Übertreibe ich (Mutter Krebs)?

9 Antworten

Die machen bis kurz vorm Ende Schön Wetter

Das habe ich noch nie erlebt, die meisten Ärzte sind ehrlich und das müssen sie auch sein. Wenn deine Mutter aber Zweifel hat soll sie sich eine zweite Meinung einholen.

Die haben meiner Oma noch ein Jahr gegeben, es wurden dann 2 Wochen.

0
@Lucynchen

Leider ja, denke nicht dass sie morgen tot umfällt aber jetzt kommen vlt. 2-3 dreckige Therapiejahre und das war es dann.

Das hässliche am Krebs ist nicht der Tod, sondern der Weg dorthin.

0
@verreisterNutzer

Erstens kann sowas sehr wohl gutartig sein, zweitens kann man Krebs (WENN es so wäre) auch überstehen.

Ich verstehe, dass du Angst hast aber ein Arzt wird es wohl besser wissen, ansonsten wie gesagt holt euch eine weitere Meinung ein.

1

Ich kann dich sehr gut verstehen, aber die Ärzte sagen ihren Patienten die Wahrheit. Für einen Lungenrundherd gibt es viele Ursachen. Wurde ein PET Scan durchgeführt? Selber habe ich schon zwei Familienangehörige durch maligne Tumore verloren. Ösophagus Karzinom mit Metastasen in Pulmo, Leber und Peritoneum, sowie Glioblastom, trotz OP, Chemo - Strahlentherapie und down staging des Karzinoms vor der OP, mittels einer kombinierten Radio -. Chemotherapie. Mache dir nicht zu viele Sorgen. Alles Gute für deine Mutter!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich will dir keine Angst einjagen, aber Krebs sollte man immer ernstnehmen.

Ich habe meine Mutter an Krebs verloren, da war ich 5 Jahre Alt.

Ich kann dir sagen, ein Leben ohne Mutter ist sehr sehr schwierig.

Du bist 24, das heißt, du hast mehr Glück als ich.

Ich würde dir ans Herz legen so viel Zeit mit deiner Mutter zu verbringen, wie es nur geht.

Und ein kleiner rat: Mach zusammen ein Bild mit deiner Mutter, den irgendwann werden solche Bilder mehr wert als alles andere.

Ich würde für ein gemeinsames Bild mit meiner Mutter alles geben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Mutter und Oma sind an Krebs gestorben, aber das war nicht in Deutschland oder Österreich, sondern in Heimatland. Ich glaube dass Ärzte hier besser sind und es mehr Möglichkeiten gibt wieder gesund zu sein. Denk nicht negativ, ich weiß dass es sehr schwer ist. Ich hab davon Depression und PTBS bekommen. Sei immer mit deiner Mutter und versuch mit ihr über schöne Dinge zu reden. Ich wünsche dir und deiner Mutter alles Gute und dass sie gesund wird

Habe selbst schon genug Probleme und dann noch das.

Ich werde bei einem positiven Befund von ner Brücke springen.

0
@Unwichtig855

Nein, Krebs kann man nicht besiegen nur verlangsamen und das ist oft qualvoller als der Tod.

Hab das erst mit meiner Oma mitmachen müssen und jetzt noch meine Mutter.

0
@kugel

Habe keine, mein Leben ist ein Haufen Scheiße und verliere bald die einzige Person die mir etwas bedeutet

0
@verreisterNutzer

Kenn ich. War bei mir auch so. Und trotzdem war und ist das, was danach kommt schön

0
@verreisterNutzer

Naja Krebs ist nicht immer tödlich. Beziehungsweise es ist mittlerweile gut behandelbar. Es kommt immer auf das Stadium, das Alter der Person, und die Art des Krebs drauf an. Viele überleben Krebs und einige haben auch noch viele glückliche Jahre mit dem Krebs.

0

Mir wäre kein Arzt bekannt die „einen auf schön Wetter“ machen. Wenn du dem Urteil des Arztes nicht glaubst dann kannst dir dir eine zweite Meinung einholen, aber kein Arzt würde sich einen Krebsverdacht ansehen und dann sagen „wir warten mal was es wird“

Hat er ja nicht, er will es entfernen aber es ist nach ihm trz. nicht bedenklich. Was für ein Bs

0
@verreisterNutzer

Es gibt auch „unbedenkliche“ sachen wo es besser wäre wenn sie weg wären. Bedenklich wäre es wenn es ein aggressiver Tumor wäre der Streit oder ähnliches, es gibt aber nicht nur solche Sachen sondern auch vieles was unbedenklich ist aber vorsorglich lieber entfernt wird.

1

Was möchtest Du wissen?