Sollte man in Bussen übergewichtigen Menschen seinen Platz anbieten?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wirklich, was soll das... Er oder Sie (sorry) hat doch auf die Ausnahmen mit den Krankheiten hingewiesen. Und es sind Ausnahmen. Die meisten der übergewichtigen Menschen sind nunmal aus eigener Schuld übergewichtig. Deinen Platz musst du überhaupt keinem anbieten, du hast ein Anrecht darauf. Älteren Menschen, in irgendeiner Weise behinderten Menschen oder Schwangeren Frauen den Platz anzubieten, ist ein Zeichen von sehr guten Manieren und lobenswert. Bei übergewichtigen Menschen geht dies meiner Meinung nach zu weit, es sei denn man sieht Ihnen an, dass sie Schwierigkeiten haben. Ich mache es übrigens auch immer von dem Auftreten und Verhalten der Menschen abhängig, unfreundliche Menschen haben Pech gehabt, Menschen die meckern sowieso. Jeder Mensch hat ein Anrecht, seinen Sitzplatz zu behalten. Kein Mensch hat ein gesetzliches Anrecht auf einen Sitzplatz. Ein moralisches schon. Niemand darf (in dieser Situation) gute Manieren erwarten, er kann sich nur freuen, wenn jemand welche hat. So viel zu meiner Meinung. Nur nochmal damit es jetzt niemand falsch versteht: Ich finde es nicht schlecht, egal wem seinen Sitzplatz anzubieten, ich finde es aber auch nicht schlimm, es bricht zu tun.
Liebe Grüße!

Schwangere sind genau genommen an ihrem Umstand auch "selber schuld". Und nu?

2

Das ist trotzdem etwa anderes. Schwanger zu sein ist ein vorübergehender Zustand, der dazu nützt ein Kind zu "erschaffen".  Ein Kinderwunsch ist bei weitem nichts verwerfliches und man kommt nunmal nicht darum herum, Schwanger zu werden. Fettleibigkeit nützt niemandem etwas und niemand, der nicht an einer Krankheit leidet, muss übergewichtig sein. Außerdem sind übergewichtige Menschen durchaus in der Lage zu stehen, während das bei schwangeren Menschen auch wieder etwas anderes ist, da sie medizinische Einschränkungen haben. Entschuldigung, aber dein Argument ist ganz stupide gesagt Schwachsinn. Ich hoffe, ich konnte dir erklären, warum ich so denke.

3
@Autolover

übergewichtige menschen können auch ganz schön viele medizinische einschränkungen haben und wenn du hier über schuld, selbstverantwortung usw. diskutieren willst, kannste auch gleich noch 20 bis 50 weitere seiten aufmachen und das thema ist dann immer noch nicht geklärt.......also denk mal nach was du da so von dir gibts

0

Was du mit Seiten meinst, weiß ich nicht. Er hat nach unseren Meinungen gefragt, ich habe meine Meinung zu dem Thema geschrieben. Ich habe auch genug nachgedacht, ich denke immer nach bevor ich etwas von mir gebe. Das Gefühl habe ich bei dir weniger. Dein Kommentar sagt im Grunde kaum etwas aus und ist daher relativ sinnlos. Wenn du einen vernünftigen Punkt einzuwenden hast, habe ich nichts dagegen, wenn du ihn hier schreibst. Ich bin dann auch bereit, mich damit auseinandersetzen und gegebenenfalls meine Meinung zu korrigieren. Aber nur, wenn der Kommentar sinnvoll zur Diskussion beiträgt. Also bitte formuliere genau, was du einzuwenden hast, oder lass es bitte einfach. Das ist für uns beide Zeitverschwendung. Ich hoffe, mein Beitrag hat dir in irgendeiner Form weitergeholfen. Freundliche Grüße!

1

Ob du deinen Sitzplatz, auf den du mit deinem Ticket ein Recht erworben hast, jemandem anbietest, ist ganz allein deine Entscheidung. Wer es auch immer ist, eine schwangere Frau, ein kleines Kind, eine ältere Dame oder ein übergewichtiger Mann, du stehst auf, wenn du das in dieser Lage für richtig hältst. Meist geht das spontan und nicht lange überlegt vor sich.

Du bist nicht dazu verpflichtet. Unfreundliche Zeitgenossen, die schon schimpfend einsteigen, mag ich gar nicht und meide ihren Blick. Vorwurfsvoll, weil ihr Tag nicht guit gelaufen ist? streitsüchtig, weil sie sonst nichts zu tun haben? Das berechtigt alles nicht dazu, jemandem offensiv zu vermitteln, dass sie einen sitzplatz brauchen und jemand diesen gefälligst frei machen soll.

Auch Schulkinder sind müde und haben ein Anrecht auf Sitzen. Manche Menschen haben vergessen, wie es ihnen als Kind gegangen ist. sie beharren auf Höflichkeit, die sie selbst nicht zeigen, sie verlangen Toleranz, die sie nicht aufbringen...es geht auch um Respekt gegen andere.

Ich selbst habe meinen Platz schon freundlich angeboten und wurde unwirsch abgefertigt. "Sehen Sie nicht, dass ich gut stehen kann?!" die Dame wackelte jämmerlich samt ihrem Gehwagen herum, weigerte sich aber, sich zu setzen. Soo alt sei sie nicht und ich unverschämt...

Ich bekam einen Platz angeboten von einem Schulkind, das selber aussah, als wolle es nur schlafen. Ich lehnte freundlich ab und erntete ein Lächeln.

Es bleibt deine Sache, wie du es handhabst. Was du für Erfahrungen dabei sammelst, ob du lächelst oder dich ärgerst.

Überleg nicht lange, mach, wie es dir in den Sinn kommt!

du bist eine wohltuende ausnahme im bus, du scheinst sehr gut erzogen zu sein und das herz auf dem rechten fleck zu haben. danke für dich, hoffentlich finden sich nachahmer. ob du auch übergewichtigen deinen platz anbieten sollst, hängt davon ab, ob du in entsprechender situation das gefühl hast, dass die person mühe mit stehen hat und froh um einen platz wäre. meistens sieht man das den leuten ja an. selber bin ich mal hochschwanger fast ohnmächtig geworden im bus, weil ich nicht sitzen konnte und niemand stand auf. und ich hab mich nicht getraut zu fragen, - was auch etwas dumm von mir war.

Deutsch Argument: Was kann gegen diskriminierung übergewichtiger Leute unternommen werden?

Hallo zusammen, ich muss in Deutsch ein Argument schreiben was gegen die diskriminierung von übergewichtigen unternommen werden kann.

Aufgabenstellung: Übergewichtige Menschen werden in unserer Gesellschaft in vielen Situationen diskriminiert. Erörtern Sie was dagegen unternommen werden kann.

Da mir dazu nicht sehr viel gute Gedanken einfallen und auch Google nicht wirklich was brauchbares ausspuckt wollte ich fragen ob nicht jemand eine Idee bzw. einen Gedanken Anreiz hat.

Lg KruemelKeks123

...zur Frage

John Stuart Mill: Was heißt Nützlichkeit?

Wie definiert John Stuart Mill den Begriff Nützlichkeit?

...zur Frage

Wenn ältere Menschen in den Bus/Zug kommen - Aufstehen oder nicht?

Hallo,

als Überschrift klingt diese Frage wohl richtig fies - normalerweise stehe ich auch immer auf, wenn ältere Menschen (auch Schwangere oder ein Elternteil mit einem Kleinkind) in den Bus oder in den Zug kommen.

In letzter Zeit befinde ich mich aber immer wieder in der Situation, dass ich nicht weiß, ob ich auftstehen soll oder nicht. Oft habe ich das Gefühl, dass viele ältere Menschen es als Beleidigung ansehen, einen Sitzplatz von einer jüngeren Person angeboten zu bekommen, da sie sich dadurch ihrem Alter bewusst werden.

So habe ich bespielsweise vor kurzem einer älteren Frau einen Sitzplatz angeboten und sie hat mich dann richtig böse angeschaut. Jetzt mache ich das nur noch bei älteren Menschen, bei denen ich sehe, dass sie krank oder müde sind.

Was meint ihr dazu?

'Freue mich schon auf Antworten :)

LG

Marja

...zur Frage

Wie halten sich extrem übergewichtige Menschen sauber? (ab 200 kg)

Hygiene bei extrem übergewichtigen Menschen. Wie sieht das aus? Haben diese Menschen spezielle Utensilien ? Werden sie sauber gemacht? Duschen, WC, Schwimmbad etc.? Wäre toll wenn Ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könntet

...zur Frage

Muss man seinen Platz hergeben? (Zug)

Muss man seinen Sitzplatz im Zug/Bus an eine Schwangere/eine alte Frau hergeben,wenn kein anderer Platz frei ist?Eigentlich ist man ja nicht verpflichtet oder?

...zur Frage

Wie viele übergewichtige Menschen können nichts für ihr Übergewicht?

Gibt es da genauere Zahlen? Irgendeinen Prozentsatz oder so wie viele der Übergewichtigen durch viel Essen dick sind und welche von Geburt an so sind? (kann sich von mir aus nur auf Deutschland beziehen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?