Sozialpädagoge/in ohne Studium?

3 Antworten

Du kannst in ein igen Bundesländern mit dem ErzieherInnen-Examen + Berufspraxis an einer Fachhochschule /Akademie auch Sozpäd. studieren.

Das ist in den Ländern und sogar an den Fachhochschulen sehr unterschiedlich.

Google mal, z.B. unter Fachhochschule Emden(Niedersachsen). Viel Erfolg

Der Titel "Sozialpädagoge" ist nur durch ein Studium und die anschließende Anerkennung erreichbar.

Die Ausbildung zum Erzieher reicht da definitiv nicht aus.

nur mit einem Studium. Dazu braucht man allerdings kein Abitur, wenn man bereits eine gehobene (Erzieher) Berufsausbildung hat und die Praxiserfahrung.

Was möchtest Du wissen?