Stromstärke regulieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das was man anschließt gibt den Strom vor . Durch seinen Widerstand .Man kann nicht den Strom so verstärken wen der Trafo es nicht hergibt . Das endet meist mit dem durchbrennen des Trafos bei zu großer Stromwärme .   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fischele
19.11.2016, 17:07

Mein Problem ist: Ein Neztzeil soll Akkus entweder schnell oder langsam laden. Nun darf bei der langsamen Ladung weniger Strom zur Verfügung stehen.

0
Kommentar von ma9rtin
19.11.2016, 17:22

Das bräuchte ich auch.. Ein Teil das den Strom reguliert..

0

Warum sollte man mit einem Poti nicht eine Stromstärke zwischen den Größen a und b regeln können? Der entsprechende Regelwiderstand für eine gegebene Spannungsquelle berechnet sich nach dem Ohm'schen Gesetz (R = U/I). Nur, wozu soll das praktisch taugen?

Angesichts jeglicher erkennbarer praktischen Anwendung Deiner Regelung vermute ich Deinerseits ein grobes physikalisches Missverständnis. Die in der Weise eingeregelte Stromstärke gilt ja nur so lange, wie Du die Schaltung nicht durch weitere Elemente erweiterst. Und ohne jegliche Erweiterung tut sich gar nichts außer ggfs. der Anzeige Deines Strommessgerätes. Wozu soll das taugen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ... es würde nur ein DC-DC-konverter oder Netzteil gehen bei dem eine Höhere Spannung zu einem höheren Strom wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst du meine persönliche meinung hören?

investire doch in ein gescheites Labornetzteil, da kannst du ladespannung und den maximalen ladestrom passend einstellen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Strom begrenzen, du kannst auch eine Konstantstromquelle bauen. Aber den Strom selbst gibst du mit der Spannung vor, daraus stellt sich der Strom ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Note: maximale Stromstärke regulieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für Antworten, aber leider kann ich alle nicht benutzen :(
Das ganze sollte weniger als 15€ kosten und immer 5V ausgeben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Akkuladeschaltung gibt es fertige ICs

z.B. MAX712

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?