Taschenrechner zieht die Wurzel nicht?

4 Antworten

Das wird daran liegen, dass die Diskriminante/der Radikand negativ ist. Das bedeutet, der Wert unter der Wurzel ist negativ, also kleiner als null. Es gibt keine reelle Zahl, die mit sich selbst multipliziert eine negative Zahl ergibt.

Beispiel:

√9 = 3, denn 3*3 = 9

√9 = -3, denn -3 * (-3) = 9

Denn: Minus mal Minus ist Plus!

Aber die Wurzel aus -9? Da bekommst du keine Zahl, die mit sich selbst multipliziert wieder -9 ergibt.

Sowohl 3*3 als auch -3 * (-3) ergeben 9 und nicht -9.

Deswegen kannst du aus negativen Zahlen keine Wurzel ziehen. Das bedeutet für deine Berechnung:

Die Gleichung hat keine Lösung. Falls du Nullstellen berechnet hast heißt das auch: Die Funktion bzw. der Graph hat keine Nullstellen, weil z.B. die Parabel nach oben geöffnet und nach oben verschoben ist.

Die Meldung deines Taschenrechners ist mir zwar auch neu, ich kenne immer Fehlermeldungen wie "Mathematischer Fehler", "Nicht reell" oder "Keine reelle Zahl". Es wird bei dir aber das sein, was ich meinte.

20

In der Lösung steht dass x = 4 ist

0
43
@narutofan58

Dann hast du vorher einen Fehler gemacht. Du schriebst ja unter einer anderen Antwort, dass unter der Wurzel -1-9 steht. Das heißt wie ich schon sagte:

Der Wert unter der Wurzel ist negativ (-10) und damit kannst du daraus keine Wurzel ziehen. Es gibt keine Lösung für die Gleichung.

Mit Sicherheit hast du vorher einen Vorzeichenfehler gemacht. Das passiert bei der pq-Formel ja ständig.

Was war vorher dein p und was dein q? Schreib mal deine Rechnung auf.

0

Negative Terme unter der Wurzel sind für reelle Zahlen nicht definiert -> Error

20

Danke ich hab schon lange keine Wurzeln mehr berechnet. Hab ich total vergessen

1

du musst die zahl eingeben dann 2nd dann die wurzel. 2nd bedeutet zweit funktion der taste

Was möchtest Du wissen?