Sollten Eltern das Fahrrad vom Kind zahlen?


17.08.2020, 15:27

Alter vom Kind: 12

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Kind soll Geburtstagsgeld dazu geben 61%
Eltern sollen alles zahlen 39%
Kind soll alles zahlen 0%

15 Antworten

Eltern sollen alles zahlen

Ich finde, dass es bei einem 12 jährigen angemessen ist, den Preis von 300€! als Eltern zu übernehmen. Zwischendurch muss dies nicht sein aber zum Geburtstag oder zu Weihnachten finde ich dies angebracht.

Wenn das Kind einen sehr speziellen und teuren Wunsch hat, z.B. sich, da wir gerade beim Thema Fahrrad sind, ein Fully wünscht, welches 3000€ oder gar noch mehr kostet, sollte es einen gewissen Teil der Kosten übernehmen, der dem Alter angemessen ist aber ein 300€ Fahrrad würde ich meinem Kind jederzeit bezahlen. Wenn die Eltern sehr unterdurchschnittlich verdienen sollten, ist dies natürlich nochmal eine andere Sache aber ich stelle einfach mal die Behauptung auf, dass eine normale Familie ihrem Kind ein 300€ Fahrrad zum Geburtstag kaufen kann, ohne finanzielle Probleme zu bekommen. Das soll allerdings in keinster Weise eine Beleidigung gegenüber Personen, die sich dies nicht leisten können sein.

Möglichkeit 4: Individuell handhaben

Es kommt darauf an wieviel Geld die Eltern allgemein für solche Anschaffungen haben.

Es kommt drauf an welchen Wert Geld für die Eltern hat und was sie dem Nachwuchs vermitteln möchten.

Neffen von mir mussten für "große Wünsche" immer einen Teil dazu bezahlen. Dadurch lernten sie zum einen sparen, ihr Geld einzuteilen, und das gewünschte Objekt wurde anschließend viel mehr wertgeschätzt und gescheit behandelt.

Eltern sollen alles zahlen

Wenn ich als Eltern nicht im Stand bin meinem Kind zum Geburtstag ein Fahrrad für 300.-€ ( In Worten: Dreihundert Euro!!!!) zu finanzieren -was im Prinzip das billigste vom Billigsten ist! - sollte ich auf weitere Kinder verzichten! Wenn die Haushaltskasse wirklich so dürftig ist, kann man kann ja immer noch den Kompromiss machen: Dafür fällt eben Weihnachten nicht ganz so üppig aus.

Eltern sollen alles zahlen

Ich finde, eine sportliche Betätigung ist für die Entwicklung eines Kindes unbedingt notwendig. Manchmal bedarf es dafür auch Gerätschaften, wie z.B. ein Fahrrad.

Ich finde 300 € für ein Fahrrad human und ich finde, die Eltern können das ruhig ihrem Kind finanzieren, schließlich bekommen sie jeden Monat vom Staat 200 € Kindergeld, also ist das locker drin. Dieses Geld sollte dem Kind zugute kommen.

Kind soll Geburtstagsgeld dazu geben

Als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk, ist es ok. Hast du besondere Wünsche, so solltest Du den Differenzbetrag selbst dazugeben oder daheim mit Arbeit abarbeiten.

Was möchtest Du wissen?