essen und sich sowas denken ;-)

ja, den Fasten ist somit gebrochen. Aber Gott wird dir bestimmt verzeihen wenn das nicht absichtlich war :)

Faste einfach weiter

Danke

0

wie kann man unbewusst etwas essen??

indem man vergisst das man fastet und etwas kleines isst ?

1
@zeiec

Dann hat man aber nicht unbewusst gegessen...das würde ja bedeuten, dass man gar nicht merkt, dass man etwas isst.

1
@zeiec

Das ist nicht unbewußt, das ist "Ich habe vergessen".

1

Das passiert manchmal ganz unvorhergesehen.. Wenn man beim Atmen eben mal kurz nen Big Mac verschluckt oder so ;-)

An die Fragestellering: Da diese Frage wohl maximal ein "überregligiöser" Mensch bejahen würde und Du für "Überreligiösität" den Zeitraum eh schon nicht eingehalten hast, ist das doch herzlich egal, oder? :D

1

ahah so lustig lol

1

Was möchtest Du wissen?