Studium mit Hund? (in Dortmund)

5 Antworten

Ich weiß ja nicht, was dein Freund studiert oder was du planst zu studieren, aber sowohl ich als meine Mitbewohner waren während des Studiums an den meisten Tagen gar nicht zu Hause. Früh los und erst abends wieder da, weil man noch in die Bibliothek muss, Gruppenbesprechung, was an der Uni erledigen, arbeiten, etc... Da wäre ein Hund ziemlich lange allein gewesen. Und wir haben zu dritt gewohnt.

Hi, wenn du so an dein Hund hängst, dann gönne ihm doch ein ruhiges Leben bei deiner Mutter. Bei soviel Unsicherheit halte ich es für Quatsch ihn aus seiner gewohnten Umgebung zu reißen und je nachdem wohin ihr nach Dortmund zieht, kann es sein das ihr da nicht so wirklich viel Möglichkeit zum Gassigehen habt, zb wirds in Dortmund-Mitte schwer, bleibt ja nur der Signal Iduna Park. Und wenn der Hund schon so alt ist, weiß ja leider nicht ob es ein großer oder kleiner ist, aber wenn er groß ist und ihr nicht im Erdgeschoss wohnt, so wird er bald Probleme mit seinen Bandscheiben und der Hüfte bekommen. Dann besuche lieber am Wochenende Mutter und Hund und alle sind glücklich :)

Danke für die Antwort :) hmm ich weiß nicht ob man das mit der gewohnten Umgebung als Argument zählen lassen kann, da sie innerhalb des letzten Jahres gleich zweimal umgezogen ist. Außerdem war sie davor auf mich fixiert und ich war auch diejenige die ihr Aufmerksamkeit schenken konnte, als Hütehundmix (18 kg, also Treppen tragen könnte ich sie :D) braucht sie schon Beschäftigung. Meine Mutter macht halt außer Gassi gehen nix, also wenn ich mal am Wochenende Trickdogging mit ihr mache, wenn es auch nur fünf Minuten sind, merkt man richtig wie ihr das fehlt. Achja und ins Stadtzentrum will ich eh nicht, ich bin absolut kein Großstadtmensch also werde ich auch sagen Hey entweder ruhiger gelegen am Stadtrand oder gar nicht :D Natürlich ist das häufige Umziehen doof für den Hund aber ich kenne den Hund irgendwie gut genug um zu sagen das ist nur vorübergehend... Naja und besuchen geht auch nicht so oft, mein Vater wohnt ja in einer ganz anderen Stadt, die Eltern meines Freundes auch, dann ist da noch mein Halbbruder, der ist wieder woanders... Und was mit den Mitstudenten machen um den Anschluss nicht zu verlieren muss ja auch noch :c das ist schon ein ganz schönes planloses hin und her, hab ich gerade ja auch, leider

0

allo, ich weiß ja nicht, wie du das siehst, aber ich persönlich würde nicht mit einem Hund studieren, da er mindestens vier Stunden Zeit in Anspruch nimmt, die man während des Studiums oft nicht hat (lernen, in Vorlesungen gehen usw). da bleibt dann zum Gassigehen (dreimal täglich), spielen, streicheln, Futter nachfüllen usw. nicht mehr viel Zeit ... Ich empfehle dir daher, den Hund bei deiner Mutter wohnen zu lassen, auch weil er in zwei Jahren schon elf Jahre alt ist und die Gefahr zu groß ist, dass er vernachlässigt wird - Also, wenn du so sehr an ihm hängst, lass ihn bitte bei deiner Mutter, die kannst du ja sicher auch abundzu besuchen! LG :)

Zeitaufwand fürs Chemie Studium?

Hallo ich habe mein Abi in der Tasche und wollte mit einem Chemiestudium an der Uni beginnen. Hat man noch ein Privatleben oder nicht? :O in Filmen wirds ja meist so dargestellt das alle Studenten nur feiern saufen etc... aber wie sieht das in echt aus? danke

...zur Frage

Fachabi für IT Technik welches und wo?

Hallo Leute

ich bin jetzt bald mit meiner Schule fertig, erreiche aber wahrscheinlich nicht meinen Q Vermerk und habe mich deshalb für ein fachabi entschieden am liebsten würde ich dies in Richtung IT Technik machen, das heißt Programmieren USW und danach dann in einer großen Firma mit Aufstiegschancen arbeiten wie zum Beispiel Telekom oder Amazon aber ich weiß nicht welche Abi Richtung dafür am besten wäre, ein berufskolleg in Dortmund oder Aachen wäre vorteilhaft

vielleicht habt ihr ja eine Idee wo ich hin kann, freue mich über jede ernst gemeinte antwort :-)

...zur Frage

Tiermedizin studieren mit FOS?

Hallo, ein Bekannter meinte gerade das man Medizin bzw auch Tiermedizin nur studieren kann, wenn man auf dem Gymnasium war.

Wenn man nach dem Realschulabschluss auf die FOS geht, hat man ja ein Fachabitur, allerdings kann man doch auch die 3-jährige FOS machen, bei der man doch dann das allgemeine Abitur hat und auch Medizin studieren kann, oder sehe ich das jetzt falsch?

(Ich gehe auf eine Realschule in Bayern)

...zur Frage

Hund über Nacht alleine lassen?

Hallo zusammen Ich habe einen Hund (französische bulldogge) der 1 Jahr alt ist. Ich wohne zurzeit noch bei meiner Mutter und arbeite in der Nacht von 21:45- 07:00 Uhr. Ich möchte in der nächsten Zeit in eine eigene Wohnung ziehen, nun ist die Frage wie ich das mit meinem Hund mache. Kann man ihn in dieser Zeit alleine lassen oder hat wer irgendeinen Rat oder Erfahrungen? Danke im voraus :)

...zur Frage

Fernstudium nach dem Abitur - sinnvoll?

  1. Ist es sinnvoll nach dem Abitur ein Fernstudium zu absolvieren (und währenddessen z.B. zu arbeiten) oder wäre ein 'normales' Studium an einer Hochschule oder Uni vorteilhafter?

  2. Ist es schwierig 'alleine' studieren zu gehen d.h. alleine in eine fremde Stadt zu ziehen ohne dass man irgendwen kennt und alleine zu wohnen etc.? Findet man guten Anschluss in der Uni/Hochschule?

  3. Ist ein Fernstudium (z.B. bei ils) genauso anerkannt wie ein normales Studium?

...zur Frage

Mein Freund und ich: Studienplätze in der selben Stadt wahrscheinlich?

Hi :) Ich bin 12. Klasse und das Abi steht vor der Tür. Danach würde ich gerne studieren (wanke noch etwas zwischen Lehramt und Medizin); mein Freund (auch 12.) will ebenfalls ein Studium beginnen (Zahnmedizin oder Informatik). Meine Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass wir Studienplätze in der selben Stadt bekommen? (Ganz egal welche, hauptsache die gleiche.) Wir würden dann nämlich gern in eine gemeinsame Wohung ziehen und möglichst eine Fernbeziehung vermeiden. Hat jemand von euch zufällig Erfahrung? Wie wahrscheinlich ist es? Schonmal danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?