Sollte ich sie auf den Geruch ansprechen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es ganz offen ansprechen. Und sie vielelcht auch aufklären das das zu verheerenden Infektionen und pilzerkrankungen führen kann und man seine Kleidung regelmäßig waschen sollte. Alleine schon wegen den ganzen keinem und natürlich auch wegen dem Geruch. Vielelcht kannst du ihr auch bisschen helfen was die theoretische grundhygiene angeht falls sie das garnicht weiß.

Lg

Das muss auf jeden Fall angesprochen werden, ich bezweifle, dass es so gut wäre, wenn sie irgendwann mit einer bleibenden Infektion zu kämpfen hat. Der Mist kann einem den Intimbereich zerstören, eventuell sogar so stark, dass es nicht mehr reparierbar ist. Sie sollte dringend zum Frauenarzt, um untersucht und aufgeklärt zu werden.

Peinliche Situation. Wenn es aber wirklich eine gute Freundin ist, würde ich es ihr mal durch die Blume sagen.....

Von Himmelblau0815 und bestätigt

Ja, ein heikles Thema, aber wenn Fremde ihr das sagen, ist es noch peinlicher für sie.

Sag ihr, dass Dir das schon länger aufgefallen ist und deutlich unangenehm auffällt.

Keine leichte Aufgabe, aber Du wirst es meistern.

Alles Gute für Dich

Hallo Binnysfragen,

das Thema ist insofern heikel, da es um einen besonderen eher geschützten Körperbereich geht und an einen Menschen eine Erwartungshaltung darstellen würde.

Deswegen lass uns mal frei jeglicher Bewertung schauen, was da ist.

Es geht etwas von Deiner Freundin aus: etwas, was für sie selbst ok ist, sie vielleicht auch selbst erreicht und berüht.

Ganz allgemein - und nicht einmal auf etwas Sexuelles bezogen - dürfen wir hier von einer Erotik sprechen: eben etwas, was von jemandem über das Äußere ausgeht, einen wieder über das Äußere erreicht und im Innern berührt. Dabei darf das auch aus dem Innern ausgehen.

Das tut es auch noch tatsächlich in dem Falle, denn der Geruch kommt von einer mikrobiologischen Prozessen, die Bestandteile der eigenen inneren Wasser - wie ich gerne sage - zersetzen. Das erreicht Dich alles andere und berührt Dich umso weniger - und ist zu, ich darf mal sagen, intensiv.

Wenn Ihr über sehr persönliche Dinge sprechen könnt, kannst Du z.B. irgendwo gelesen haben, dass Erotik auch durch die Nase gehen kann - und wir das mehr oder weniger intensiv und fokussiert wahrnehmen können: über solche geruchlichen Merkmale. Und von einem solchen Fokus wird vielleicht nicht häufig, aber doch immer wieder mal berichtet.

Da darfst Du einfach mal nach ihrer Meinung und Ansicht fragen - und ob ihr das auch mal untergekommen sei.

Es geht ja was durch die Nase - und es geht von ihr aus - und auf einmal ist das Erotik - und verliert wegen der Allgemeinheit dieses Begriffs ein Stück weit Brissanz.

Jetzt hat eine einfache Möglichkeit, auf das Thema auf sie bezogen zu kommen, denn sie sieht Dich ja nicht abgewandt oder abgeneigt. So könnte Ihr Euch immer mehr finden - und dann auch mal über das "zu Viel des Guten", das Dich da überschwemmt, zu sprechen kommen. Vielleicht ist da ja weniger mehr - und in der Folge etwas mehr Pflege wieder weniger.

Selbst wenn das Ganze eine reine Nachlässigkeit von ihr ist, kommt es so auf eine Ebene, auf der es die Nachlässigkeit verlieren darf, dann nicht mehr peinlich sein braucht, aber eben zu etwas Besonderem wird: ihr darin eine goldene Brücke aus einer Nachlässigkeit heraus baut.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjährige Lebenserfahrung und persönliche Anschauung

Was möchtest Du wissen?