Starke Blutung bei meiner Collie Hündin?

6 Antworten

Hallo Chillking,

ja, habe Erfahrung. Aus dem was bisher an Kommunikation war, ersehe ich , dass Du gut Bescheid weißt. Dann weißt Du sicherlich auch, wann die letzte Läufigkeit war. Paßt das vom Zeitpunkt her? Leckt sie sich am Geschlecht? Kommt Schleim mit raus?

Wenn die erste Frage paßt, gut. Wenn die beiden weiteren Fragen mit 'ja' zu beantworten sind, stimmt etwas nicht! Alarmstufe rot, vor allem, falls grünlicher Schleim dabei sein sollte, dann bitte sofort TA oder Tierklinik!

Alles Gute für Euch beide, LG

Buddhishi

Hat die Hündin vorher Galastop oder ein ähnliches Medikament bekommen? Dieses kiönnte verantwortlich sein für den blutigen Ausfluss, es stoppt u.a. die Serumsekretion und das Zeugs muss ja irgendwohin. Die Gebärmutter reinigt sich sozusagen.

Ich würde täglich, viell sogar morgens und abends Fieber messen. Futterverweigerung, viel trinken u Fieber sind Alarmstufe rot!

Ansonsten bitte mal den Tierarzt um ein homöopathisches Mittel zur Unterstützung bei Läufigkeiten mit dem Hang zu Entzündungen. Z.B. Pulsatilla - bitte vorab beraten lassen!

Gute Besserung!

Alles nicht der Fall kein Fieber (da achten wir drauf) frisst ganz normal und sieht einfach so aus als wär sie läufig nur mit mehr Blut sozusagen. Tierarzt meinte ja auch das es  davon kommt, das jetzt sozusagen noch alles raus kommt.

1

Bitte ruf dringend bei der nächsten Tierklink an die Notfall Dienst hat und frag die wie du die Blutung erst mal stoppen kannst provisorisch und dann mach dich auf den Weg zu denen! 

Sie hatte vor 2 Wochen eine Gebärmutter Entzündung war damit auch beim Tierarzt da ist alles gut verlaufen. 

Jetzt hat sie gestern angefangen zu bluten sieht aus wie läufig nur mehr Blut. Habe dadurch sofort bei meinem Tierarzt angerufen und die meinte das das normal sei und ich das beobachten soll. Sie frisst normal ist munter und alles. Jetzt mache ich mir aber dennoch Gedanken.

0

Was möchtest Du wissen?