Tipps für Vorstellungsgespräch Tourismuskauffrau?

1 Antwort

Hallo,

grundsätzlich sollte man eine vollständige Bewerbungsmappe mitbringen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben). Das Motivationsschreiben soll dem potentiellen Arbeitgeber Auskunft geben, warum man sich für diesen Beruf und diesen Ausbildungsbetrieb entschieden hat, welche Fähigkeiten man für diesen Beruf mitbringt und warum man für diesen Beruf geeignet ist. Speziell im Tourismusbereich können dies Fremdsprachenkenntnisse, bereits durchgeführte Reisen außerhalb des Massentourismus und/oder auch im Ausland verbrachte Lebenszeit sein.

Grundsätzlich sollte man nichts verschweigen, keine falschen Aussagen machen, höflich und respektvoll, aber durchaus selbstbewusst auftreten.

Ich wünsche Dir viel Erfolg für Dein Gespräch!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?