Trauriger Lebenskreislauf?

11 Antworten

Das muss nicht immer so sein und dafür kannst du selbst sorgen.

Ich arbeite nur 4 Tage, hab also ein langes Wochenende, mein Job macht mit Spaß und ich verdiene sehr gut, ich kann nicht klagen.

  • "Jeder ist seines Glückes Schmied". -> Wie ? Sterben muss jeder aber man kann aus jedem Kreislauf ausbrechen es sei denn man verhaelt sich so wie ein Hamster im Laufrad.
  • "Fülle deine Tage mit Leben nicht dein Leben mit Tagen". -> Wie ? Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) oder meine eigenen Worte, mache dein Hobby zum Beruf.
  • "Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat, der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte." -> Wie werde ich zufrieden ? Lass’ Vergangenes nicht dein Leben diktieren, doch nutze es als Ratgeber für deine Zukunft oder meine eigenen Worte schaue nicht zurueck sondern optimistisch nach vorne.
  • Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.“ - > Wie ? Mache es besser als der Staat und gebe nicht mehr Geld aus als du verdienst bzw. hast und plane nach Möglichkeit nicht wie die öffentlichen Haushalte wo fuer immer mehr neue Schulden nur vermeintlich „gute Gründe“ vorgetragen werden um ein Leben auf Pump zu haben. (Die Zeche zahlt die naechste Generation). Deine Rente ist nur sicher wenn du dich nicht auf den Staat verlaesst sondern nur auf dich selber.
  • Wir werden "geboren, um zu sterben (Zitat von Voltaire)" , "damit wir leben können" (Zitat Ergaenzung von Helga Schäferling)". Das fett gedruckte entspricht auch meine Meinung (eines Aussteiger) zum Lebenskreislauf. .

Und nach der Arbeit, wenn man genug Geld verdient hat in den Ferien Reisen, etwas von der Welt sehen! Das ist mein absolutes Lebensziel, ich habe das Reisen immer im Hinterkopf, als Motivation. Zb wenn ich mich für die Schule anstrenge weiß ich dass ich es mache um später einen guten Beruf zu haben, um dann viel Geld zu verdienen um dann eine Reise zu machen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Meine Mum ist Psychotherapeutin und ich lerne viel mit!!

Es kann auch anders gehen.

  1. Ich arbeite nur an 4 Tagen pro Woche
  2. beziehe ein überdurchschnittlich hohes Gehalt
  3. habe Freude an meiner beruflichen Tätigkeit
  4. genieße mehr Freizeit
  5. bin sehr zufrieden mit meinem Leben

Darf ich fragen als was du arbeitest?(:

0

So habe ich auch gedacht als ich noch in meinem alten Job gearbeitet habe...

Wenn man eine Arbeit findet die einem richtig Spaß macht und erfüllt ist das schonmal die halbe Miete... und der Rest ergibt sich dann schon.
Ich sehe es mittlerweile alles viel Positiver.

Was möchtest Du wissen?