Speicherort der Daten wie wechseln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es dir nur um das Download-Directory geht: Dieses sollte sich in den Windows-Einstellungen(wo genau müsste ich selber nocheinmal nachschauen) einstellen lassen.

Ansonsten:

Wenn du Dateien verschieben willst, für welche Verknüpfungen auf dem Desktop existieren, dnan musst du diese Verknüpfungen evtl. nach dem verschieben neu erstellen, falls sich diese nicht selbstständig aktualisieren.

Dazu musst du auf die verknüpfte Datei(die verschobene) Rechtsklicken und die Option "Verknüpfung erstellen" wählen. Dann erscheint im selben Ordner eine Verknüpfung, welche du dir auf den Desktop kopieren kannst.

aber ich möchte die Sachen die ich kopiere danach auf C: schon löschen, sonst hab ich die ja doppelt. Also nachdem ich dateien von C: auf D: kopiert habe und eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellt habe kann ich die dateien auf C: löschen oder?

0
@FNATICeSports

Ja.

Je nachdem, was du kopierst, können aber noch andere Probleme auftreten.

(Beispielsweise wenn es um einen Bibliotheksordner geht oder es sich um ein Drittprogramm handelt, welches selbst absolute Pfade nutzt oder auf welches mittels absoluter Pfade verwiesen wird.)

1
@Destranix

Ne also ich produziere Musik und ich kopiere dann einfach meine Samples (70GB). Also es sind überwiegend nur Audios und "normale" Dateien die ich kopiere, also jetzt keine Programme oder sonstiges. Einfach normale Wav/Mp3's und darunter sind auch Rar-Dateien, PNG's etc. etc. aber keine Programme oder so. Also bei sowas müsste nichts schiefgehen oder?

1
@Destranix

Danke Destranix :D
Mir fällt auf: mit dir bin ich ja sogar schon befreundet :D
Schöne Restferien und bleib gesund!!
und danke!

1
  1. Wieso speicherst du alles auf C? Das ist ne Einstellung, die du entweder manuell bei jedem Download setzt, oder in den Einstellungen des Browsers setzen kannst.
  2. Wieso löschst du fertige Downloads, die du nicht mehr benötigst, nicht einfach? Oder hast du das schon und trotzdem ist C: voll?
  3. Wenn C: voll ist, kann Windows Probleme bekommen, deine Betriebssystemplatte (OS = Operating System) sollte NIE voll sein. Niemals nie.
  4. Einfach mit Copy und Paste Dateien von C: auf D: kopieren, ist ganz easy. Natürlich geht das mit Programmen nicht so einfach, da die Pfade in der Windows Registry alle auf das alte Verzeichnis zeigen würden, aber wenn du jetzt ein Programm hast, was du auch problemlos einfach neu installieren kannst, würde ich das Programm deinstallieren und auf D: wieder installieren. Ansonsten kannst du große Dateien auch einfach verschieben. Datei markieren, Rechtsklick Ausschneiden, Auf D: und im gewünschten Pfad einfügen. Sicherer ist die Methode mit Rechtsklick Kopieren, auf D: einfügen und dann das Original auf C: löschen.
  5. Auf deinem Desktop liegen in der Regel nur Verknüpfungen, aber natürlich müssen die dann auch wieder auf den dann neuen Pfad zeigen. Im Zweifel musst du einfach nen Rechtsklick auf die Verknüpfung machen und den neuen Pfad selbst reinkopieren, wie gesagt muss man Programme aber z.B. meist so oder so neu installieren, dabei wird dann auch eine neue Verknüpfung angelegt.
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Neben dem IT-Beruf erworbene Kenntnisse.

Also erst einmal: Ich weiß nicht ob ich bewusst alles auf C: speichere. Programme werden bei mir automatisch dort gespeichert.
2: fertige Downloads lösche ich natürlich
3: Mein C. ist nicht voll aber da sind nur noch 70GB und ich weiß das ich den PC nicht an den Rand treiben will, darum frag ich ja :D
4: aber ich möchte die Sachen die ich kopiere danach auf C: schon löschen, sonst hab ich die ja doppelt. Also nachdem ich dateien von C: auf D: kopiert habe und eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellt habe kann ich die dateien auf C: löschen oder?

0
@FNATICeSports

Programme werden nie automatisch irgendwo gespeichert, man muss während Installationsroutinen immer irgendwo nen Pfad angeben. Kann höchstens beim Windows Store anders sein, aber ich denke mal davon sprechen wir ja nicht. ;)
"Nur noch 70GB" - gut, dass du was tun willst kann ich zwar verstehen, aber 70GB sind mehr als genug Platz um noch Jahre zu laufen. ;) Du darfst einfach keine riesigen Programme mehr auf C: installieren.
Ja, du kannst die Dateien löschen, wenn sie sauber auf D: angekommen sind.

0
@Lemo1991
Programme werden nie automatisch irgendwo gespeichert

Es gibt leider auch andere Drittprogramme als die aus dem Windows Store, die sich nur im Program Files-Ordner oder nur auf C installieren lassen.

Ansonsten aber soweit korrekt. Meistens kann man das Installationsverzeichniss selbst festlegen.

1
@Lemo1991

Also ich habs Destranix auch schon erklärt ich denke ich kopiere einfach mal was ich ihm geschrieben hab: also ich produziere Musik und ich kopiere dann einfach meine Samples (70GB). Also es sind überwiegend nur Audios und "normale" Dateien die ich kopiere, also jetzt keine Programme oder sonstiges. Einfach normale Wav/Mp3's und darunter sind auch Rar-Dateien, PNG's etc. etc. aber keine Programme oder so. Also bei sowas müsste nichts schiefgehen oder? --Das meine Antwort an ihm. Und nachdem diese 70GB drüben sind hab ich dann ja wieder sehr viel platz für weitere Plugins und Programme

0
@Destranix

Das ist relativ selten, das trifft auf meinem Rechner nur auf ein Programm von hunderten zu. ;) Aber prinzipiell korrekt.

2
@FNATICeSports

Da musst du natürlich aufpassen, die DAW-Programme haben meistens Library-Pfade, die du im Programm erst noch ändern musst, außerdem werden deine gespeicherten Projekte versuchen, die Files in den alten Pfaden zu finden, eventuell musst du die dann beim Öffnen des Projekts alle mit den neuen Pfaden angeben.

1
@Lemo1991

jup das wusste ich auch schon vorher dass ich das dann noch ändern muss :D
Aber trotzdem danke!

1

Welchen Browser nutzt du?

In D: Daten kopieren und eine Verknüpfung auf den Desktop erstellen

Bleib Gesund

Gruß

Bin auf Windows. Also meinst du die Daten von C: in D: kopieren und von dort dann eine Verknüpfung auf den Desktop erstellen?

0

Was möchtest Du wissen?