Spitzname/ Kosename für einen Hund, ein absolutes NO-GO?

Mein "Kätzchen" ;-) - (Hund)

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Das ist Quatsch! Mein Hund hat auch einen Spitznamen. Ich nenne ihn... 73%
Blödsinn! 17%
Einem Welpen sollte man auf keinen Fall einen Spitznamen geben! 9%
Der Nachbar hat Recht! Ein absolutes No-GO, weil...... 0%

34 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Das ist Quatsch! Mein Hund hat auch einen Spitznamen. Ich nenne ihn...

Manchmal ist sie die Maus, manchmal die Ratte. Manchmal die Bitch, manchmal das Schätzchen. Häufig Linda-Nein und auch mal Linda-Super. Ab und zu dann auch einfach nur mal Linda oder Kekschen.

Die Maus lass ich aber seit dem epischen Duell Maus gegen Maus, bzw. Linda gegen Maus. "Maus, aus! Lass die Maus los! ähm,... Liiiiiinda, aus!!"

Ach ich finde das ganz schön mit Spitznamen, das mein Hund verwirrt ist kommt schonmal vor, dass liegt aber nicht an den vielen Namen. Man muss es mit der perfekten Hundeerziehung auch nicht übertreiben. Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass bei Hunden, bzw. der Hundeerfahrung immer so unterschiedliche Auffassungen bestehen, dass mindestens 3/4 der Hunde total verkorkst sein müssten oder es ein Wunder ist, dass sie noch unter uns weilen und man ja so unverantwortlich ist, weil man nicht dies und jenes macht.

Ich lasse meinen Hund im Bett schlafen, ich gebe meinem Hund Spitznamen und sie darf bei "Peng" bzw. Totstellen auch noch fröhlich mit dem Schwanz wedeln. Und dabei hab ich nichtmal ein schlechtes Gewissen. Irgendwo hört´s mit dem "Da darfst..., du darfst nicht,..." auch mal auf.

Na ja, mein Hund hat sein eigenes Bett, darf auch nicht aufs Sofa, aber ansonsten bin ich voll Deiner Meinung ! DH !

0
@costacalida

Die Story von "Maus mit Maus" fand ich superlustig!!! :-))) Danke für deine Antwort!!!

0
@Acoma

Und gerade weil ich die Maus-Geschichte so witzig fand bekommst du den Stern :-))) aber auch der Rest deiner Antwort hat mich überzeugt!

Auch dieses mal war es wieder soooooooooooo schwer den Stern zu vergeben, es waren so viele, tolle, humorvolle Antworten dabei :-)

Ich danke euch dafür!

LG

0
@Acoma

Daaaaankeschön :-)

Ich werde den Stern fair mit meiner Maus, ähm, meiner Linda, teilen ;-)

0
Das ist Quatsch! Mein Hund hat auch einen Spitznamen. Ich nenne ihn...

Unsere Hunde hatten alle ihre Spitznamen, wie Afferl, Fröscherl, kleiner Mann, großer Mann, braves Herz, Gockel- je nach Situation und Laune. Und genau wie Deiner wußten und weiß es jeder, daß er gemeint ist, wenn die Tonlage stimmt, und er seinen richtigen Namen verinnerlicht hat. Die Lauser verstehen mehr, als wir oft denken. Manchmal hab' ich sogar das Gefühl, sie grinsen dabei. : ))

Und noch was: Wenn das Deiner ist auf dem Foto (?), dann schreit dieser Blick förmlich nach einem Spitznamen ; )

0
@antnschnobe

Also wenn die Theorie meines nachbarn stimmern würde, müßte dein Hund mächtig verwirrt sein ;-)))

Ja, das ist meiner und er benimmt sich wirklich manchmal wie ein "Kätzchen"

Der Blick schreit nach einem Spitznamen? Welchen schlägst du vor?

0
@Acoma

Wie oben schon von dezember49 erwähnt, scheint eher Dein Nachbar verwirrt zu sein. Wenn ein Hund gut erzogen ist, und damit seinem Chef folgt, kann er sehr wohl Spitznamen haben. (Dein Nachbar ist wohl ein 100%iger "Doggologe, hat aber selber keinen, oder?) Laß Dich nicht irr machen. Und Dein Hund schaute mich eben genauso an, wie meiner, wenn er "Einstein" probt. Kann aber auch nur der "Lauser"-blick sein : D. Wenn dieser Blick nicht überzeugt, was dann????

0
@antnschnobe

Doggologe! ;-)))

Er hält sich für ziemlich wissend....hat selber 2 Hunde, aber eben ohne Spitznamen ;-)

0
@Acoma

Taj, dann...... ist er am Ende tatsächlich ein Dr.Prof.Doggie. : ))Man kann es nicht allen recht machen. Mir sagte mal jemand bei unserem ersten Hund: Mach's aus'm Gefühl raus, dann machst Du's richtig. Mit dem nötigen Wissen kombiniert - perfekt.

0

Schaut Euch doch bitte mal meinen Lumpi an, bei ihm habe ich auch oft das Gefühl, er würde grinsen ......

0
@costacalida

Aber ganz genau! Eine richtige Lauserbande ziehen wir uns da groß! Herrlich!! : ))

0
Das ist Quatsch! Mein Hund hat auch einen Spitznamen. Ich nenne ihn...

Also ich nennen meinen Hund Jessy auch immer JayJay :) Hört prima auf beides. Wie das bei Welpen ist weiß ich nicht wir haben unsere Kleine mit 3 Jahren bekommen :) Aber ich denke nicht das das schlimm ist. Den eigentlich hat doch eh jeder Hund einen Spitznamen, das ist wie bei Menschen und ein Hund ist ja schließlich nicht dumm :)

Was möchtest Du wissen?