Tachometer oder Geschwindigkeitsanzeige am Navi - was ist genauer?

15 Antworten

Der Tacho zeigt meist bis zu 10 % zu viel an. Hier ist das Navi in den meisten Fällen bezogen auf die Höhe der Geschwindigkeit genauer.

Allerdings dauert die Satelliten-Rückkoppelung immer etwas, wodurch die Geschwindigkeitsanzeige des Navi der tatsächlichen Geschwindigkeitsanzeige hinterherhinkt. Auch hierdurch entsteht eine Ungenauigkeit.

Du solltest daher zwischen der realen und der zeitlichen Ungenauigkeit unterscheiden.

Du solltest dich immer nach deinem Tacho richten dann bist du auf der sicheren Seite.Um so höher die Km/h werden um so größer wird die Ungenauigkeit.Es wird aber immer weniger angezeigt als du fährst.

Das Navi arbeitet mit einer Zeitverzögerung aber trotzdem recht genau.Durch die Verzögerung erhälst du etwa die Km/h die du vor 50m drauf hattest aber nicht die aktuelle Geschwindigkeit.

Navi ist zwar genauer aber es ist mit Zeitverzögerung der Berechnung  zu sehen den die Geschwindigkeit wird nur für die zurück gelegte Strecke berechnet und nicht für die im Moment  das ist zwar nur ganz kurz kann aber bei Temposünder dann zu spät sein wen das aktuelle da ist . 

Tacho kann nie genau sein den der Reifenverschleiß Reifengröße muss dann immer in den Tacho wert mit einbezogen werden neue reifen schneller oder näher am Tacho wert als alte langsamer als Tacho Anzeige und Größe dann stimmt dann gar nichts mehr dann muss der Tacho neu geeicht werden auf die Größe 

Der Tacho misst die Umdrehungen der Räder und gibt diesen Wert in km/h an. Das kann nicht genau sein.

Das mobile Navi bestimmt die Geschwindigkeit über GPS. Das ist sehr genau. Allerdings mit einer Zeitverzögerung, wenn sich die Geschwindigkeit ändert.

Das fest eingebaute Navi gleicht die GPS-Daten mit den Umdrehungen der Räder ab, synchronisiert diese Daten sozusagen und zeigt ohne Verzögerung immer die genaue Geschwindigkeit an.

Das Navi geht per GPS und ist auf 5 meter genau mit der derzeitigen Position. Das Navi ist so gut wie immer genauer, als der Tacho. Sofern man keine scharfen kurven fährt liegt er mit dem wirklichen wert um nur 2 % auseinander. Bei komplett ebenen Fahrbahnen auf lange distanz sogar nur um 0,5%.

Beim Tacho ist von werk aus eine gewisse Tolleranz eingebaut. Durch den verschleiß der Reifen nimmt diese zu, da der Reifenabrollumfang abnimmt. Ein Tacho hat hierdurch oft eine tolleranz von 5 bis 7%. Dementsprechend zeigt das Navi bei 100 Km/h auch nur 95 Km/h an.


Was möchtest Du wissen?