Tipps für die Oberstufe... LERNEN UND ORGANISATION?

3 Antworten

Huhu,

chamillon hat schon vieles sinnvolles gesagt - was ich noch hinzufügen könnte, wäre so die Sache, die mir eigentlich am meisten geholfen hat. Ich neige gerne zum faul sein und zum aufschieben, obwohl ich eigentlich recht ehrgeizig bin. Das beste Mittel für mich, um den Stoff trotzdem zu lernen und zu verstehen war: Nachhilfe geben. Das ist natürlich Typsache, ob man gut und gerne erklären kann, aber wenn du es selbst erklären kannst, kannst du es auch anwenden. Und wenn du es jemandem erklären musst, bist zu quasi gezwungen, dich selbst damit zu beschäftigen. Also - jedem, der sich mit sowas halbwegs wohl fühlt und eben eigentlich ganz gut in der Schule ist, nur wie ich einen großen inneren Schweinehund hat, rate ich, anderen den Stoff zu erklären, mit ihnen zu lernen, Nachhilfe zu geben.

Liebe Grüß'chen und viel Erfolg in der Oberstufe :)

Dankeschön :)

0

finde ein system, das dir hilft. jeder lernt anders. lernmöglichkeiten: auswendig, eselsbrücken, dabei bewegen, öfters wiederholen, bestimmte tageszeiten festlegen, STOFF EINTEILEN!, zusammenhänge knüpfen, abschreiben, mind maps, vokabelkarten, lernkarten, gliedern, ...

organisation: vom schulstoff: in heften/mappe mitschreiben, wichtiges immer dabeihaben, falls du einen spindt hast kannst du dir da den stundenplan aufkleben. einfach mitlernen, wenn nötig, sonst reicht es oft auch, nur für die tests zu lernen. kommt drauf an, wie gut du bist in welchem fach und wie du lernst. sonst wirst du das schon schaukeln :-) hat bis jetzt noch jeder überlebt. ich brauch auch noch ein jahr bis zur matura (abitur).

übrigens: such dir motivation. teilweise ist es echt blöd, manchmal scheint alles sinnlos, aber wenn du motiviert bist, ist es einfacher.

Wenn du es bisher nicht hinbekommen hast ist das schon traurig. Man braucht keine andere Organisation und lernstrategie als in den Jahren davor ...

Eure Erfahrungen in LKs?

Was war/ ist für euch ein einfacher LK, was ein schwerer? Wo müsst ihr viel lernen, wo nicht? Was für Themen nehmt ihr so durch? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen oder Tipps für die LK-Wahl? Von welchem würdet ihr mir abraten? Ich bin offen für alles.

...zur Frage

Material-Organisation in der Oberstufe?

Hallo, ich komme nach den Ferien in die Oberstufe und wollte euch mal fragen, wie ihr mir empfehlen könntet meine Materialien für die Kurse zu organisieren? Was ist am besten? Mit Schnellheftern komme ich nicht wirklich klar.

Danke

...zur Frage

Pädagogik/ PGW/ Psychologie in der Oberstufe

Hallo,

ich gehe im Moment in die 10. Klasse eines Gymnasiums in Hamburg.

Pädagogik und Psychologie hatte ich noch nie als Unterrichtsfach.

Nun möchte ich von euch wissen, was man so in der Oberstufe in Pädagogik/PGW/Psychologie alles so macht?!

Was ich auch wissen möchte, ob es euch Spaß gemacht hat in dem jeweiligem Fach, ob ihr findet dass man in dem Fach leicht eine gute Note erreichen kann und ob es viel auswendig zu lernen ist????

Mit ob man leicht eine gute Note erreichen kann meine ich: z.B. ist das bei mir in Religion, dass ich sehr interressiert bin und eigentlich nicht viel auswendig lernen muss oder großartig lernen muss, was aber z.B. in Bio nicht der Fall ist.

 

Hoffe jemand kann mir helfen  :)

...zur Frage

Schule Abitur (Besser werden)

Ich möchte ein gutes Abitur machen, ich gehe in die 10. Klasse und werde in die Oberstufe gehen. Hat wer Tipps wie ich viel besser in der Schule werden kann?

Aber bitte kommt nicht damit: Mehr lernen. Das weiß ich selber aber ich brauche Tipps wie mir das alles leichter fällt.

...zur Frage

Mathe verstehen/lernen: sinnvolle Methoden gesucht?

Guten Morgen! Nächste Woche habe ich eine Mathe-Arbeit vor mir, die letzte war negativ trotz Lernen. Gäbe es einen Wege, bis dahin eine positive Arbeit zu leisten?

Sprecht aus Erfahrung und teilt eure Tipps für einen Erfolg mit!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?