stimmt es das jesus jünger selbstmord gemacht haben?

12 Antworten

Nein, nur Judas hat sich umgebracht: "Als nun Judas, der ihn verraten hatte, sah, dass er verurteilt war, reute es ihn; und er brachte die 30 Silberlinge den obersten Priestern und den Ältesten zurück (<a href="/text/SLT/Apostelgeschichte1%2C16" target="_blank">Apg 1,16</a>) und sprach: Ich habe gesündigt, daß ich unschuldiges Blut verraten habe! Sie aber sprachen: Was geht das uns an? Da sieh du zu! Da warf er die Silberlinge im Tempel hin und machte sich davon, ging hin und erhängte sich. Die obersten Priester aber nahmen die Silberlinge und sprachen: Wir dürfen sie nicht in den Opferkasten legen, weil es Blutgeld ist! Nachdem sie aber Rat gehalten hatten, kauften sie dafür den Acker des Töpfers als Begräbnisstätte für die Fremdlinge. Daher wird jener Acker »Blutacker« genannt bis zum heutigen Tag. Da wurde erfüllt, was durch den Propheten Jeremia gesagt ist, der spricht: »Und sie nahmen die 30 Silberlinge, den Wert dessen, der geschätzt wurde, den die Kinder Israels geschätzt hatten, und gaben sie für den Acker des Töpfers, wie der Herr mir befohlen hatte.«" (Matthäus 27,3-10)

Die meisten Jünger Jesu starben wohl als Märtyrer - weil sie friedlich das Evangelium verkündigten, wurden sie verfolgt, eingesperrt und hingerichtet.

Also als aller erstes nein es stimmt nicht! in der bibel stehen die ganzen evangelien drinn von angefangen matthäus bis zu johannes. diese menschen reisten mit jesus und liesen sich von ihm unterrichten.

jesus wollte ihnen klar machen das er der sohn gottes ist durch seine wunder und gleichnisse die er sprach eröffnete jesus das es einen weg in den himmel gibt und dort gott thront.

er machte den jüngern ganz klar das er in den tot gehen würde wie es im alten testament geschieben steht.

Jesaja 53,12 Darum will ich ihm die Vielen zur Beute geben, und er soll die Starken zum Raube
haben, dafür daß er sein Leben in den Tod gegeben hat und den Übeltätern gleichgerechnet ist und er die Sünde der
Vielen getragen hat und für die Übeltäter gebeten.

dies wurde hunderte jahre vor jesu geburt über ihn geschrieben

Psalm 34,21 Er bewahrt ihm alle seine Gebeine, daß nicht eines zerbrochen wird.

denn es war üblich das man den gekreuzigten die beine bricht damit sie schneller den tot finden. die zwei andern neben jesus wurden nehmlich die beine gebrochen da sie noch am leben waren .

jesus hingegen wurde ein speer in die seite gerammt um zu sehen ob er noch zuckt und ganz sicher tot ist steht auch im alten testament.

Sacharja 12,10 Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgießen den
Geist der Gnade und des Gebets. Und sie werden mich ansehen, den sie durchbohrt haben, und sie werden um ihn klagen,
wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um den Erstgeborenen.

ich möchte dir damit zeigen das es so kommen musste wie es kam.

jesus stand 3 tage nach seiner beerdigung wieder von den toten auf und verkündete das er das totenreich besigt hatte seinen jüngern gab er einen auftrag (neues testament)

16 

Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte.

17 

Und als sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; einige aber zweifelten.

18 

Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.

19 

Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

20 

und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

und warum sollten sich die jünger denn selbst ermorden? sie bekamen ja von gott den auftrag sein wort zu verkündigen. und es würde schwerich ein neues stestament geben wenn die jünger ihren auftrag nicht erfüllt hätten, und selbstmord beganeg hätten.

daher ist die aussage von deinem bekannten schlicht weg falsch! ohne die jünger und ihren auftrag würden wir heut nicht sehr viel über jesus wissen.

ich hoffe ich habe dich nicht verwirrt und habe dir eine ausführliche antwort gegeben die dich zufrieden stellt.

Gruß Fischer

fischer, und was hat Dein Sermon mit der Frage zu tun??

1
@666Phoenix

ich sehe das du nicht bis zu ende gelesen hast, das ist aber nicht schlimm.

ich denke ich habe meine ausführungen weise und treffend geschrieben.

ich denke du selbst hast auch noch viel das du ins reine bringen musst in deinem leben genau wie ich.

Lieber Gruß Fischer 777

0
@Fischer777
ich denke du selbst hast auch noch viel das du ins reine bringen musst


Nein, nein! Du "denkst" hier ebenfalls nicht, sondern Du GLAUBST auch wieder bloß!


meine ausführungen weise und treffend 

Dann solltest Du ein kleines Zitat aus der Bibel beachten und einhalten:

Sprüche 27: 2

"Lass dich von einem anderen loben und nicht von deinem Mund, von einem Fremden und nicht von deinen eignen Lippen."

0
@666Phoenix

was möchtest du den jetz von mir? ich habe eine frage beantwortet nach bestem wissen und gewissen,

wenn es dir nicht passt ist das deine sache. komm damit klar oder lasse es bleiben. ich bin frei geliebt und gewollt und das von dem höchsten.

sind fehler gemacht worden dann ist es so, das ist ganz natürlich. wenn du meinst du müsstets dich über irgend welche ausagen eschofieren dan ok ich habe besseres zu tun als mich mit jemanden zu unterhalten der unter umständen sein balken im auge nicht sieht

0
dir eine ausführliche antwort gegeben

nein, bis auf den ersten Satz hast du überhaupt keine Antwort gegeben sondern einen dir vorliegenden Text zur Missionierung; von deiner Sekte (oder was du schon so parat hast) hier rein gehauen, welcher nichts mit der Frage zu tun hat.
Ich frage mich immer wieder, was in den Köpfen von Menschen wie dir vorgeht. Viele religionsfeindliche "Autoren" hier auf der Plattform verfahren ähnlich (natürlich in Gegenrichtung) mit irgendwelchem Palaver an den Fragen vorbei, ebenfalls mit Missionierungsabsichten.

0
@Viktor1

wie gesagt man muss sich die antworten nach wie vor bis zum ende duchlesen. und wenn du nur die untersten 3 lezten sätze liest siehst du das ich geantwortet habe .

die ausfuhrungen habe ich gebracht um zu verstehen warum sich die jünger ganz sicher nicht umgebracht haben!

wenn du das als missionsversuch deutest ist das ok habe ich nix gegen.

und wenn dir meine ausfürliche antwort nicht passt dan ist es auch ok , meine antworten müssen ja nicht jedem gefallen!

zum glück ist jeder mensch ein individuum

0

Judas Iskariot hat Selbstmord begangen:

"Als dann Judas, der ihn verraten hatte, sah, daß er verurteilt worden war, hatte er Gewissensbisse und brachte die dreißig Silberstücke den Oberpriestern und älteren Männern zurück 4 und sagte: „Ich habe gesündigt, als ich gerechtes Blut verriet.“ Sie sprachen: „Was geht das uns an? Das ist deine Sache!“ 5 Da warf er die Silberstücke in den Tempel und zog sich zurück und ging hin und erhängte sich." (Mat. 27:3-5)

Was möchtest Du wissen?