syoss blondierung aus der drogeire

2 Antworten

Blondieren bedeutet immer bleichen. Egal ob beim Friseur oder selbtsgemacht. Da ist kein Unterschied, ist immer schädlich fürs Haar, weil die Haarplättchen geöffnet werden müssen, um die Pigmente rauszuholen, so wie ein Tannenzapfen seine Schuppen öffnen muß, um die Samen zu entlassen. D.h. das Haar ist hinterher rauh. Und somit geschädigt.

lies hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Haar#Aufbau

Die Schuppenschicht zeigt den Gesundheitszustand des Haares an. Beim gesunden Haar liegt die Schuppenschicht flach an und ergibt so eine glatte, durchscheinende Oberfläche. Das Licht wird optimal reflektiert und ergibt so den gesunden Glanz des Haares. Alkalisches Milieu öffnet die Schuppen, saure Umgebung verschließt sie.

blondierungen sind immer alkalisch.

0

ich weiß schon, aber es gibt ja billig blondierung und gute. Das meinte ich...

0
@Icecoldemoqueen

Das macht keinen Unterschied, immer müssen die Schuppenplättchen geöffnet werden. Billig und teuer ist nur eine Frage der Marke.

0

also mein friseur meinte zu mir syoss ist nicht gut aber naja muss jeder selber wissen :)

Ich hab kein Bock mehr mit denn sch*** aus der Drogeire deswegen kauf ich mir jetzt einfach Friseurblondierung :)

0

Was möchtest Du wissen?