Da das Bild leider gelöscht wurde kann ich nicht beurteilen ob es gefährlich ist oder nicht. Ich würde dir aber dennoch empfehlen entweder in die Notaufnahme oder zu einem Notarzt zu gehen

...zur Antwort

Solange es dich nicht in deinem Alltag belastet musst du es nicht therapieren. Ich glaube nicht, dass man bei dir von einer Phobie sprechen kann, da du davor ja anscheinend keine Angst hast. Ich kann den Geruch von Blumenkohl auch nicht ausstehen aber aus diesem Grund gehe ich nicht in eine Therapie

...zur Antwort

Entweder du gehst zur Polizei, bekommst deine Kopfhörer wieder oder du lässt es bleiben und bekommst sie nicht wieder. Wenn du zur Polizei gehst, kannst du denen auch ruhig sagen dass er dich schlägt. Die Polizei wird da schon eingreifen

...zur Antwort

Der richtige Arzt für Gelenke und Knochen ist ein Orthopäde. Ich würde dir vorschlagen mal zu einem Orthopäden zu gehen und dich auch vielleicht mal röntgen lassen nur um auf Nummer sicher zu gehen

...zur Antwort

Ich kann dir nicht sagen wie man sowas nennt aber ich würde dir raten dich von ihr fernzuhalten. Wenn sie mehrere Beziehungen hat ist es ja offensichtlich, dass sie sich nicht an andere bindet und das wird sie bei dir auch nicht machen, selbst wenn du es willst. Du kannst niemanden zwingen dich zu lieben, entweder sie liebt dich oder sie liebt dich nicht. Man sucht sich nicht aus in wen man sich verliebt es passiert einfach

...zur Antwort

Weil du nun mal ein Mensch bist und keine Maschine. Menschen wollen meistens das was sie nicht bekommen können, das macht uns Menschen aus. Das hat rein gar nichts mit Dummheit zu tun und es ist auch nichts worüber man sich schlecht fühlen müsste

...zur Antwort

Bin ich unnormal, weil ich zu viel von meinem Partner erwarte?

Hi zusammen

Also, seit ca 4 Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen.

Grundsätzlich läuft es gut, wir sind verrückt nacheinander und vermissen uns gegenseitig, wenn wir uns nicht sehen.

ir sehen uns ca 4-5 Tage pro Woche.

Wir wohnen ca 60 km auseinander, allerdings wohnt er dort, wo ich arbeite, daher bietet es sich für mich an, vor allem unter der Woche dort zu sein.

Seine Wohnung ist ziemlich klein, und er sprach vor geraumer Zeit darüber, dort auszuziehen und sich zu verbessern, da er bereits seit über 5 Jahren dort wohnt.

Ich sagte zu ihm, dass ich das sinnlos finde, da er meinte, dass er sich in ca einem Jahr auch dazu bereit wäre, zusammen zu ziehen... Und in ca. 2 Jahren 2mal umziehen ja auch sinnlos ist.

Er hat es erst nicht verstanden, hat sich dann aber "gefügt " und meinte, dass ich recht hätte und er dann erst mal nicht auszieht

Er hat nun aber die Kündigung wegen Eigenbedarf bekommen und muss bis zum 30.4.19 auf der Wohnung raus.

Jetzt das was mich sehr verletzt :

Er meinte nur, dass ER dann mal schaut wo ER hinzieht...

Ich fühle mich komplett ausgeschlossen und denke mir so, wenn das Schicksal es doch so entscheidet, wieso denkt er nicht mal darüber nach, dass man sich zusammen was suchen könnte?

Ich weiß, 4 Monate sind wenig und da scheiden sich die Geister. Ich denk mir nur, wenn er doch so verrückt nach mir ist, ist doch egal wie lange man zusammen ist.

Ich merke immer wieder, dass er es nicht will.

Ich war so verzweifelt, dass ich im Übermut sagte, dass ich das nicht kann Und es beendet habe. Das war unfair und das wollte ich nie. In der Zeit war er in Berlin mit einem Freund. Ich hab es bereut und bin zu ihm gefahren als er wieder kam.

Er hat sich gefreut, wir haben nicht mehr darüber geredet und es lief dann echt gut.Nun muss er aber hier raus und das Thema ist komplett unausgesprochen.

Habe es dann noch einmal angesprochen und er meint, dass es ihm zu früh sei und er auch mal was alleine machen will etc...

Ich weiß, dass ich eine Person bin die gerne alles so hätte, wie Ich es gerne möchte. Deshalb streiten wir auch viel über Kleinigkeiten und er meinte, dass er findet, es sei zu früh, da es dafür auch längerfristig gut laufen sollte.

Dann meinte er mal, ich könnte ja irgendwann mal dazu ziehen. Wo ich mir denke, dass ist trotzdem alles seins. Seine Möbel, sein Wohnort, seins.

Und ich würde das nicht als UNSER sehen.

Ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich sie nicht mehr alle hab.

Ich weiß, ich bin viel selber schuld, aber er hat mich in Der Vergangenheit auch oft angelogen. Nichts schlimmes, aber um Streit zu vermeiden. Und das ist echt aufs Vertrauen gegangen.

Ich weiß, dass ich ihm sehr wichtig bin, aber es ist oft schwer, damit umzugehen.

Ich bin 26,genau wie er. Er hat 5 Jahre allein gelebt jetzt, nie mit jmd zusammen, während ich schon mit 3 Partnern zusammen gelebt habe

.

...zur Frage

Sag ihm einfach die Wahrheit, denn was du im Moment machst ist sich hinter seinem Rücken zu beschweren. Wir können nicht mit deinem Freund reden sondern nur du. Wenn er nicht mit dir zusammenleben will musst du es akzeptieren. Ihn zu etwas zu drängen was er nicht machen möchte ist keine Lösung. Was er aus seinem Leben machen will und wo er wohnen möchte ist seine Entscheidung und nicht deine

...zur Antwort

Wenn du nichts mit ihr unternehmen willst, dann beende doch einfach die Freundschaft. Wenn sie dir wirklich so auf die Nerven geht ist es wirklich besser wenn du die Freundschaft beendest und sie Leute findet die mit ihr was unternehmen wollen.

...zur Antwort

Nein. In einer Stadt hat man mehr Auswahl an Leuten und auch an Orten an denen man sich treffen kann. Ich bin selbst aus einem Vorort und die Auswahl ist weder groß noch für mich relevant/interessant

...zur Antwort

Ich würde sie dazu überreden es lieber sein zu lassen. Sie kennt diese Person überhaupt nicht. An eurer Stelle wäre ich da vorsichtig und hätte mich nicht auf ein Treffen eingelassen. Im Internet lauern so einige Gefahren und keiner kann sicher sein ob diese Person mit der sie sich treffen möchte auch die Person ist für die sie sich ausgibt. Ich An deiner Stelle würde ich wirklich versuchen sie zu überreden es sein zu lassen

...zur Antwort

Ist normal in deinem Alter. Ein ehemaliger Lehrer von mir hat mir das mal erzählt, dass sowas ihm auch öfters passiert ist als er jünger war. Da musst du dir keine großen Sorgen machen. Einfach genug trinken und essen und frühstücken

...zur Antwort

Beste Freundin ist komplett anders geworden, wie helfen?

Hallo,

undzwar hat sich meine beste Freundin ziemlich ins negative verändert. Ich weiß mittlerweile nicht wie ich damit klarkommen soll.
Kurze Zusammenfassung: Sie war mit einem aggressiven Typen zusammen der sie wie Dreck behandelt hat (gedroht, fremd gegangen, gestalkt, verletzt(körperlich), u.v.m.).
Ich habe sie später dazu überzeugt schluss zu machen. Er hingegen war nicht so begeistert und hat weiterhin gedroht.
Irgendwann hab ich die Schnauze voll gehabt und bin zu ihm gegangen. Es kann sein das ich etwas übertrieben habe mit meiner Tonlage und und und. Er kam mega verängstigt rüber und meinte dass er damit aufhört sie zu belästigen. Große Fresse, nix dahinter - Ich liebe es.
Naja. Jetzt schreiben/teffen sie nicht mehr (sagt sie).
Mein Problem ist jetzt, dass ihre Verhaltensweisen so auffällig geworden sind, wie z.B. dass sie ausrastet wenn man an ihr Kritik ausübt oder sie provoziert. Das haben schon viele gemerkt und sprechen mich drauf an.

Auch ihre Denkweise gegenüber bestimmten Themen hat sich geändert. Sie ist mega homophob geworden, was mich ehrlich gesagt verletzt, da ich selbst lesbisch bin. Damals hat sie Homosexuelle noch unterstützt! Geht das?
Sie wird zu diesen Art Menschen, die ich am meisten verabscheue. Ich will ihr helfen, aber jedes mal wenn ich sie drauf anspreche, lehnt sie ab und tickt sofort aus, weil ich sie wohl damit „nerve“.
Zeit gelassen hab ich ihr auch. Sind schon fast 7 Monate her.
Soll ich sie jetzt so akzeptieren wie sie ist?
Bin verzweifelt und habe ehrlich gesagt keine Lust mehr auf diese negative Energie in meinem Leben.

...zur Frage

Der Auslöser für ihr derzeitiges Verhalten ist die Trennung mit ihrem Freund. Ist sie nur aggressiv oder auch traurig ? Falls ja ist es besser professionelle Hilfe zu suchen anstatt zu warten

...zur Antwort

Und was erwartest du nachdem du ihm diesen Brief gegeben hast ? Erwartest du von ihm dass er dich in den Arm nimmt, dich küsst etc ? Er ist dein Lehrer, kein Freund

...zur Antwort